Ressortarchiv: Sonthofen

Berufsschüler unterstützen Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung

Berufsschüler unterstützen Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung

Kempten/Immenstadt – „Wir freuen uns sehr, dass sich junge Leute für die Palliativmedizin engagieren, das ist wirklich außergewöhnlich“, freute sich Sabine Dobrawa von der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung Kempten-Oberallgäu (SAPV) anlässlich einer Spendenübergabe.
Berufsschüler unterstützen Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung
Die Starzlachklamm in Sonthofen ist wieder geöffnet

Die Starzlachklamm in Sonthofen ist wieder geöffnet

Sonthofen – Die Starzlachklamm in Sonthofen ist seit Mitte Mai wieder für den allgemeinen Besucherverkehr geöffnet. An der Kasse gilt Maskenpflicht.
Die Starzlachklamm in Sonthofen ist wieder geöffnet
IHK Schwaben: Der Neustart muss gelingen

IHK Schwaben: Der Neustart muss gelingen

Allgäu – Der IHK-Konjunkturindex ist seit dem letzten Herbst um 34 auf nunmehr 84 Punkte gefallen. Dreimal jährlich befragt die IHK Schwaben – im Netzwerk der bayerischen und deutschen Industrie- und Handelskammern – ihre Mitgliedsunternehmen zur aktuellen Lage und den künftigen Erwartungen. Von Anfang bis Mitte Mai hat eine über 1.000 Unternehmen umfassenden Stichprobe aus Produktion, Handel und Dienstleistungen die Fragen der aktuellen IHK-Konjunkturumfrage beantwortet. Neben der wirtschaftlichen Lage standen dabei ebenfalls die Auswirkungen der Corona-Krise im Vordergrund.
IHK Schwaben: Der Neustart muss gelingen
EUTB berät Menschen mit Behinderung zu Teilhabe und Selbstbestimmung

EUTB berät Menschen mit Behinderung zu Teilhabe und Selbstbestimmung

Sonthofen – Die „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB) in Kempten und im Oberallgäu ist aufgrund der Pandemie-Entwicklung weiterhin nur telefonisch und per E-Mail erreichbar. Persönliche Beratungsgespräche finden nach telefonischer Vereinbarung statt.
EUTB berät Menschen mit Behinderung zu Teilhabe und Selbstbestimmung
Zu viel, zu nah: Naturschutz-Verband fordert Stopp

Zu viel, zu nah: Naturschutz-Verband fordert Stopp

Oberstdorf – Der Kreis an Personen, die mit dem PKW innerhalb von 2,5 Stunden nach Oberstdorf fahren können, hat sich zwischen 1970 und 2020 in etwa verdreizehnfacht. Das zeigt der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland in einer Analyse auf. Lebten im Jahr 1970 nur etwa 660 000 Menschen im deutschen 2,5-Stunden-Einzugsgebiet um Oberstdorf, können im Jahr 2020 über 8,5 Millionen Deutsche den Urlaubsort im Allgäu in derselben Zeit erreichen. Massive Straßenausbauten und ein Bevölkerungswachstum in Süddeutschland hätten dazu geführt, betont die Analyse.
Zu viel, zu nah: Naturschutz-Verband fordert Stopp
IG Metall und Voith vereinbaren Sozialtarifvertrag für Beschäftigte in Sonthofen

IG Metall und Voith vereinbaren Sozialtarifvertrag für Beschäftigte in Sonthofen

Sonthofen – Seit fast fünf Wochen streikte die Belegschaft von Voith in Sonthofen. Am vergangenen Dienstag einigten sich die Arbeitnehmervertreter und Voith auf einen Sozialtarifvertrag mit Abfindungen, Regelungen für Azubis und Qualifizierungsmaßnahmen.
IG Metall und Voith vereinbaren Sozialtarifvertrag für Beschäftigte in Sonthofen
Landkreis Oberallgäu sucht engagierte Bürger und Bürgerinnen im Ehrenamt

