Ressortarchiv: Sonthofen

Lockerungen Corona Regeln in Bayern: Freibäder, Kinos und Fitness Studios öffnen wieder

Lockerungen Corona Regeln in Bayern: Freibäder, Kinos und Fitness Studios öffnen wieder

Ministerpräsident Markus Söder hat soeben bei einer Pressekonferenz die neuesten Lockerungen in Bezug auf die Corona Pandemie verkündet. Kinos, Theater, Konzerte sowie kleine Veranstaltungen - vieles wird bald wieder möglich sein, vorausgesetzt die Infektionszahlen bleiben niedrig.
Lockerungen Corona Regeln in Bayern: Freibäder, Kinos und Fitness Studios öffnen wieder
Die Welt zu Gast im Allgäu: Diesmal jedoch per Internet

Die Welt zu Gast im Allgäu: Diesmal jedoch per Internet

Marktoberdorf - Hochkarätige Musik aus aller Welt präsentiert das alle zwei Jahre stattfindende Festival Musica Sacra International über Pfingsten vom 29. Mai bis 2. Juni. Normalerweise bringt das Musikfestival Menschen aus der ganzen Welt in Marktoberdorf zusammen. Die Corona Pandemie macht das Festival jedoch unmöglich. Deshalb gibt es in diesem Jahr eine Online Edition. Dazu wurden Video-Aufnahmen der teilnehmenden Ensembles zu Konzerten zusammengeschnitten, die an Pfingsten online veröffentlicht werden.
Die Welt zu Gast im Allgäu: Diesmal jedoch per Internet
Sonthofer Krankenhaus feiert 100-jähriges Jubiläum

Sonthofer Krankenhaus feiert 100-jähriges Jubiläum

Sonthofen – Sie schrieben ein wichtiges Kapitel Sonthofer Geschichte: Balthasar, Therese und Apollonia Schnitzer. Die Geschwister aus einer gut situierten Gerberfamilie gaben den Startschuss für die Errichtung eines Krankenhauses in der damaligen Marktgemeinde. Sie gründeten Ende der 1880er Jahre die „Balthasar Schnitzer‘sche Krankenhausstiftung“ und stellten 30 000 Gulden zur Verfügung. Am 25. Mai 1920 wurde das Haus eröffnet. Heute, 100 Jahre später, befinden sich am gleichen Standort die Geriatrie-Kliniken Sonthofen, die zu den größten Arbeitgebern in der Kreisstadt zählen.
Sonthofer Krankenhaus feiert 100-jähriges Jubiläum
Vermisster Jugendlicher wurde in Kempten gefunden

Vermisster Jugendlicher wurde in Kempten gefunden

Am Sonntag, 17. Mai, wurde der 15-jährige Marvin zuletzt am Bahnhof in Augsburg gesehen. Er sollte von dort mit dem Zug und Bus nach Oy-Mittelberg fahren, kam dort aber nicht an. Daraufhin wurde er als vermisst gemeldet (wir berichteten). Heute am Dienstag, 26. Mai, meldete die Polizei, dass Marvin gefunden wurde.
Vermisster Jugendlicher wurde in Kempten gefunden
Spendenaktion für ehrenamtliche Katastrophenschützer

Spendenaktion für ehrenamtliche Katastrophenschützer

Oberallgäu – Wie wichtig ehrenamtliche Katastrophenschutzhelfer für die Allgemeinheit sind, wird in der derzeitigen Krise deutlich. Auf gut-fuer-das-allgaeu.de sammeln die Johanniter Spenden für die Ausbildung und Ausrüstung von Ehrenamtlichen.
Spendenaktion für ehrenamtliche Katastrophenschützer
Heute sind weitere Corona-Erleichterungen in Kraft getreten

Heute sind weitere Corona-Erleichterungen in Kraft getreten

Am Montag, 25. Mai, sind in Bayern weitere Erleichterungen im Zusammenhang mit dem Vorgehen gegen die Corona-Pandemie in Kraft getreten. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml in München hingewiesen. So gilt nun zum Beispiel, dass Speisegaststätten im Innenbereich bis 22 Uhr öffnen können. Die Gastronomie im Außenbereich (zum Beispiel Biergärten) darf bereits seit 18. Mai bis 20 Uhr öffnen.
Heute sind weitere Corona-Erleichterungen in Kraft getreten
IHK fordert "Fahrplan" für Veranstalter

