Ressortarchiv: Sonthofen

Blaichacher Bosch-Bildungsoffensive

Blaichacher Bosch-Bildungsoffensive

Blaichach - Als „Zeichen für die Zukunft“ und als „Bekenntnis zum Bosch-Standort Allgäu“ wertet die Bosch-Gruppe ihr neues Bildungszentrum in Blaichach. Die innerbetriebliche Weiterbildung und die technisch-gewerbliche Ausbildung sind damit unter einem Dach vereint.
Blaichacher Bosch-Bildungsoffensive
SPD Oberstaufen nominiert eigenen Bürgermeisterkandidat

SPD Oberstaufen nominiert eigenen Bürgermeisterkandidat

Oberstaufen – „Unser Ralph heißt Heinz!”, führte Reihnard Strehlke, Vorsitzender der SPD Oberstaufen, in Anspielung auf einen Immenstädter Bürgermeister- kandidaten in die Vorstandssitzung ein.
SPD Oberstaufen nominiert eigenen Bürgermeisterkandidat
Besondere Pionierarbeit

Besondere Pionierarbeit

Kempten – Jede Zeit bringt ihre Pioniere hervor. Die Ausstellung „Heimhuber – FotoPioniere aus dem Allgäu” im Allgäu Museum erinnert an den Oberstdorfer Vordenker Josef Heimhuber, der 1877 das erste Tageslichtstudio gründete.
Besondere Pionierarbeit
Jubiläum einer Erfolgsgeschichte

Jubiläum einer Erfolgsgeschichte

Oberstdorf – Vom kleinen Holzhandels- und Fuhrunternehmen in Oberstdorf zu einem der größten Arbeitgeber in der Region: In seiner 90-jährigen Firmengeschichte hat sich die Geiger Unternehmensgruppe zu einer festen Größe im süddeutschen Raum entwickelt. Längst ist Geiger weit über die Grenzen des Allgäus hinaus aktiv.
Jubiläum einer Erfolgsgeschichte
Rückenwind für den Illerradweg

Rückenwind für den Illerradweg

Oberallgäu – Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten, allgäuweit für die Beratung und Bewilligung von Leader-Projekten zuständig, hat grünes Licht für die Aufwertung des in die Jahre gekommenen Illerradweges gegeben. Leader ist das Programm der Europäischen Union zur Entwicklung des ländlichen Raumes
Rückenwind für den Illerradweg
Geballt und gebündelt

Geballt und gebündelt

Immenstadt - Den Förderbescheid zur Realisierung einer innovativen Reise-Buchungsplattform erhielt vor Kurzem das Technologieunternehmen Alpstein Tourismus in Immenstadt aus den Händen von Wirtschafts-Staatssekretär Franz Josef Pschierer.
Geballt und gebündelt
Gut aufgestellt

Gut aufgestellt

Allgäu - Information und Weiterbildung der Mitglieder hat bei der Glaser-Innung Südschwaben einen sehr hohen Stellenwert. 
Gut aufgestellt
Ein gutes Miteinander

Ein gutes Miteinander

Altstädten – Auf Einladung des Pfarrgemeinderates kam Sonthofens CSU-Bürgermeisterkandidat Harald Voigt zu einer persönlichen Vorstellung nach Altstädten.
Ein gutes Miteinander
Was tun wenn's brennt?

Was tun wenn's brennt?

Gleich zwei Feuerwehrbesuche hat der Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler, Christian Wilhelm, durchgeführt. Sowohl in Beilenberg als auch in Sonthofen erläuterten die derzeitigen Kommandanten Hubert Rapp und Andreas Kracker das umfangreiche Spektrum, welches die Feuerwehr abzudecken hat. 
Was tun wenn's brennt?
SPD eröffnet Wahlkampf

SPD eröffnet Wahlkampf

Sonthofen - Die Sonthofer SPD eröffnete offiziell den Kommunalwahlkampf: Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Präsentation des Wahlprogramms, das Bürgermeisterkandidat Klaus Häger bei der gut besuchten Veranstaltung vorstellte.
SPD eröffnet Wahlkampf
Eine Erfolgsgeschichte