Landkreis Oberallgäu sucht engagierte Bürger und Bürgerinnen im Ehrenamt

Oberallgäu – Im Landkreis Oberallgäu ist ehrenamtliches Engagement tief verwurzelt. Gerade jetzt in dieser sehr fordernder Zeit wird bewusst, was das Ehrenamt für uns alle bedeutet. Überall begegnen einem Frauen und Männer, die in allen gesellschaftlichen Bereichen ehrenamtlich aktiv sind; sie arbeiten in Gemeinden oder Kirchen, in Vereinen, bei Hilfsdiensten oder in anderen sozialen Projekten.
Landkreis Oberallgäu sucht engagierte Bürger und Bürgerinnen im Ehrenamt
Bergbahnen starten ab 30. Mai in die Sommersaison

Bergbahnen starten ab 30. Mai in die Sommersaison

Oberallgäu/Kleinwalsertal – Am Pfingstwochenende starten die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen mit der Fellhorn- und Kanzelwandbahn in die Sommersaison. Auch Allgäu-Coaster und der Kletterwald am Söllereck starten in den täglichen Sommerbetrieb. Weitere Bahnen folgen mit Montag, 15. Juni.
Bergbahnen starten ab 30. Mai in die Sommersaison
Acht Corona Infektionen in Flüchtlingsunterkunft im Oberallgäu

Acht Corona Infektionen in Flüchtlingsunterkunft im Oberallgäu

Oberallgäu -  In einer Asylbewerberunterkunft im südlichen Landkreis Oberallgäu haben sich insgesamt acht Bewohner - fünf Erwachsene und drei Kinder - mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Darüber hinaus sind zwei Personen aus dem Umfeld der Einrichtung betroffen.
Acht Corona Infektionen in Flüchtlingsunterkunft im Oberallgäu
Jugendhaus der Diözese Augsburg will Jubiläum im nächsten Jahr feiern

Jugendhaus der Diözese Augsburg will Jubiläum im nächsten Jahr feiern

Blaichach-Seifriedsberg – Normalerweise wäre in dieser Zeit Hochsaison im Jugendhaus Elias, bis zu 115 Betten sind dann belegt. Es wuselt in den Gängen und auf dem Freigelände, wenn Schulklassen ihre Freizeiten hier verbringen und Ministrantengruppen an den Wochenenden aufregende Tage erleben. Doch die Corona-Pandemie macht alles anders: Seit dem 13. März herrscht Stille im Jugendgästehaus der Diözese Augsburg, das in diesem Jahr auf sein 60-jähriges Bestehen zurückblickt. Die Geburtstags-Feierlichkeiten hätten am Wochenende vom 19. und 20. Juli stattfinden sollen, zu dem auch der ernannte Bischof Dr. Bertram Meier sein Kommen zugesagt hatte. Doch nach reiflicher Überlegung wurde das große Fest nun abgesagt und auf das kommende Jahr verschoben.
Jugendhaus der Diözese Augsburg will Jubiläum im nächsten Jahr feiern
Protest mit »Stillen Schuhen«

Protest mit »Stillen Schuhen«

Immenstadt – „Deine Tanzschule“, die Tanzschule im Immenstädter Schloss, beteiligte sich vergangene Woche an der bayernweiten Aktion „Stille Schuhe“. Inhaber Steffen Braun (links) und sein Tanzschul-Team machten dabei auf die schwierige Situation der Tanz- und Ballettschulen aufmerksam, die seit Mitte März aufgrund der Pandemie-Eindämmung keinen regulären Kurse und Schulungen anbieten können.
Protest mit »Stillen Schuhen«
Rosel Ecker aus Fischen feiert ihren 100. Geburtstag

Rosel Ecker aus Fischen feiert ihren 100. Geburtstag

Fischen – Rosel Ecker aus Fischen kann am 28. Mai ihren 100. Geburtstag feiern.
Rosel Ecker aus Fischen feiert ihren 100. Geburtstag
Markierungsarbeiten in Immenstädter und Berghofer Straße in Sonthofen

Markierungsarbeiten in Immenstädter und Berghofer Straße in Sonthofen

Zwischen dem 2. und 5. Juni sind Fahrbahnmarkierungen in der Immenstädter Straße und Berghofer Straße zwischen Ostrach und Obi Markt geplant. In dieser Zeit ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.
Markierungsarbeiten in Immenstädter und Berghofer Straße in Sonthofen
Oberstdorfer Klinik nimmt stationären Betrieb wieder auf

Oberstdorfer Klinik nimmt stationären Betrieb wieder auf

Oberstdorf – Die Oberstdorfer Klinik ist am Montag, 25. Mai wieder mit begrenztem Kontingent in den Klinikalltag gestartet.
Oberstdorfer Klinik nimmt stationären Betrieb wieder auf
Pfarrkirche St. Peter und Paul in Oberstaufen bekommt komplette Innenrenovierung

