Ressortarchiv: Sonthofen

Neue Bäume für den Bergwald

Neue Bäume für den Bergwald

Oberstdorf-Rubi – 36 Schreinerlehrlinge der Berufsschule Immenstadt pflanzten zusammen im Rechtlerwald Rubi Fichte, Kiefer, Mehlbeere und Lärche. Dem Bergmischwald wird so an lichten Stellen auf die Sprünge geholfen.
Neue Bäume für den Bergwald
Im Zeichen des Jubiläums

Im Zeichen des Jubiläums

Sonthofen – Die Jahreshauptversammlung des TSV Sonthofen stand heuer ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums des Vereines. Das Jubiläumskonzert mit Wir18 im Juli wird allgäuweit das größte Open Air in diesem Sommer sein.
Im Zeichen des Jubiläums
Wohnortnahe Förderung

Wohnortnahe Förderung

Sonthofen – Lange hat es gedauert, jetzt setzten Vertreter der Allgäuer Werkstätten zusammen mit geladenen Gästen den symbolischen ersten Spatenstich für den Bau der neuen Einrichtung mit 18 Werkstatt- und zwölf Förderstättenplätzen, gleich neben der  Werkstatt für Menschen mit Behinderung.
Wohnortnahe Förderung
Neue Wege beim Wildwechsel

Neue Wege beim Wildwechsel

Oberallgäu - Im Frühjahr zieht das frische Grün beidseits der Staatsstraße 2376 im Kürnachtal Reh- und Rotwild „magisch“ an. Allerdings kommt es auf der zum Teil mit hohen Geschwindigkeiten befahrenen Straße häufig zu Verkehrsunfällen mit Rehen und Hirschen.
Neue Wege beim Wildwechsel
CSU Oberallgäu im Wahlkampf

CSU Oberallgäu im Wahlkampf

Oberallgäu – Es war ein klares Votum: Joachim Konrad ist bei der Kreisvertreterversammlung der CSU Oberallgäu in Wiggensbach mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt worden. In einer sehr engagierten Rede hat er seine Parteifreunde auf den Wahlkampf eingestimmt. 
CSU Oberallgäu im Wahlkampf
Stommgewaltige Festperle

Stommgewaltige Festperle

Sonthofen – Auf ein herausragendes traditionelles Ereignis im Rahmen der 50-Jahr-Feier der Stadterhebung Sonthofen darf man sich auch heuer wieder freuen, wenn mit dem großen Gemeinschaftskonzert der Sonthofer Chöre am Samstag, 1. Juni, um 16 Uhr im Haus Oberallgäu der Startschuss für den bereits 21. Sonthofer Chortag gegeben wird. Der Eintritt ist frei.
Stommgewaltige Festperle

Vorsicht Diebe!

Allgäu – Eine Häufung von Diebstählen aus Umkleidekabinen im Zusammenhang mit Fußballspielen beschäftigt derzeit mehrere Polizeidienststellen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.
Vorsicht Diebe!
Wirtschaftsgipfel ganz oben

Wirtschaftsgipfel ganz oben

Oberstdorf - „Die Natur schützen und die Natur für den Tourismus erschließen – diesen beiden Zielen muss man gleichermaßen Rechnung tragen. Das sind zwei Seiten einer Medaille.
Wirtschaftsgipfel ganz oben
Ein zauberhaftes Stück Natur

Ein zauberhaftes Stück Natur

Sonthofen – Zu einer feierlichen Einweihung mit Segnung des neuen Spielplatzes „Zauberwald” im Tannachwäldchen fanden sich vergangenen Freitag neben Kindern aus den Kindergärten Nord und St. Christoph auch Vertreter des „Netzwerk Tannachwäldle”, Angehörige der Stadt, die Sponsoren sowie Diakon Norbert Oeing  und der evangelische Pfarrer Gerhard Scharrer ein.
Ein zauberhaftes Stück Natur
"Ohne Frauen funktioniert es nicht"

"Ohne Frauen funktioniert es nicht"

Immenstadt/Blaichach - Bange machen gilt nicht. Auch wenn sich Bosch mit der Entwicklung des Geschäftes im vergangenen Jahr nicht zufrieden zeigt, richtet man den Blick nach vorne. 
"Ohne Frauen funktioniert es nicht"
Fotowettbewerb "50 Jahre Stadt Sonthofen"

Fotowettbewerb "50 Jahre Stadt Sonthofen"

Sonthofen – Für den Fotowettbewerb „50 Jahre Stadt Sonthofen”, den der Kreisbote und die Fetzer GmbH zur AllgäuSchau veranstaltet haben, erreichten uns zahlreiche Fotos. Fotos von heute und von früher, Stadtansichten, Gebäudeansichten oder ganz persönliche Erinnerungsfotos.
Fotowettbewerb "50 Jahre Stadt Sonthofen"
Fotowettbewerb "50 Jahre Stadt Sonthofen"

Fotowettbewerb "50 Jahre Stadt Sonthofen"

Sonthofen – Für den Fotowettbewerb „50 Jahre Stadt Sonthofen”, den der Kreisbote und die Fetzer GmbH zur AllgäuSchau veranstaltet haben, erreichten uns zahlreiche Fotos. Fotos von heute und von früher, Stadtansichten, Gebäudeansichten oder ganz persönliche Erinnerungsfotos.
Fotowettbewerb "50 Jahre Stadt Sonthofen"
Endspurt beim ISEK

Endspurt beim ISEK

Sonthofen – Endspurt im ISEK-Prozess der Stadt Sonthofen: Vergangenen Mittwoch fand das letzte Bürgerforum statt, in dem die Sonthoferinnen und Sonthofer über den aktuellen Stand der Dinge informiert wurden und nochmals Vorschläge und Meinungen in die Planungen einbringen konnten. Anwesend waren etwa 35 Zuhörer.
Endspurt beim ISEK
Mit Feuereifer bei der Sache