IHK fordert "Fahrplan" für Veranstalter

Oberallgäu – Viele Wirtschaftsbereiche hat es in der Corona-Krise hart getroffen. „Doch so gebeutelt wie die Veranstaltungsbranche ist kaum eine andere, da hier nach wie vor Perspektiven fehlen“, stellt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Marc Lucassen fest. Dabei seien es gerade Unternehmen und Solo-Selbständige rund um Veranstaltungen – von der privaten Hochzeitsfeier über das regionale Volksfest bis hin zur internationalen Messe – die Vorlaufzeit brauchten.
IHK fordert "Fahrplan" für Veranstalter
BRK Oberallgäu bitte um Zurückhaltung bei Kleiderspenden

BRK Oberallgäu bitte um Zurückhaltung bei Kleiderspenden

Allgäu – Viele Menschen in Kempten und dem Oberallgäu nutzen die Zeit der Ausgangsbeschränkungen, um die eigenen vier Wände auf Vordermann zu bringen und zu entrümpeln. Dabei wird offenbar auch so mancher Kleiderschrank durchsortiert. Beim BRK bereiten die derzeitigen Mengen an Kleidung bei aller Freude sogar schon logistische Probleme.
BRK Oberallgäu bitte um Zurückhaltung bei Kleiderspenden
Breitachklamm ist wieder geöffnet

Breitachklamm ist wieder geöffnet

Oberstdorf-Tiefenbach – Die Breitachklamm ist wieder geöffnet. Allerdings gibt es auch hier Hygiene-Regeln aufgrund der Corona Pandemie.
Breitachklamm ist wieder geöffnet
Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren

Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren

Immenstadt – Die Planungen für den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Immenstadt sind angelaufen: Die Deutsche Bahn plant Aufzüge, höhere Bahnsteige und neue Bahnsteigdächer. Stadtrat Eberhard Fetzer freut sich über das „positive Signal“ und hofft auf ein Ergebnis mit „Leuchtturm-Qualität“.
Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren
Landfrauen im Allgäuer Bergbauernmuseum

Landfrauen im Allgäuer Bergbauernmuseum

Immenstadt – Mit etwas Verspätung ist nun auch die neue Ausstellung „Vom Taschengeld zur Unternehmerin“ im Sonderausstellungsraum im Wiedemann-Hof im Allgäuer Bergbauernmuseum in Immenstadt-Diepolz zu sehen. Thema ist die Ausbildung der Landfrauen im Wandel der Zeit.
Landfrauen im Allgäuer Bergbauernmuseum
Steuerliche Erleichterungen der Corona-Krise

Steuerliche Erleichterungen der Corona-Krise

Oberallgäu – Durch die Corona-Krise verschiebt sich einiges am Arbeitsmarkt. Und dann stellt das Finanzamt auch noch Forderungen. Welche Möglichkeiten haben Arbeitnehmer und Rentner in dieser Situation gegenüber dem Finanzamt?
Steuerliche Erleichterungen der Corona-Krise
"Oben ohne" geht gar nicht

"Oben ohne" geht gar nicht

Oberallgäu – Holpriger Start in die Biergartensaison: Zwar dürfen Gastwirtschaften nach der jüngsten Lockerung der Pandemie-Beschränkungen seit Kurzem im Außenbereich Gäste begrüßen – mit einem strengen Verhaltenskodex.
"Oben ohne" geht gar nicht
Quarantänepflicht aufgehoben

Quarantänepflicht aufgehoben

Kleinwalsertal/Oberallgäu – Eine gute Nachricht, vor allem für die Gastgeber im Kleinwalsertal:  Die Quarantänepflicht bei der Rückreise nach Deutschland wurde aufgehoben. Somit müssen die deutschen Gäste, die im Kleinwalsertal übernachten, nach ihrer Rückreise nicht in Quarantäne.
Quarantänepflicht aufgehoben
Polizei zieht Bilanz zum Vatertag: Volle Parkplätze und viele Ausflügler