Pfarrkirche St. Peter und Paul in Oberstaufen bekommt komplette Innenrenovierung

Oberstaufen – Die Gläubigen in der katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul werden die nächsten Monate mit einem Gerüst zwischen den Bänken leben müssen. Es wurde in diesen Tagen aufgebaut und ist für die Sanierung der Decke des 155 Jahre alten Gotteshauses erforderlich. Bis weit ins nächste Jahr hinein werde die mit 1,1 Millionen Euro veranschlagte komplette Innen-Renovierung dauern, umrissen der Sonthofer Dekan und Pfarrer von Oberstaufen, Karl-Bert Matthias, und die Kirchenpflegerin Judith Höß den Zeitplan der Arbeiten.
Pfarrkirche St. Peter und Paul in Oberstaufen bekommt komplette Innenrenovierung
Auszeichnung für Kurzfilm der »Wandertrilogie Allgäu«

Auszeichnung für Kurzfilm der »Wandertrilogie Allgäu«

Allgäu – Trotz der Covid-19-Pandemie erreichte den Allgäuer Tourismus eine erfreuliche Nachricht: Das Video der Wandertrilogie Allgäu hat eine internationale Jury überzeugt und wurde mit dem ersten Platz in der Kategorie Tourismusregionen ausgezeichnet: „Das Goldene Stadttor“ bewertet alljährlich die besten Marketing-Ideen im Bereich Film, Präsidentin der Jury ist Regine Sixt.
Auszeichnung für Kurzfilm der »Wandertrilogie Allgäu«
Maskenpflicht an ZAK-Wertstoffhöfen wurde aufgehoben

Maskenpflicht an ZAK-Wertstoffhöfen wurde aufgehoben

Oberallgäu - Nachdem sich die Pandemie-Lage etwas entspannt hat, wurde von der Bayerischen Staatsregierung die Maskenpflicht für das Personal und die Anlieferer auf den Wertstoffhöfen wieder aufgehoben.
Maskenpflicht an ZAK-Wertstoffhöfen wurde aufgehoben
Führerscheinanwärter versucht TÜV-Prüfer in Sonthofen zu prellen

Führerscheinanwärter versucht TÜV-Prüfer in Sonthofen zu prellen

In Sonthofen schickte ein Mann seinen Freund zur Theorieprüfung für den PKW-Führerschein. Anschließend versuchte er selbst die Prüfungsergebnisse abzuholen. Dem Prüfer fiel der Schwindel auf und rief die Polizei.
Führerscheinanwärter versucht TÜV-Prüfer in Sonthofen zu prellen
BMTS Werk in Blaichach schließt bis Ende 2021

BMTS Werk in Blaichach schließt bis Ende 2021

Blaichach – BMTS Technology GmbH & Co. KG plant das Komponentenwerk in Blaichach bis Ende 2021 zu schließen. Hier sind knapp 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Die vorhandenen Produktionskapazitäten sollen schrittweise auf die anderen Werke weltweit verlagert werden.
BMTS Werk in Blaichach schließt bis Ende 2021
Lockerungen Corona Regeln in Bayern: Freibäder, Kinos und Fitness Studios öffnen wieder

Lockerungen Corona Regeln in Bayern: Freibäder, Kinos und Fitness Studios öffnen wieder

Ministerpräsident Markus Söder hat soeben bei einer Pressekonferenz die neuesten Lockerungen in Bezug auf die Corona Pandemie verkündet. Kinos, Theater, Konzerte sowie kleine Veranstaltungen - vieles wird bald wieder möglich sein, vorausgesetzt die Infektionszahlen bleiben niedrig.
Lockerungen Corona Regeln in Bayern: Freibäder, Kinos und Fitness Studios öffnen wieder
Die Welt zu Gast im Allgäu: Diesmal jedoch per Internet