Eine Erfolgsgeschichte

Bad Hindelang - Ihr zehnjähriges Jubiläum konnte heuer die „Allgäuer Cäcilienmesse“ in Bad Hindelang feiern. Diesmal erbrachte die Spendensammlung zugunsten des Allgäuer Hilfsfonds mehr als 6600 Euro. Jetzt wurde der Erlös der 10. Allgäuer Cäcilienmesse offiziell den Vertretern des Allgäuer Hilfsfonds übergeben.
Eine Erfolgsgeschichte
Bäcker sind gut aufgestellt

Bäcker sind gut aufgestellt

Kempten/Oberallgäu - Wer eine Ausbildung im Bäckerhandwerk absolviert, soll auch eine attraktive Ausbildungsvergütung erhalten, dieser Meinung sind einheitlich die Mitglieder der Bäckerinnung Kempten/Oberallgäu und plädierten bei ihrer Herbstversammlung für eine entsprechende Anhebung der Ausbildungsvergütungen im Bäckerhandwerk.
Bäcker sind gut aufgestellt
Klausentreiben in Berlin

Klausentreiben in Berlin

Allgäu / Berlin - Bayerns Staatskanzleiministerin Christine Haderthauer und Bezirkstagspräsident in Schwaben, Jürgen Reichert luden zur „Besinnlichen Stunde im Advent“ in die Bayerische Vertretung in Berlin. Heuer war der Bezirk Schwaben an der Reihe, den Abend zu gestalten. 
Klausentreiben in Berlin
Wertschöpfung verbessern

Wertschöpfung verbessern

Allgäu – „Lassen Sie uns gemeinsam Wertschöpfung im Tourismus schaffen“: Mit diesem Appell eröffnete der Vorsitzende Klaus Holetschek gestern die Mitgliederversammlung des Tourismusverbands Allgäu/Bayerisch- Schwaben.
Wertschöpfung verbessern
Rekordjagd in Oberstdorf

Rekordjagd in Oberstdorf

Oberstdorf - Spannung pur beim bedeutendsten Skisprung-Ereignis der Welt: Wenn sich die weltbesten Adler vom 28. Dezember bis zum 6. Januar bei der 62. Vierschanzentournee messen, könnte Gregor Schlierenzauer aus Österreich einmal mehr Geschichte schreiben.
Rekordjagd in Oberstdorf
Sehrwind will Mies "stürzen"

Sehrwind will Mies "stürzen"

Oberstdorf - Der CSU Ortsverband Oberstdorf hat für die Gemeinderatswahlen im März nächsten Jahres eine Liste mit zwanzig Kandidaten aufgestellt. Angeführt wird die Liste von Fritz Sehrwind, der gegen den amtierenden Bürgermeister Laurent Mies antreten wird.
Sehrwind will Mies "stürzen"
Voller Kraft und Energie in die Zukunft

Voller Kraft und Energie in die Zukunft

Rettenberg - Ihr 100-jähriges Bestehen konnte vor Kurzem die Elektrizitätsgenos- senschaft Rettenberg e.G (EGR) feiern. „Eine Erfolgsgeschichte“ wie Vorstand, Aufssichtsrat und Kommunal- politik einhellig betonten. Zum Jubiläum wurde mit dem EGR-Hilfsfonds eine Stiftung aus der Taufe gehoben, die in Not geratene Mitbürger im Geschäftsgebiet der EGR unterstützen will.
Voller Kraft und Energie in die Zukunft
Fischer will nochmal

Fischer will nochmal

Burgberg - Bei der Kandidatenaufstellung der Freien Wähler in Burgberg erhielt der amtierende Büprgermeister, Dieter Fischer 88,6 Prozent der Stimmen.
Fischer will nochmal
Die Menschen im Vordergrund

Die Menschen im Vordergrund

Oberstaufen - Die Freien Wähler Oberstaufen (FWO) haben 20 Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2014 nominiert. „Um diese bunte Liste werden uns andere beneiden“, verkündete FWO-Vorsitzender Rudi Dorner sichtlich stolz.
Die Menschen im Vordergrund
Junge Wählergruppe

Junge Wählergruppe

Burgberg – Ende November fand in Burgberg die öffentliche Vorstellung der 14 Gemeinderatskandidaten sowie die Aufstellung des Bürgermeisterkandidaten der Unabhängigen Liste Burgberg statt.
Junge Wählergruppe
Jetzt kommt der "Gastro-Öli"