Polizei zieht Bilanz zum Vatertag: Volle Parkplätze und viele Ausflügler

Oberallgäu - Die Polizei verzeichnete an Christi Himmelfahrt einen hohen Ausflugsverkehr. Vor allem an touristischen "Hotspots" kam es zu vollen Parkplätzen. Die Regeln zum Infektionsschutz wurden laut Polizei zum Großteil eingehalten.
Polizei zieht Bilanz zum Vatertag: Volle Parkplätze und viele Ausflügler
Kritische Töne: Blasmusiker beklagen Ungleichbehandlung

Kritische Töne: Blasmusiker beklagen Ungleichbehandlung

Allgäu – In einem „offenen Brief“ an Bayerns Ministerpräsident Markus Söder beklagen die Verantwortlichen im Bayerischen Blasmusikverband und des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes ASM den aktuellen „Umgang“ mit Musikgruppen, Chören oder Blasmusikvereinen vor dem Hintergrund der Pandemie-Beschränkungen. In der Praxis sei ein „unbefriedigender Fleckerlteppich“ zu beobachten, der alle Betroffenen verunsichere. Während Sport im Freien wieder möglich sei, würden etwa Standkonzerte untersagt. Bislang liegt dem ASM keine Antwort vor.
Kritische Töne: Blasmusiker beklagen Ungleichbehandlung
Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli

Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli

Oberallgäu – Die Steuererklärung für das Jahr 2019 wird für die vielen dazu gesetzlich verpflichteten Arbeitnehmer und Rentner nach derzeitigem Stand unverändert am 31. Juli fällig, wenn diese selbst erstellt wird. Die verlängerte Frist bis Ende Februar 2021 gilt nur, wenn die Abgabe über einen Lohnsteuerhilfeverein oder Steuerberater erfolgt.
Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli
"Wo ist die Gerechtigkeit?"

"Wo ist die Gerechtigkeit?"

Sonthofen – Die Schließung des Voith-Werks in Sonthofen steht fest. Jetzt laufen die Verhandlungen über einen Sozialplan. Die Belegschaft hat vor dem Werk Plakate angebracht und Holzfiguren aufgestellt. Sie machen deutlich, dass hinter den 500 Arbeitsplätzen Menschen mit Familien stehen. Die Schließung sorgt nicht nur bei der Voith-Belegschaft, sondern auch bei Politikern für Unverständnis.
"Wo ist die Gerechtigkeit?"
Keine Ausnahme: Auch am Vatertag auf Abstand achten

Keine Ausnahme: Auch am Vatertag auf Abstand achten

Christi Himmelfahrt wird alljährlich von zahlreichen Bräuchen begleitet. Die Polizei Schwaben weist darauf hin, dass auch am Feiertag die Corona Regeln gelten.
Keine Ausnahme: Auch am Vatertag auf Abstand achten
Jetzt ist es offiziell: Ab Pfingsten ist Urlaub in Bayern wieder erlaubt

Jetzt ist es offiziell: Ab Pfingsten ist Urlaub in Bayern wieder erlaubt

Der Ministerrat hat beschlossen, dass alle Beherbergungsbetriebe, wie Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen sowie Campingplätze, bei strikter Wahrung der Hygienevorschriften ab dem Pfingstwochenende (30. Mai 2020) wieder für Urlauber offen stehen. Auch bei Übernachtungen sind die geltenden Kontaktbeschränkungen einzuhalten: Eine Wohnung oder ein Zimmer dürfen nur Gäste beziehn, denen der Kontakt zueinander erlaubt ist – wie etwa Angehörige eines Haushalts oder Lebenspartner. Gruppenübernachtungen sind derzeit nicht möglich.
Jetzt ist es offiziell: Ab Pfingsten ist Urlaub in Bayern wieder erlaubt
Wieder geöffnet: Spektakulärer Blick von der Flugschanze

Wieder geöffnet: Spektakulärer Blick von der Flugschanze

Oberstdorf – Nachdem die Anlage aufgrund der Corona-Pandemie im März geschlossen werden musste, dürfen Besucher seit Kurzem wieder die spektakuläre Aussicht von Oberstdorfs höchstem Gebäude genießen.
Wieder geöffnet: Spektakulärer Blick von der Flugschanze
VdK Rettenberg-Burgberg hilft