Die Welt zu Gast im Allgäu: Diesmal jedoch per Internet

Marktoberdorf - Hochkarätige Musik aus aller Welt präsentiert das alle zwei Jahre stattfindende Festival Musica Sacra International über Pfingsten vom 29. Mai bis 2. Juni. Normalerweise bringt das Musikfestival Menschen aus der ganzen Welt in Marktoberdorf zusammen. Die Corona Pandemie macht das Festival jedoch unmöglich. Deshalb gibt es in diesem Jahr eine Online Edition. Dazu wurden Video-Aufnahmen der teilnehmenden Ensembles zu Konzerten zusammengeschnitten, die an Pfingsten online veröffentlicht werden.
Die Welt zu Gast im Allgäu: Diesmal jedoch per Internet
Sonthofer Krankenhaus feiert 100-jähriges Jubiläum

Sonthofer Krankenhaus feiert 100-jähriges Jubiläum

Sonthofen – Sie schrieben ein wichtiges Kapitel Sonthofer Geschichte: Balthasar, Therese und Apollonia Schnitzer. Die Geschwister aus einer gut situierten Gerberfamilie gaben den Startschuss für die Errichtung eines Krankenhauses in der damaligen Marktgemeinde. Sie gründeten Ende der 1880er Jahre die „Balthasar Schnitzer‘sche Krankenhausstiftung“ und stellten 30 000 Gulden zur Verfügung. Am 25. Mai 1920 wurde das Haus eröffnet. Heute, 100 Jahre später, befinden sich am gleichen Standort die Geriatrie-Kliniken Sonthofen, die zu den größten Arbeitgebern in der Kreisstadt zählen.
Sonthofer Krankenhaus feiert 100-jähriges Jubiläum
Vermisster Jugendlicher wurde in Kempten gefunden

Vermisster Jugendlicher wurde in Kempten gefunden

Am Sonntag, 17. Mai, wurde der 15-jährige Marvin zuletzt am Bahnhof in Augsburg gesehen. Er sollte von dort mit dem Zug und Bus nach Oy-Mittelberg fahren, kam dort aber nicht an. Daraufhin wurde er als vermisst gemeldet (wir berichteten). Heute am Dienstag, 26. Mai, meldete die Polizei, dass Marvin gefunden wurde.
Vermisster Jugendlicher wurde in Kempten gefunden
Spendenaktion für ehrenamtliche Katastrophenschützer

Spendenaktion für ehrenamtliche Katastrophenschützer

Oberallgäu – Wie wichtig ehrenamtliche Katastrophenschutzhelfer für die Allgemeinheit sind, wird in der derzeitigen Krise deutlich. Auf gut-fuer-das-allgaeu.de sammeln die Johanniter Spenden für die Ausbildung und Ausrüstung von Ehrenamtlichen.
Spendenaktion für ehrenamtliche Katastrophenschützer
Heute sind weitere Corona-Erleichterungen in Kraft getreten

Heute sind weitere Corona-Erleichterungen in Kraft getreten

Am Montag, 25. Mai, sind in Bayern weitere Erleichterungen im Zusammenhang mit dem Vorgehen gegen die Corona-Pandemie in Kraft getreten. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml in München hingewiesen. So gilt nun zum Beispiel, dass Speisegaststätten im Innenbereich bis 22 Uhr öffnen können. Die Gastronomie im Außenbereich (zum Beispiel Biergärten) darf bereits seit 18. Mai bis 20 Uhr öffnen.
Heute sind weitere Corona-Erleichterungen in Kraft getreten
IHK fordert »Fahrplan« für Veranstalter

IHK fordert »Fahrplan« für Veranstalter

Oberallgäu – Viele Wirtschaftsbereiche hat es in der Corona-Krise hart getroffen. „Doch so gebeutelt wie die Veranstaltungsbranche ist kaum eine andere, da hier nach wie vor Perspektiven fehlen“, stellt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Marc Lucassen fest. Dabei seien es gerade Unternehmen und Solo-Selbständige rund um Veranstaltungen – von der privaten Hochzeitsfeier über das regionale Volksfest bis hin zur internationalen Messe – die Vorlaufzeit brauchten.
IHK fordert »Fahrplan« für Veranstalter
BRK Oberallgäu bitte um Zurückhaltung bei Kleiderspenden

BRK Oberallgäu bitte um Zurückhaltung bei Kleiderspenden

Allgäu – Viele Menschen in Kempten und dem Oberallgäu nutzen die Zeit der Ausgangsbeschränkungen, um die eigenen vier Wände auf Vordermann zu bringen und zu entrümpeln. Dabei wird offenbar auch so mancher Kleiderschrank durchsortiert. Beim BRK bereiten die derzeitigen Mengen an Kleidung bei aller Freude sogar schon logistische Probleme.
BRK Oberallgäu bitte um Zurückhaltung bei Kleiderspenden
Breitachklamm ist wieder geöffnet

