Ressortarchiv: Sonthofen

"Bewegen und Mitgestalten"

"Bewegen und Mitgestalten"

Oberstaufen – Nun ist er schon knapp 120 Tage im Amt, Oberstaufens neuer Erster Bürgermeister Martin Beckel. Ob und wie sich der Nachfolger des langjährigen Bürgermeisters Walter Grath schon eingelebt hat – wir haben nachgefragt.
"Bewegen und Mitgestalten"
"Die Menschen brauchen Struktur"

"Die Menschen brauchen Struktur"

Sonthofen – Seit vergangenen Mittwoch sind 15 Asylbewerber aus Eritrea in der Grüntenkaserne untergebracht. In Teilen der Bevölkerung löste die Situation Unmut und Ängste aus. In einer Informationsveranstaltung zu der mehr als 300 Menschen kamen, klärten Stadt, Landkreis, Caritas und Diakonie am Dienstag über die aktuelle Lage auf. 
"Die Menschen brauchen Struktur"
Qualifizierung bringt's

Qualifizierung bringt's

Allgäu - Stabile Verhältnisse auf dem Arbeitsmarkt im Allgäu – das signalisiert die Arbeitslosenquote von drei Prozent im Juli. Denn bereits im Juni wurde dieser Wert erreicht und auch im Vorjahr gab es mit 2,9 Prozent ein ähnlich günstiges Ergebnis.
Qualifizierung bringt's
Ein kleiner "Kurpark"

Ein kleiner "Kurpark"

Ofterschwang – Einen kleinen „Kurpark“ hat sich die Gemeinde Ofterschwang im Zuge der „einfachen Dorferneuerung“ geschaffen. Dabei zeigte sich Bürgermeister Alois Ried einmal mehr von seiner an der Praxis orientierten Arbeitsweise. Jetzt konnte der Dorfplatz wie aus dem Bilderbuch eingeweiht und der Bestimmung übergeben werden.
Ein kleiner "Kurpark"
Juwelen im Strausbergmoos

Juwelen im Strausbergmoos

Sonthofen – Einen eigenen Eindruck, was mit den Mitteln des Freistaats Bayern und der EU für den Moorschutz getan wird, verschaffte sich vergangene Woche Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber im Strausbergmoos bei Sonthofen. Auf einer Fläche von rund 70 Hektar läuft hier das erste bayerische Moor-Renaturierungsprojekt in den alpinen Hochlagen.
Juwelen im Strausbergmoos
Eine Bresche für Asylsuchende

Eine Bresche für Asylsuchende

Oberallgäu - Länger warten wollte der Oberallgäuer Landrat nicht. Angesichts wachsender Asyslberwerberströme „beschlagnahmte“ Toni Klotz das Gebäude 4 in der ohnehin weitgehend geräumten Grüntenkaserne in Sonthofen, um es als Unterkunft für Asylsuchende im Landkreis zu nutzen. Vergangenen Mittwoch sind schon sind die ersten Personen in das Gebäude eingezogen.
Eine Bresche für Asylsuchende
Inklusion in der Schule

Inklusion in der Schule

Immenstadt – Die Kreisräte der SPD informierten sich kürzlich an der Königsegg-Volksschule in Immenstadt über die Realität der Inklusion.
Inklusion in der Schule
"Bringen Sie frischen Wind in die Region"

"Bringen Sie frischen Wind in die Region"

Immenstadt - „Den ersten, aber äußert wichtigen Schritt in ihrem Arbeitsleben haben Sie bereits hinter sich gebracht“, betonte Schulleiter Dieter Friede und gratulierte im Hofgartensaal in Immenstadt den 550 Absolventinnen und Absolventen des Beruflichen Schulzentrums Immenstadt zur bestandenen Abschlussprüfung und zum Ende der Berufsschulzeit.
"Bringen Sie frischen Wind in die Region"
Informativ und schön zu gehen

Informativ und schön zu gehen

Bad Hindelang - Die neue „Wandertrilogie Allgäu“ umfasst ein 876 Kilometer langes Wegenetz auf drei Ebenen. „Eine der schönsten Abschnitte ist die Königsetappe zwischen Hinterstein und Oberstdorf. Im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen führt sie unterhalb des Hindelanger Klettersteigs übers Koblat“, begrüßte Bad Hindelangs Tourismusdirektor Maximilian Hillmeier die erste Gruppe anlässlich der Eröffnungstour vergangene Woche.
Informativ und schön zu gehen
10 Jahre mundArt Allgäu