VdK Rettenberg-Burgberg hilft

Rettenberg-Burgberg – Der Ortsverband des VdK Rettenberg-Burgberg unterstützt weiterhin die Caritas-Tafelläden Sonthofen und Immenstadt.
VdK Rettenberg-Burgberg hilft
Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten

Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten

Immenstadt – „Als Neustart in eine Zeit des Miteinanders will der neu gewählte Immenstädter Stadtrat die jetzt beginnende Legislaturperiode verstanden wissen. Unter diesem Tenor stand die konstituierende Sitzung des 24-köpfigen Gremiums, dem jetzt sieben Frauen angehören. Der neu gewählte Erste Bürgermeister, Nico Sentner, sieht die Stadt vor großen Herausforderungen, zeigt sich aber optimistisch, bald wieder Gestaltungsmöglichkeiten zu gewinnen.
Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten
65-Jährige drängte sich durch Rettungsgasse und beschädigte mehrere Fahrzeuge

65-Jährige drängte sich durch Rettungsgasse und beschädigte mehrere Fahrzeuge

Oberallgäu - Nachdem ein 18-jähriger Schüler aus Unachtsamkeit auf der A7 ins Schleudern kam, entstand ein Rückstau. Eine 65-jährige Ostallgäuerin drängte sich daraufhin durch die Rettungsgasse, streifte mehrere Fahrzeuge und kam erst zum Stillstand als sie in das Heck eines Pkws stieß.
65-Jährige drängte sich durch Rettungsgasse und beschädigte mehrere Fahrzeuge
Baggerführer übersah seinen Kollegen

Baggerführer übersah seinen Kollegen

Sonthofen - Auf einer Baustelle in Sonthofen übersah ein Baggerführer seinen Kollegen. Dieser fiel zu Boden und seine Füße gerieten in die Baggerkette. Der Mann wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.
Baggerführer übersah seinen Kollegen
Fahrerflucht: In Sonthofen wurde ein 6-jähriges Mädchen angefahren

Fahrerflucht: In Sonthofen wurde ein 6-jähriges Mädchen angefahren

Sonthofen - Am Montag, 18. Mai, wurde gegen 7.35 Uhr am Fußgängerüberweg Oststraße – Burgsiedlung ein 6-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule angefahren und leicht verletzt. Der Unfallverursacher ist geflüchtet, die Polizei sucht Zeugen.
Fahrerflucht: In Sonthofen wurde ein 6-jähriges Mädchen angefahren
Klinikverbund Allgäu: Ansturm der Corona-Patienten blieb aus

Klinikverbund Allgäu: Ansturm der Corona-Patienten blieb aus

Oberallgäu – Viele strenge Regeln, die helfen sollen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, wurden letzte Woche in Bayern schrittweise gelockert. Auch die Kliniken des Klinikverbundes Allgäu arbeiten daran, einen Weg in eine „neue Normalität“ zu finden, um die Regelversorgung der Bevölkerung wieder zu stärken.
Klinikverbund Allgäu: Ansturm der Corona-Patienten blieb aus
Kletterzentrum in Sonthofen ist wieder geöffnet

Kletterzentrum in Sonthofen ist wieder geöffnet

Sonthofen – Nach zwei Monaten Zwangspause öffnen sich wieder die Türen im DAV Kletterzentrum Sonthofen. Seit Montag, 18. Mai, können die Außenkletterwände genutzt werden. Der Indoor-Bereich der Anlage bleibt allerdings weiterhin behördlich geschlossen.
Kletterzentrum in Sonthofen ist wieder geöffnet
Bahnreisende mit Haftbefehlen im Gepäck

Bahnreisende mit Haftbefehlen im Gepäck

Dietmannsried/Memmingen – Am Samstagmittag, 16. Mai, hat die Bundespolizei zwei per Haftbefehl gesuchte Männer hinter Gitter gebracht. Die beiden Gesuchten waren den Beamten am Freitagabend bei Routinekontrollen im Zug beziehungsweise im Bahnhof aufgefallen.
Bahnreisende mit Haftbefehlen im Gepäck
Für Kleinwalsertal und Jungholz bald wieder Normalzustände