Jetzt kommt der "Gastro-Öli"

Oberallgäu - Die Einführung des „Öli“ für Privathaushalte im Gebiet des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft ZAK ist in vollem Gange und es zeichnet sich ab, dass dieses Sammelsystem für Altspeisefette ein weiterer Erfolg im Abfallwirtschaftskonzept des ZAK wird.
Jetzt kommt der "Gastro-Öli"
"Leben findet in der Stadt statt"

"Leben findet in der Stadt statt"

Sonthofen - Bei einer Enthaltung nominierten die Sonthofener Grünen einhellig die Stadträtin Ingrid Fischer zur Bürgermeisterkandidatin für die Wahl im März 2014. Fischer – geboren in Sindelfingen – ist 59 Jahre alt und kam mit 21 Jahren nach Sonthofen, wo sie als medizinische Fachangestellte gearbeitet hat.
"Leben findet in der Stadt statt"
Ski-Opening mit dem Schnupper-Skipass

Ski-Opening mit dem Schnupper-Skipass

Bolsterlang/Ofterschwang - Der erste Schnee ist bereits gefallen auf den Gipfeln der Hörnerkette im südlichen Oberallgäu. Die Wintersaison steht vor der Tür. Seit Samstag sind die Bergbahnen Ofterschwang- Gunzesried und Bolsterlang im Skibetrieb. Ein schönes Angebot, um die Skigebiete „Go! Ofterschwang/ Gunzesried“ und die Hörnerbahn kennenzulernen: Schnupper-Skipässe zur Vorsaison.
Ski-Opening mit dem Schnupper-Skipass
Die Grüne Mannschaft steht

Die Grüne Mannschaft steht

Sulzberg - „Wir wollen wieder eine starke Fraktion im neuen Kreistag stellen“, so die Fraktionsvorsitzende und Landratskandidatin Ulrike Hitzler bei der Aufstellung der Kreistagsliste der Oberallgäuer Grünen.
Die Grüne Mannschaft steht
Schluss mit Nostalgie-Ski

Schluss mit Nostalgie-Ski

Rettenberg - Die Zeichen stehen auf „Aufrüstung“ im Skigebiet am Grünten. Zusammen mit der Gemeinden Rettenberg sucht Inhaber Andreas Prinzing interessierte Investoren, die das attraktive Skigebiet und den Grünten wieder flott machen – nicht nur als Skiberg.
Schluss mit Nostalgie-Ski
"Ja" zur Landesgartenschau

"Ja" zur Landesgartenschau

Sonthofen – Vergangene Woche sprach sich der Sonthofer Stadtrat in einer Sondersitzung für die Bewerbung der Stadt zur Landesgartenschau 2022 aus. Der Abstimmung waren eine erneute Erläuterung der Sachlage und erneute Diskussionen vorangegangen.
"Ja" zur Landesgartenschau
Herzenswünsche

Herzenswünsche

Sonthofen - Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd in Zusammenarbeit mir dem Kinderschutzbund Sonthofen und der Stadt Sonthofen die „Wunschzettel-Aktion“.
Herzenswünsche
Zirkusreifer TSV-Nikolaus

Zirkusreifer TSV-Nikolaus

Sonthofen - Das Nikolaus-Turnen des TSV Sonthofen ist seit vielen Jahren eine „feste Größe“ im Vereinsgeschehen. Und immer auch eine große Bühne für den TSV-Nachwuchs.
Zirkusreifer TSV-Nikolaus
"Sachorientierte Politik zum Wohle der Gemeinde"

"Sachorientierte Politik zum Wohle der Gemeinde"

Oberstdorf - Dass Frauen bei den Grünen eine zumindest gleichwertige Rolle spielen, spiegelt sich auch auf der Gemeinderatsliste der Oberstdorfer Grünen wieder.
"Sachorientierte Politik zum Wohle der Gemeinde"
"Gut gehalten"

"Gut gehalten"

Oberallgäu - Mit „Plus-Minus-Null“ wird der Jugendhilfehaushalt in Höhe von für das Jahr 2013 abschließen. Auch der Ansatz für das kommende Jahr wird sich in einem Rahmen von knapp 10 Milionen Euro bewegen. Rund 7,7 Millionen Euro davon bleiben als Nettoaufwand am Landkreisetat „hängen“.
"Gut gehalten"
Die Jugend ist zufrieden im Oberallgäu