10 Jahre mundArt Allgäu

Allgäu – Vor genau zehn Jahren wurde der Förderverein mundArt Allgäu in Nesselwang gegründet mit den Hauptzielen, sich für gemeinnützige Zwecke und die Erhaltung und Pflege der heimischen Mundart einzusetzen, sowie die Herausgabe von Publikationen zu fördern.
10 Jahre mundArt Allgäu
Sportliche Sturzprophylaxe

Sportliche Sturzprophylaxe

Oberallgäu - „Und hoch die Hanteln. Und die Arme wieder senken…“ Energisch gibt Karin Rupp den Takt vor. 18 Mitarbeiter der AllgäuPflege (AP) folgen den Anleitungen der Diplom-Sportlehrerin. Sie vermittelt den Pflegekräften und Alltagsbegleitern das Kraft- und Balancetraining nach dem „Ulmer Modell“.
Sportliche Sturzprophylaxe
Information auf dem Weg

Information auf dem Weg

Oberjoch - „Die Informationstafeln sollen die Besucher in diese sagenhafte Naturwelt, in dieses vielfältige Mosaik aus Lebensräumen einführen“, sagte Leitender Baudirektor Ferdinand Bisle vom Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Schwaben bei der Vorstellung der sechs Informationstafeln am Rundweg im Kematsriedmoos bei Oberjoch.
Information auf dem Weg
Baustelle Heimat

Baustelle Heimat

Oberstdorf – „Tourismus macht Heimat“ ist das Jahresprojekt 2014 des Architekturforums Allgäu. In offenen Gesprächen will der Verein alle Akteure an einen Tisch bringen um herauszufinden, wie Tourismus und eine attraktive (Landschafts-)Baukultur zusammenpassen.
Baustelle Heimat
Geborgen wie im Schneckenhaus

Geborgen wie im Schneckenhaus

Sonthofen – Ende Juli konnte der Grundstein für den Neubau der Kinderkrippe am Kindergarten Süd gesetzt werden. Der Baubeginn hatte sich unter anderem auf Grund statischer Probleme immer wieder verzögert.
Geborgen wie im Schneckenhaus
Mit angezogener Handbremse

Mit angezogener Handbremse

Rettenberg - Über ein neues Projektgebiet informierte sich der Beirat der Bergwaldoffensive BWO bei einer Begehung am Rottachberg. Zugleich befasste sich das Gremium mit der Finanzierung der laufenden Maßnahmen: die Mittelzuweisung hinkt den Projektfortschritten im Oberallgäu nach.
Mit angezogener Handbremse
Ansporn und Motivation

Ansporn und Motivation

Oberstdorf – Vor kurzem wurde im Geiger-Haus in Oberstdorf bereits zum 18. Mal der Wilhelm-Geiger-Förderpreis verliehen. Der Förderpreis ist mit einem Geldpreis verbunden und zeichnet die jeweils drei besten Absolventen der Mittelschule Oberstdorf (Mittlerer Schulabschluss und Qualifizierter Schulabschluss) sowie des Gertrud-von-le-Fort-Gymnasiums für außergewöhnliche Leistungen aus.
Ansporn und Motivation
"Sonthofen ist genau richtig"

"Sonthofen ist genau richtig"

Sonthofen – Am Freitag bekleidet Sonthofens Erster Bürgermeister Christian Wilhelm sein Amt seit 100 Tagen. Auf Bundesebene heißt es dann immer „Ende der Schonfrist!“ So sieht das unsere Redaktion natürlich nicht. Wir haben dennoch einmal nachgefragt, wie Christian Wilhelm sich nach 100 Tagen im Amt fühlt. Was er schon erreicht hat und was er demnächst erreichen will.
"Sonthofen ist genau richtig"
Jahresausflug der ERH

Jahresausflug der ERH

Sonthofen – Ihre bereits bekannte Reiselust stellt die Kameradschaft Ehemalige, Reservisten und Hinterbliebene Sonthofen im Deutschen BundeswehrVerband auch dieses Jahr wieder unter Beweis: Im Oktober werden rund 60 Teilnehmer mit dem Bus sechs Tage lang Hansestädte im Norden und an der Ostsee von Magdeburg bis Stralsund besuchen.
Jahresausflug der ERH
Großes Engagement

Großes Engagement

Sonthofen – Auf Vorschlag der Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Sonthofen konnte der erste Bürgermeister Christian Wilhelm je einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an den Hospizverein Kempten-Oberallgäu e.V. und an den Verein Kaule e.V. überreichen.
Großes Engagement