Mit Feuereifer bei der Sache

Sonthofen – Die Vorjahresdritten machten heuer das Rennen: Die Jugendfeuerwehr- Mannschaft Missen-Wilhams 3 holte sich bei den diesjährigen Wettkämpfen der Allgäuer Feuerwehrtagen beim Sport-Markt in Sonthofen den Hauptpreis – eine spannende Canyoning-Tour im Tessin. Insgesamt lieferten sich 39 Teams aus dem ganzen Allgäu packenden Feuerwehrsport und heiße Kämpfe um Punkte und die vielen attraktiven Sachpreise und Pokale.
Mit Feuereifer bei der Sache
Neue Sonthofer Geschichte(n)

Neue Sonthofer Geschichte(n)

Sonthofen - Die Sonthofer Stadtgeschichte hat ihre „Fortsetzung“. Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum der Stadterhebung im Jahr 1963 wurde jetzt mit dem Band „Sonthofen im 20. Jahrhundert“ eine Fortführung des 1978 erschienen letzten Werkes zur Orts- und Stadtgeschichte vorgelegt.
Neue Sonthofer Geschichte(n)
Erfolg braucht Unterstützung

Erfolg braucht Unterstützung

Sonthofen – Heimatschau, Verbraucherausstellung, Erlebniswelt – mit diesem Konzept begeisterte die AllgäuSchau auch heuer. Gastgeber war die „Jubiläumsstadt“ Sonthofen, die sich in einem eigenen Zelt präsentierte. Bayerns Wirtschaftsminister ließ es sich nehmen, die AllgäuSchau als Schirmherr persönlich zu eröffnen.
Erfolg braucht Unterstützung
Mit Herzblut fürs Allgäu

Mit Herzblut fürs Allgäu

Niedersonthofen – Mit einer Trauerfeier nahm das Oberallgäu Abschied vom Landtagsabgeordenten Adi Sprinkart. Zu der Feierstunde waren neben zahlreichen Politikern der Region auch die Präsidentin des Bayerischen Landtags, Barbara Stamm, sowie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und Sprinkarts Allgäuer Landtagskollegen gekommen.
Mit Herzblut fürs Allgäu
Für herausragenden Einsatz

Für herausragenden Einsatz

Fischen – „Eine Anerkennung Ihres engagierten, langjährigen, herausragenden Einsatzes!“ – Mit diesen Worten händigte Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer die Ordensinsignien des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Notar a. D. Dr. Anton Obermaier aus Fischen aus.
Für herausragenden Einsatz
Langer Atem zahlt sich aus

Langer Atem zahlt sich aus

Oberallgäu - „Fast lauter gute Nachrichten“ konnte Landrat Gebhard Kaiser zu Ende eines Expertengesprächs zur im Oberallgäu grassierende Rinder-Tuberkulose verkünden. Der Ablauf der Untersuchungen aller Rinder im Lankreis sei „auf sehr gutem Weg“.
Langer Atem zahlt sich aus
"Der 1. Mai ist unser Tag!"

"Der 1. Mai ist unser Tag!"

Immenstadt - Das zentrale Motto der diesjährigen Maikundgebungen der Gewerkschaften wurde auch beim DGB in Immenstadt aufgegriffen: Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa. Der Vorsitzende der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung KAB und Betriebsseelsorge Allgäu, Hans Reich aus Kaufbeuren machte deutlich: ohne diese wesentlichen Grundlagen werde Europa nicht aus der Krise finden. Vielmehr sei aus der Bankenkrise längst eine soziale Krise geworden.
"Der 1. Mai ist unser Tag!"
"Europa hat seinen Preis"

"Europa hat seinen Preis"

Sonthofen - Hoher Besuch in Sonthofen. Auf Einladung der Europa-Union Oberallgäu machte Bundesaußenminister Guido Westerwelle Station in Sonthofen – zwischen einem Gespräch mit seinem schweizerischen Ministerkollegen und einem weiteren Termin in München. „Man müsste Europa erfinden, wenn wir es nicht schon hätten“, so die markante Bilanz. Bei aller Krise: das Europa wie es die Menschen seit sechs Jahrzehnten kennen, habe sich bewährt.
"Europa hat seinen Preis"

Wetter schwächt den Arbeitsmarkt

Allgäu – Im April waren im Bereich der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen weniger Menschen arbeitslos gemeldet als im März. Durch das trübe Wetter fiel die Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt in diesem Jahr jedoch weniger schwungvoll aus: Aktuell sind im Allgäu 11.655 Menschen ohne Arbeit, 700 weniger als im März, jedoch 1.174 mehr als im Vorjahr.
Wetter schwächt den Arbeitsmarkt
Karge Zeiten für Immenstadt

Karge Zeiten für Immenstadt

Immenstadt – Eine Bürgerversammlung ist gegenwärtig für den parteilosen Immenstädter Bürgermeister Armin Schaupp angesichts der Stimmenverhältnisse im Stadtrat und der großen finanzpolitischen Probleme kein Zuckerschlecken. Einmal mehr erläuterte Schaupp die kritische Finanzsituation der Stadt, der wenig Mittel für Investitionen zur Verfügung stünden.
Karge Zeiten für Immenstadt
Reaktionen auf Sprinkarts Tod

Reaktionen auf Sprinkarts Tod

Oberallgäu – Der Landtagsabgeordnete Adi Sprinkart (Grüne) wurde am Freitag tot auf seinem Bauernhof in Niedersonthofen aufgefunden. Sprinkart hat sich offenbar selbst das Leben genommen. Am Montag wäre er 60 Jahre alt geworden.
Reaktionen auf Sprinkarts Tod