Die Jugend ist zufrieden im Oberallgäu

Oberallgäu - Mit einer Jugendbefragung lotete die Landkreisverwaltung aus, wie zufrieden die jungen Leute im Oberallgäu mit den Angeboten für ihre „Zielgruppe“ sind – und wo es weiteren Handlungsbedarf in den Kommunen gibt. Fazit: So schlecht sieht es nicht aus. 
Die Jugend ist zufrieden im Oberallgäu
Ein neuer Stadtteil

Ein neuer Stadtteil

Sonthofen – Jetzt muss nur noch das Landratsamt zustimmen, dann hat Sonthofen einen neuen Stadtteil: die Illersiedlung. Bislang gehört die Illersiedlung zu Rieden – nicht genug, wie einige Anwohner finden.
Ein neuer Stadtteil
Gegenwind für Windkraft

Gegenwind für Windkraft

Allgäu – Die Umsetzung der geplanten Energiewende mittels Windkraft ist im Allgäu sehr infrage gestellt. Bei seiner letzten Sitzung in Kaufbeuren hat der „Regionale Planungsverband Allgäu“ seine Mitglieder über den neuesten Stand in Sachen „Ausschlusskriterien für die Ausweisung neuer Standorte von Windkraftanlagen“ informiert.
Gegenwind für Windkraft
Viel geschehen in diesem Jahr

Viel geschehen in diesem Jahr

Sonthofen – Großes Interesse zeigten die Bürger Sonthofens an der jüngsten Bürgerversammlung: Rund 250 waren ins Haus Oberallgäu gekommen, um den Jahresbericht von Bürgermeister Hubert Buhl zu hören, mitzubestimmen, ob die Illersiedlung Stadtteil werden solle und um die vier Bürgermeisterkandidaten kennenzulernen. 
Viel geschehen in diesem Jahr

Klimaschlacht im Stadtrat

Sonthofen – Der Stadtrat hatte vergangene Woche über einige richtungsweisende „Grundsätze zum Klimaschutz” abzustimmen. In minimaler Besetzung segnete das Gremium alle Beschlüsse ab – nach teils sehr kontroversen und leidenschaftlichen Diskussionen.
Klimaschlacht im Stadtrat
"AlpDorf" Balderschwang

"AlpDorf" Balderschwang

Balderschwang – Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten, allgäuweit für die Beratung und Bewilligung von Leader-Projekten zuständig, hat grünes Licht für ein Tourismusprojekt in Balderschwang gegeben. Leader ist das Programm der Europäischen Union zur Entwicklung des ländlichen Raumes.
"AlpDorf" Balderschwang

"Ein sportliches Ziel"

Sonthofen – Die Stadt Sonthofen hat hehre Ziele: bis Ende 2020 will sie den Schuldenberg von derzeit rund 38 Millionen auf unter 30 Millionen Euro abtragen. Am Dienstag stimmte der Stadtrat dem Haushaltsentwurf für 2014 und der Finanzplanung bis 2017 zu.
"Ein sportliches Ziel"
Regional aufgetischt

Regional aufgetischt

Immenstadt - Auf den ersten Blick eine strenge Vorgabe für die zehn Köchinnen und Köche beim diesjährigen Schulwettbewerb des Beruflichen Schulzentrums in Immenstadt: Sie durften nur Zutaten aus der Region für die Zusammenstellung ihres 3-Gänge-Menüs verwenden, dessen Hauptkomponenten geräucherte Forelle, Saibling und handgeschöpfter Quark waren.
Regional aufgetischt
Spendenrekord zum Jubiläum

Spendenrekord zum Jubiläum

Bad Hindelang - Was vor zehn Jahren aus einer spontanen Idee heraus entstand, konnte heuer ein kleines Jubiläum feiern. In der Pfarrkirche St. Johann Baptist in Bad Hindelang wurde bei der 10. Allgäuer Cäcilienmesse gefeiert, traditionell mitgestaltet und umrahmt von Allgäuer Gesangs- und Musikgruppen.
Spendenrekord zum Jubiläum