Ressortarchiv: Sonthofen

Immenstadt wird dicht

Immenstadt wird dicht

Immenstadt – Das Wasserwirtschaftsamt Kempten arbeitet seit Kurzem am Hochwasserschutz-Projekt „Konstanzer Aach“ in Immenstadt. Nachdem der technische Hochwasserschutz an der Iller bereits vor einigen Jahren ertüchtigt wurde, soll jetzt ein weiterer „Knackpunkt“ entschärft werden, um das Stadtgebiet noch besser vor Überschwemmungen zu schützen.
Immenstadt wird dicht
Kinderhaus Regenbogen: Übergangslösung verlängert

Kinderhaus Regenbogen: Übergangslösung verlängert

Sonthofen – Die Nachfrage nach Mittagsbetreuung und Hortplätzen für Grundschulkinder steigt stetig an – auch in Sonthofen. Der Sozial-, Kultur- und Sportausschuss (SKS) hat nun die Weichen für eine flächendeckende Betreuung in den nächsten Jahren gestellt.
Kinderhaus Regenbogen: Übergangslösung verlängert
Hotelprojekt vor Comeback

Hotelprojekt vor Comeback

Immenstadt - Ein „bewegtes Jahr“ liege hinter „Impuls“, fand die Vorstandschaft bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft pulsierendes Immenstadt. Und mit viel Engagement will Impuls auch heuer den Einzelhandel in Immenstadt voranbringen – und hofft auf entsprechende Weichenstellungen der Kommune. Keinesfalls das Handtuch werfen will Bürger- meister Armin Schaupp beim zuletzt gescheiterten Hotelprojekt.
Hotelprojekt vor Comeback
Perfektes Frühjahrsfest

Perfektes Frühjahrsfest

Sonthofen - Punktlandung: Zum Verkaufsoffenen Sonntag in Sonthofen zeigte sich der Frühling von seiner besten Seite.
Perfektes Frühjahrsfest
Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen

Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen

Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen
Bio, regional und fair

Bio, regional und fair

Sonthofen – Auch in diesem Jahr fanden wieder zahlreiche interessierte Besucher den Weg zum Bio-regional-fairen Markt in Sonthofen. Der Markt fand bereits zum 6. Mal statt.
Bio, regional und fair
Bio-Regional-Fairer Markt in Sonthofen

Bio-Regional-Fairer Markt in Sonthofen

Bio-Regional-Fairer Markt in Sonthofen
29 Jahre Tschernobyl - Gegen das Vergessen

29 Jahre Tschernobyl - Gegen das Vergessen

Sonthofen – „Will noch jemand mit Restrisiko spielen?“ – mit einer Plakataktion erinnert die Grüne Landtagsfraktion an die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986. Auch in Sonthofen „enthüllten“ die Landtagsabgeordneten Ulli Leiner und Thomas Gehring eine Plakatwand.
29 Jahre Tschernobyl - Gegen das Vergessen
Der Kreisbote sucht den Trachten-Star

Der Kreisbote sucht den Trachten-Star

Oberallgäu - Auf die Titelseite einer Zeitung schaffen es meist nur bekannte Persönlichkeiten. Doch das gilt nicht für das diesjährige Kreisboten Ferien-Journal. Denn jeder Kreisboten-Leser hat heuer die Chance Titelstar des Sonderhefts zu werden, eingekleidet von Trachten Schaber in Immenstadt im Wert von 300 Euro. Dafür muss er nur ein originelles Trachtenbild einschicken.
Der Kreisbote sucht den Trachten-Star
Nur noch Reha in Oberstaufen

Nur noch Reha in Oberstaufen

Oberstaufen - Die BRK Schlossbergklinik Oberstaufen ist seit April eine reine Rehabilitationseinrichtung. Die bislang ebenfalls im Haus angesiedelte Akut-Onkologie wird als eigenständige Fachabteilung in der Rotkreuzklinik Lindenberg weitergeführt. Beide Häuser, die auch in Zukunft eng kooperieren, gehören zur Gruppe der Kliniken der Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e.V.
Nur noch Reha in Oberstaufen
MONA – Schnell und unkompliziert

MONA – Schnell und unkompliziert

Kempten/Oberallgäu – Das Allgäu rückt künftig noch enger zusammen: Zehn regionale Verkehrsunternehmen der bisherigen Verkehrsgemeinschaft Kempten haben sich zu einem neuen Verkehrsbund zusammengeschlossen, der einen Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und eine Optimierung des Angebots für Fahrgäste ermöglichen soll. Das Ziel ist es, die Verkehrsfläche bis ins südliche Oberallgäu auszuweiten.
MONA – Schnell und unkompliziert
Kein Platz für Wolf und Bär

Kein Platz für Wolf und Bär

Bad Hindelang – Viel Lob gab es bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu AVA für die Arbeit, die die Interessenvertretung der Alp- und Berglandwirtschaft in den zurückliegenden 90 Jahren geleistet hat. Eine engagierte Vorstandschaft und ebensolche Mitglieder hätten viel erreicht in dieser Zeit.
Kein Platz für Wolf und Bär
Sonniges Sonntagsshopping

Sonniges Sonntagsshopping

Sonniges Sonntagsshopping
Sonniges Sonntagsshopping

Sonniges Sonntagsshopping

Immenstadt - Pünktlich zum Verkaufsoffenen Sonntag in Immenstadt meldete sich der Frühling zurück. Die Immenstädter und Oberallgäuer nutzten das Ausflugswetter, um das „Städtle“ zu stürmen und beim Einkaufs- und Stadtbummel attraktive Angebote der Einzelhändler zu entdecken unter dem Motto „Fit und mobil in den Frühling!“
Sonniges Sonntagsshopping
Zu wenig Platz für Biber

Zu wenig Platz für Biber

Oberallgäu - Der Biber ist schon längst angekommen in Bayern – und im Oberallgäu. Während die einen nach „mehr Biber“ rufen, beobachtet die andere Seite, vor allem die Landwirtschaft, die Rückkehr des großen Nagetiers mit Sorge. Immer häufiger kommt es zu Konflikten. Im Landkreis Oberallgäu will man die punktuell auftretenden Probleme Ernst nehmen und eine Strategie entwickeln, um Naturschutz und landwirtschaftliche Nutzung unter einen Hut zu bringen.
Zu wenig Platz für Biber
Die Jagd geht weiter

Die Jagd geht weiter

Fischen – Kein großer Schlagabtausch bei der Frühjahrshegeschau des Kreisjagd- verbandes Oberallgäu in Fischen. Statt gegenseitiger Schuldzuweisungen beim Thema der Wald-Wild-Problematik gab es Appelle für ein weiteres Miteinander bei der Suche nach Lösungen, vor allem beim heißen Eisen Rinder-TBC. Nicht zufrieden mit den Abschusszahlen zeigte sich Landrat Anton Klotz.
Die Jagd geht weiter
Achtung Kontrolle!

Achtung Kontrolle!

Oberallgäu – Am Blitz-Marathon ab Donnerstag, 16. April, werden deutschlandweit wieder tausende Polizeibeamte im Einsatz sein, um Temposünder aufzuspüren. Die Aktion wird bereits das dritte Mal in Deutschland durchgeführt. In diesem Jahr beteiligen sich europaweit 21 Länder am Blitz-Marathon.
Achtung Kontrolle!
Verheerender Brand

Verheerender Brand

Immenstadt – Ein Großbrand beschäftigte die Feuerwehren der Region am Wochenende: Im Klebebandwerk Monta in Immenstadt war in der Nacht auf Samstag ein Feuer ausgebrochen. Ein Feuerwehrmann erlitt eine Rauchvergiftung, der Sachschaden dürfte mehrere Millionen Euro betragen.
Verheerender Brand
Asylberatung mit "Fahrplan"

Asylberatung mit "Fahrplan"

Kempten/Oberallgäu – Das Hildegardis-Gymnasium Kempten hat ein Verkehrstraining für radfahrende Asylbewerber initiiert, im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Sankt Mang leben vorübergehend Asylbewerber.
Asylberatung mit "Fahrplan"
Im Zeichen des Jubiläums

Im Zeichen des Jubiläums

Sonthofen – Ganz im Zeichen des 200-jährigen Jubiläums stand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle Sonthofen. Die Jubiläumsfeierlichkeiten beginnen am Freitag, 17. April, mit dem Festakt für geladene Gäste im Haus Oberallgäu. Vorgestellt wird an diesem Abend auch die eigens fürs Jubiläum erstellte Festschrift und die neue CD.
Im Zeichen des Jubiläums
Vorstandswahlen bei der Flurbereinigung Oberstaufen

Vorstandswahlen bei der Flurbereinigung Oberstaufen

Oberstaufen – Die Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung Oberstaufen hat einen Vorstand gewählt. Das Vertrauen der Teilnehmer fanden Martin Lau, Hans-Peter Geisenhof, Markus Lingg und Michael Lingenhel. Ihre Stellvertreter sind Franz Josef Specht, Andreas Lingenhel, Peter Nußbaumer und Martin Dorner.
Vorstandswahlen bei der Flurbereinigung Oberstaufen
Grünes Licht für Strategie

Grünes Licht für Strategie

Allgäu - Staatsminister Helmut Brunner überreichte in München der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Regionalent- wicklung Oberallgäu ihre Anerkennungsurkunde als Leader-Region. In den nächsten Jahren fließen somit wieder Fördergelder der Europäischen Union und des Landes Bayern in das Oberallgäu.
Grünes Licht für Strategie