Breitachklamm ist wieder geöffnet

Oberstdorf-Tiefenbach – Die Breitachklamm ist wieder geöffnet. Allerdings gibt es auch hier Hygiene-Regeln aufgrund der Corona Pandemie.
Breitachklamm ist wieder geöffnet
Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren

Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren

Immenstadt – Die Planungen für den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Immenstadt sind angelaufen: Die Deutsche Bahn plant Aufzüge, höhere Bahnsteige und neue Bahnsteigdächer. Stadtrat Eberhard Fetzer freut sich über das „positive Signal“ und hofft auf ein Ergebnis mit „Leuchtturm-Qualität“.
Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren
Landfrauen im Allgäuer Bergbauernmuseum

Landfrauen im Allgäuer Bergbauernmuseum

Immenstadt – Mit etwas Verspätung ist nun auch die neue Ausstellung „Vom Taschengeld zur Unternehmerin“ im Sonderausstellungsraum im Wiedemann-Hof im Allgäuer Bergbauernmuseum in Immenstadt-Diepolz zu sehen. Thema ist die Ausbildung der Landfrauen im Wandel der Zeit.
Landfrauen im Allgäuer Bergbauernmuseum
Steuerliche Erleichterungen der Corona-Krise

Steuerliche Erleichterungen der Corona-Krise

Oberallgäu – Durch die Corona-Krise verschiebt sich einiges am Arbeitsmarkt. Und dann stellt das Finanzamt auch noch Forderungen. Welche Möglichkeiten haben Arbeitnehmer und Rentner in dieser Situation gegenüber dem Finanzamt?
Steuerliche Erleichterungen der Corona-Krise
»Oben ohne« geht gar nicht

»Oben ohne« geht gar nicht

Oberallgäu – Holpriger Start in die Biergartensaison: Zwar dürfen Gastwirtschaften nach der jüngsten Lockerung der Pandemie-Beschränkungen seit Kurzem im Außenbereich Gäste begrüßen – mit einem strengen Verhaltenskodex.
»Oben ohne« geht gar nicht
Quarantänepflicht aufgehoben

Quarantänepflicht aufgehoben

Kleinwalsertal/Oberallgäu – Eine gute Nachricht, vor allem für die Gastgeber im Kleinwalsertal:  Die Quarantänepflicht bei der Rückreise nach Deutschland wurde aufgehoben. Somit müssen die deutschen Gäste, die im Kleinwalsertal übernachten, nach ihrer Rückreise nicht in Quarantäne.
Quarantänepflicht aufgehoben
Polizei zieht Bilanz zum Vatertag: Volle Parkplätze und viele Ausflügler

Polizei zieht Bilanz zum Vatertag: Volle Parkplätze und viele Ausflügler

Oberallgäu - Die Polizei verzeichnete an Christi Himmelfahrt einen hohen Ausflugsverkehr. Vor allem an touristischen "Hotspots" kam es zu vollen Parkplätzen. Die Regeln zum Infektionsschutz wurden laut Polizei zum Großteil eingehalten.
Polizei zieht Bilanz zum Vatertag: Volle Parkplätze und viele Ausflügler
Kritische Töne: Blasmusiker beklagen Ungleichbehandlung

Kritische Töne: Blasmusiker beklagen Ungleichbehandlung

Allgäu – In einem „offenen Brief“ an Bayerns Ministerpräsident Markus Söder beklagen die Verantwortlichen im Bayerischen Blasmusikverband und des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes ASM den aktuellen „Umgang“ mit Musikgruppen, Chören oder Blasmusikvereinen vor dem Hintergrund der Pandemie-Beschränkungen. In der Praxis sei ein „unbefriedigender Fleckerlteppich“ zu beobachten, der alle Betroffenen verunsichere. Während Sport im Freien wieder möglich sei, würden etwa Standkonzerte untersagt. Bislang liegt dem ASM keine Antwort vor.
Kritische Töne: Blasmusiker beklagen Ungleichbehandlung
Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli

Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli

Oberallgäu – Die Steuererklärung für das Jahr 2019 wird für die vielen dazu gesetzlich verpflichteten Arbeitnehmer und Rentner nach derzeitigem Stand unverändert am 31. Juli fällig, wenn diese selbst erstellt wird. Die verlängerte Frist bis Ende Februar 2021 gilt nur, wenn die Abgabe über einen Lohnsteuerhilfeverein oder Steuerberater erfolgt.
Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli
»Wo ist die Gerechtigkeit?«

»Wo ist die Gerechtigkeit?«

Sonthofen – Die Schließung des Voith-Werks in Sonthofen steht fest. Jetzt laufen die Verhandlungen über einen Sozialplan. Die Belegschaft hat vor dem Werk Plakate angebracht und Holzfiguren aufgestellt. Sie machen deutlich, dass hinter den 500 Arbeitsplätzen Menschen mit Familien stehen. Die Schließung sorgt nicht nur bei der Voith-Belegschaft, sondern auch bei Politikern für Unverständnis.
»Wo ist die Gerechtigkeit?«
Keine Ausnahme: Auch am Vatertag auf Abstand achten

Keine Ausnahme: Auch am Vatertag auf Abstand achten

Christi Himmelfahrt wird alljährlich von zahlreichen Bräuchen begleitet. Die Polizei Schwaben weist darauf hin, dass auch am Feiertag die Corona Regeln gelten.
Keine Ausnahme: Auch am Vatertag auf Abstand achten
Jetzt ist es offiziell: Ab Pfingsten ist Urlaub in Bayern wieder erlaubt

Jetzt ist es offiziell: Ab Pfingsten ist Urlaub in Bayern wieder erlaubt

Der Ministerrat hat beschlossen, dass alle Beherbergungsbetriebe, wie Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen sowie Campingplätze, bei strikter Wahrung der Hygienevorschriften ab dem Pfingstwochenende (30. Mai 2020) wieder für Urlauber offen stehen. Auch bei Übernachtungen sind die geltenden Kontaktbeschränkungen einzuhalten: Eine Wohnung oder ein Zimmer dürfen nur Gäste beziehn, denen der Kontakt zueinander erlaubt ist – wie etwa Angehörige eines Haushalts oder Lebenspartner. Gruppenübernachtungen sind derzeit nicht möglich.
Jetzt ist es offiziell: Ab Pfingsten ist Urlaub in Bayern wieder erlaubt
Wieder geöffnet: Spektakulärer Blick von der Flugschanze

Wieder geöffnet: Spektakulärer Blick von der Flugschanze

Oberstdorf – Nachdem die Anlage aufgrund der Corona-Pandemie im März geschlossen werden musste, dürfen Besucher seit Kurzem wieder die spektakuläre Aussicht von Oberstdorfs höchstem Gebäude genießen.
Wieder geöffnet: Spektakulärer Blick von der Flugschanze
VdK Rettenberg-Burgberg hilft

VdK Rettenberg-Burgberg hilft

Rettenberg-Burgberg – Der Ortsverband des VdK Rettenberg-Burgberg unterstützt weiterhin die Caritas-Tafelläden Sonthofen und Immenstadt.
VdK Rettenberg-Burgberg hilft
Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten

Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten

Immenstadt – „Als Neustart in eine Zeit des Miteinanders will der neu gewählte Immenstädter Stadtrat die jetzt beginnende Legislaturperiode verstanden wissen. Unter diesem Tenor stand die konstituierende Sitzung des 24-köpfigen Gremiums, dem jetzt sieben Frauen angehören. Der neu gewählte Erste Bürgermeister, Nico Sentner, sieht die Stadt vor großen Herausforderungen, zeigt sich aber optimistisch, bald wieder Gestaltungsmöglichkeiten zu gewinnen.
Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten
65-Jährige drängte sich durch Rettungsgasse und beschädigte mehrere Fahrzeuge

65-Jährige drängte sich durch Rettungsgasse und beschädigte mehrere Fahrzeuge

Oberallgäu - Nachdem ein 18-jähriger Schüler aus Unachtsamkeit auf der A7 ins Schleudern kam, entstand ein Rückstau. Eine 65-jährige Ostallgäuerin drängte sich daraufhin durch die Rettungsgasse, streifte mehrere Fahrzeuge und kam erst zum Stillstand als sie in das Heck eines Pkws stieß.
65-Jährige drängte sich durch Rettungsgasse und beschädigte mehrere Fahrzeuge
Baggerführer übersah seinen Kollegen