Für Kleinwalsertal und Jungholz bald wieder Normalzustände

Oberallgäu – Im Rahmen des Besuchs des österreichischen Bundeskanzlers Sebastian Kurz im benachbarten Kleinwalsertal waren auch die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller und Oberstdorfs Bürgermeister Klaus King Gespräche mit dem „Staatsgast“. Dabei ging es vor allem um das Anliegen der Gemeinden Mittelberg und Jungholz, die Verbindungen ins Oberallgäu möglichst kurzfristig wieder ohne Einschränkungen zu ermöglichen und die Hotels und Tourismusrichtungen im Gleichklang mit den bayerischen Regelungen zu öffnen.
Für Kleinwalsertal und Jungholz bald wieder Normalzustände
Hygienekonzept für die Nutzung der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen

Hygienekonzept für die Nutzung der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen

Oberstdorf/Kleinwalsertal - Die Bergbahnen bereiten sich zusammen mit den Tourismusverbänden auf die Eröffnung vor und nehmen ihre Verantwortung für ihre Gäste und die Bevölkerung wahr. Sie setzten ein klares Zeichen: Bergerlebnisse „Ja!“, aber nur sicher und verantwortungsvoll. Nach Stand vom 14. Mai, werden am 30. Mai  die ersten Bahnen starten dürfen. Dieser Starttermin ist aber noch nicht schriftlich von den Behörden in Deutschland und Österreich bestätigt und kann sich somit auch noch ändern.
Hygienekonzept für die Nutzung der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen
Corona Infektionen im Oberallgäu: Das sind die aktuellen Zahlen

Corona Infektionen im Oberallgäu: Das sind die aktuellen Zahlen

Vor zwei Wochen wurden in Bayern die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben (wir berichteten). Im Oberallgäu blieben trotz Lockerungen die Corona Neuinfektionen in den letzten zwei Wochen nahezu unverändert. Im Oberallgäu und Kempten sind aktuell drei Menschen erkrankt. Seit Beginn der Pandemie wurden 274 Fälle im Landkreis gemeldet.
Corona Infektionen im Oberallgäu: Das sind die aktuellen Zahlen
Vermisst: 15-Jähriger aus Oy-Mittelberg

Vermisst: 15-Jähriger aus Oy-Mittelberg

Oberallgäu - Am vergangenen Sonntag Abend, 17. Mai, wurde der 15-jährige Marvin zuletzt am Bahnhof in Augsburg gesehen. Er sollte von dort mit dem Zug und Bus nach Oy-Mittelberg fahren, kam dort aber nicht an.
Vermisst: 15-Jähriger aus Oy-Mittelberg
Bergsteiger verletzt sich beim Abstieg am Bschießers

Bergsteiger verletzt sich beim Abstieg am Bschießers

Bad Hindelang / Oberjoch - Am Sonntag Nachmittag, 17. Mai, geriet ein 36-jähriger Bergsteiger beim Abstieg im südlichen Felsgelände des Bschießers in Schwierigkeiten und stürzte rund fünf Meter nach unten in sein Sicherungsseil.
Bergsteiger verletzt sich beim Abstieg am Bschießers
Regeln für den Besuch im Biergarten und Restaurant

Regeln für den Besuch im Biergarten und Restaurant

Oberallgäu – Seit 18. Mai dürfen Biergärten wieder öffnen und eine Woche später, am 25. Mai, folgt auch die Öffnung der Innenbereiche von Restaurants. Das Bayerische Gesundheitsministerium hat letzte Woche das Hygienekonzept für die Gastronomie veröffentlicht. Die folgenden Regeln gelten bei einem Biergarten- oder Restaurantbesuch.
Regeln für den Besuch im Biergarten und Restaurant
Abstand halten: Das gilt auch auf Kinderspielplätzen

Abstand halten: Das gilt auch auf Kinderspielplätzen

Oberallgäu – Aus aktuellem Anlass und in Bezug auf die Vierte Bayerische Infektionsschutzverordnung weist das Landratsamt Oberallgäu nochmals darauf hin, dass auch auf den inzwischen wieder geöffneten Spielplätzen jede Art von Ansammlung zu vermeiden und wo immer möglich auf ausreichenden Abstand der Kinder untereinander zu achten ist.
Abstand halten: Das gilt auch auf Kinderspielplätzen
Oberstdorf bleibt auf fairem Kurs

Oberstdorf bleibt auf fairem Kurs

Oberstdorf – Anlässlich des „Weltladentages“ am 9. Mai organisierte die Steuerungsgruppe der Fairen Kommune Oberstdorf zusammen mit dem Weltladen Oberstdorf einen Infostand auf dem Oberstdorfer Wochenmarkt.
Oberstdorf bleibt auf fairem Kurs
Staugefahr an der Grenze

Staugefahr an der Grenze

Allgäu – Österreich hat das ausgesetzte Wochenend- und Feiertagsverbot für LKW nicht verlängert. In Bayern dürfen LKW jedoch weiterhin an Sonn- und Feiertagen fahren. Staugefahr an Feiertagen und Wochenenden.
Staugefahr an der Grenze
Internet Betrug: Vorsicht beim Online Shopping

Internet Betrug: Vorsicht beim Online Shopping

Oberallgäu - Aufgrund von der Corona-Pandemie bleiben viele zuhause und vertreiben sich die Zeit mit Online Shopping. Gesellschaftsspiele, Homeoffice-Technik oder Spielekonsolen finden im Internet aktuell reißenden Absatz. Das ruft auch Betrüger auf den Plan, die versuchen ihre ahnungslosen Opfer um ihr Geld zu bringen.
Internet Betrug: Vorsicht beim Online Shopping
Großer Dank für Spenden Sonthofen

Großer Dank für Spenden Sonthofen

Viele Schülerinnen und Schüler müssen nach wie vor zu Hause lernen. Für das Homeschooling ist vor allem eine funktionierende Technik wichtig. Da jedoch nicht alle Familien die finanziellen Mittel haben, um entsprechende Laptops und Tablets zu kaufen, hatten die Sonthofer Schulen zur Spende von Altgeräten aufgerufen (wir berichteten).
Großer Dank für Spenden Sonthofen
Regeln beim Naturgenuss

Regeln beim Naturgenuss

Oberallgäu – Das Frühjahr ist da. Die Bewegung draußen in der freien Natur – gerade in Zeiten von Corona – ist gesund und ein in der Bayerischen Verfassung verankertes Recht. Doch besteht hierbei die Pflicht, mit Natur und Landschaft auch pfleglich umzugehen, so steht es im Bayerischen Naturschutzgesetz. Insbesondere auf die Belange der Grundstückseigentümer und Nutzungsberechtigten soll Rücksicht genommen werden. Alte Regel: Ab Georgi geht man nicht mehr über die Wiesen.
Regeln beim Naturgenuss
Bahnübergang bei Altstädten wird erneuert: Nur 100 Querungen erlaubt, danach Regelung durch Personal und Absperrleinen

Bahnübergang bei Altstädten wird erneuert: Nur 100 Querungen erlaubt, danach Regelung durch Personal und Absperrleinen

Altstädten – Es ist schon lange ein Anliegen der Deutschen Bahn Netz AG, der Stadt Sonthofen und der Gemeinde Fischen, den unbeschrankten Bahnübergang auf dem Weg von der Ortsverbindungsstraße Thalhofer Straße in Richtung Fußballplatz Altstädten neu zu bauen und mit Halbschranken und Lichtzeichen auszustatten.
Bahnübergang bei Altstädten wird erneuert: Nur 100 Querungen erlaubt, danach Regelung durch Personal und Absperrleinen
Tafelläden sind wieder offen

Tafelläden sind wieder offen

Oberallgäu – Gute Nachrichten für alle Kunden der Tafelläden in der Region: Der Caritasverband öffnet die Läden in Sonthofen und Immenstadt am Montag, 18. Mai wieder.
Tafelläden sind wieder offen
Golfclub Oberstdorf startet mit Abstand und Maske in die Saison

Golfclub Oberstdorf startet mit Abstand und Maske in die Saison

Oberstdorf – Um 8 Uhr morgens buchten die beiden Cousins und langjährige Rivalen um den Clubmeistertitel Matthias Becherer und Michael Fischer die erste Startzeit im Golfclub Oberstdorf nach der Corona-Pause. Etwas ungewohnt die feste Abschlagszeit, aber es gehört eben wie auch einige andere Maßnahmen zum umfangreichen Hygiene- und Schutzprogramm, welches der Clubvorstand nach den Richtlinien des Deutschen und Bayerischen Golfverbands ausgearbeitet hat
Golfclub Oberstdorf startet mit Abstand und Maske in die Saison
Lang ersehntes Wiedersehen am Muttertag

Lang ersehntes Wiedersehen am Muttertag

Sonthofen – Es war das wohl schönste Geschenk zu diesem besonderen Anlass: Pünktlich zum Muttertag durften sich die Bewohner der Seniorenresidenz „Am Entenmoos“ und ihre Angehörigen über das lange ersehnte Wiedersehen freuen. Ermöglicht hatte dies nicht zuletzt die organisatorischen Leistungen des Teams um Einrichtungsleiterin Renate Gött.
Lang ersehntes Wiedersehen am Muttertag
Wald fängt "ganz unten" an

Wald fängt "ganz unten" an

Immenstadt – Die Forstwirt-Auszubildenden der Bayerischen Staatsforsten sind derzeit schwerpunktmäßig mit der Pflanzung von jungen Waldbäumen beschäftigt.
Wald fängt "ganz unten" an
Barrierefreier Bahnhof in Immenstadt und Sonthofen: Stephan Thomae (FDP) will Druck machen

Barrierefreier Bahnhof in Immenstadt und Sonthofen: Stephan Thomae (FDP) will Druck machen

Immenstadt – Der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Thomae (FDP) macht weiter Druck beim barrierefreien Ausbau am Bahnhof Immenstadt und Sonthofen: Nachdem Thomae der Bayerischen Verkehrsministerin Kerstin Schreyer einen Brandbrief gesendet und nochmals auf die dramatischen Zustände der beiden Bahnhöfe im Allgäu aufmerksam gemacht hat, kam nun die Antwort. Ernüchternd: Viel passieren wird auf absehbare Zeit wohl nicht.
Barrierefreier Bahnhof in Immenstadt und Sonthofen: Stephan Thomae (FDP) will Druck machen
Weihe für die neue Werkstatt in Sonthofen

Weihe für die neue Werkstatt in Sonthofen

Sonthofen – „Abgesagt“ heißt es momentan sehr oft. Auch die geplante große Einweihung der neuen 30er Werkstatt der Allgäuer Werkstätten GmbH in Sonthofen an der Eisenschmelze ist in Zeiten der Pandemie nicht möglich. Dennoch: Ohne den Segen Gottes sollen die Beschäftigten die neuen Räume nicht beziehen.
Weihe für die neue Werkstatt in Sonthofen
Vorzeitiger Baubeginn am Nebelhorn

Vorzeitiger Baubeginn am Nebelhorn

Oberstdorf – Nach über 90 Jahren Fahrbetrieb ist der Startschuss für die Erneuerung der Nebelhornbahn gefallen. Um die Zeit während der Betriebssperre aufgrund von Corona zu nutzen, hat die Nebelhornbahn-AG den Neubau um fast sechs Monate nach vorne gezogen. Bis Ostern 2021 soll eine 2-Seil-Umlaufbahn mit modernen 10er-Kabinen die alte Großraum-Pendelbahn ersetzen. Rund 55 Millionen Euro investiert die Nebelhornbahn AG in das Projekt.
Vorzeitiger Baubeginn am Nebelhorn
Großartige Aktion der BRZ-Frauengruppe

Großartige Aktion der BRZ-Frauengruppe

Immenstadt – Der Vorlauf der Maskenpflicht in Bayern war zwar etwas kurz, trotzdem ist es den BRZ-Frauen (Bühler-Ratholzer-Zaumberger-Frauengruppe) im Zusammenspiel mit vielen helfenden Händen gelungen, binnen weniger Tage einen Maskenverkauf auf dem Wochenmarkt in Immenstadt zu organisieren. Bis dahin standen über 350 Masken bereit.
Großartige Aktion der BRZ-Frauengruppe