Baggerführer übersah seinen Kollegen

Sonthofen - Auf einer Baustelle in Sonthofen übersah ein Baggerführer seinen Kollegen. Dieser fiel zu Boden und seine Füße gerieten in die Baggerkette. Der Mann wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.
Baggerführer übersah seinen Kollegen
Fahrerflucht: In Sonthofen wurde ein 6-jähriges Mädchen angefahren

Fahrerflucht: In Sonthofen wurde ein 6-jähriges Mädchen angefahren

Sonthofen - Am Montag, 18. Mai, wurde gegen 7.35 Uhr am Fußgängerüberweg Oststraße – Burgsiedlung ein 6-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule angefahren und leicht verletzt. Der Unfallverursacher ist geflüchtet, die Polizei sucht Zeugen.
Fahrerflucht: In Sonthofen wurde ein 6-jähriges Mädchen angefahren
Klinikverbund Allgäu: Ansturm der Corona-Patienten blieb aus

Klinikverbund Allgäu: Ansturm der Corona-Patienten blieb aus

Oberallgäu – Viele strenge Regeln, die helfen sollen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, wurden letzte Woche in Bayern schrittweise gelockert. Auch die Kliniken des Klinikverbundes Allgäu arbeiten daran, einen Weg in eine „neue Normalität“ zu finden, um die Regelversorgung der Bevölkerung wieder zu stärken.
Klinikverbund Allgäu: Ansturm der Corona-Patienten blieb aus
Kletterzentrum in Sonthofen ist wieder geöffnet

Kletterzentrum in Sonthofen ist wieder geöffnet

Sonthofen – Nach zwei Monaten Zwangspause öffnen sich wieder die Türen im DAV Kletterzentrum Sonthofen. Seit Montag, 18. Mai, können die Außenkletterwände genutzt werden. Der Indoor-Bereich der Anlage bleibt allerdings weiterhin behördlich geschlossen.
Kletterzentrum in Sonthofen ist wieder geöffnet
Bahnreisende mit Haftbefehlen im Gepäck

Bahnreisende mit Haftbefehlen im Gepäck

Dietmannsried/Memmingen – Am Samstagmittag, 16. Mai, hat die Bundespolizei zwei per Haftbefehl gesuchte Männer hinter Gitter gebracht. Die beiden Gesuchten waren den Beamten am Freitagabend bei Routinekontrollen im Zug beziehungsweise im Bahnhof aufgefallen.
Bahnreisende mit Haftbefehlen im Gepäck
Für Kleinwalsertal und Jungholz bald wieder Normalzustände

Für Kleinwalsertal und Jungholz bald wieder Normalzustände

Oberallgäu – Im Rahmen des Besuchs des österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz im benachbarten Kleinwalsertal waren auch die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und Oberstdorfs Bürgermeister Klaus King Gespräche mit dem „Staatsgast“. Dabei ging es vor allem um das Anliegen der Gemeinden Mittelberg und Jungholz, die Verbindungen ins Oberallgäu möglichst kurzfristig wieder ohne Einschränkungen zu ermöglichen und die Hotels und Tourismusrichtungen im Gleichklang mit den bayerischen Regelungen zu öffnen.
Für Kleinwalsertal und Jungholz bald wieder Normalzustände
Hygienekonzept für die Nutzung der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen

Hygienekonzept für die Nutzung der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen

Oberstdorf/Kleinwalsertal - „Sorgsam, sicher, sanft“, dazu ein angedeutetes Herz-Icon – die OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN bereiten sich zusammen mit den Tourismusverbänden Oberstdorf und Kleinwalsertal umsichtig auf die Zeit nach und mit Corona vor und nehmen ihre Verantwortung für ihre Gäste und die Bevölkerung wahr. Damit setzen sie gleichzeitig ein klares Zeichen: Bergerlebnisse „Ja!“, aber nur sicher, geborgen und verantwortungsvoll. Nach Stand vom 14. Mai 2020, werden voraussichtlich am 30. Mai 2020 die ersten Bahnen starten dürfen. Dieser Starttermin ist aber noch nicht schriftlich von den Behörden in Deutschland und Österreich bestätigt und kann sich somit auch noch ändern.
Hygienekonzept für die Nutzung der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen