Ressortarchiv: Sonthofen

Bitte der Polizei: Auf unnötige Fahrten verzichten

Bitte der Polizei: Auf unnötige Fahrten verzichten

Die Polizei bittet, im Großraum Allgäu – von Lindau bis Marktoberdorf – auf unnötige Fahrten zu verzichten. Lkw-Fahrer sollten, soweit es möglich ist, Parkplätze aufsuchen und den Winterdienst abwarten, da aufgrund des starken Schneefalls eine Vielzahl von Straßen bereits durch quer-stehende Lastwagen blockiert sind. Dies betrifft auch überörtliche Straße und Fernstraßen.
Bitte der Polizei: Auf unnötige Fahrten verzichten
Blutspenden von Ausgangsbeschränkungen ausgenommen

Blutspenden von Ausgangsbeschränkungen ausgenommen

Der Besuch von Blutspendeterminen ist auch während der aktuell geltenden Ausgangsbeschränkungen weiterhin möglich und absolut notwendig. Darauf weist der Bayerische Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes ausdrücklich hin.
Blutspenden von Ausgangsbeschränkungen ausgenommen
FFP2-Maskenpflicht gilt nicht für Mitarbeiter im Handel

FFP2-Maskenpflicht gilt nicht für Mitarbeiter im Handel

Die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske gilt ab dem kommenden Montag nicht für Mitarbeiter im Handel, sondern nur für die Kunden. Dies haben Ministerpräsident Söder und Gesundheitsminister Holetschek am Mittwoch, 13. Januar, bekanntgegeben. Der Handelsverband Bayern hatte gegen die ursprüngliche Regelung (Kunden und Mitarbeiter) massiv interveniert.
FFP2-Maskenpflicht gilt nicht für Mitarbeiter im Handel
Wintereinbruch macht sich auf den Straßen bemerkbar

Wintereinbruch macht sich auf den Straßen bemerkbar

Allgäu – Mit dem einsetzenden Schneefall stieg die Anzahl der gemeldeten Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsgebiet der Polizei Schwaben Süd / West. Im Schnitt des Jahres 2019 registrierte das Polizeipräsidium insgesamt 83 Verkehrsunfälle pro Tag. Gestern waren es bis zum Nachmittag bereits 61 gemeldete Verkehrsunfälle.
Wintereinbruch macht sich auf den Straßen bemerkbar
Klinikverbund Allgäu beginnt Mitarbeiter zu impfen

Klinikverbund Allgäu beginnt Mitarbeiter zu impfen

Allgäu – Der Klinikverbund Allgäu hat begonnen seine Mitarbeiter zu impfen. In den letzten Tagen und Wochen waren die entsprechenden Strukturen an allen Klinikstandorten geschaffen worden.
Klinikverbund Allgäu beginnt Mitarbeiter zu impfen
Stadtbücherei liefert Medien bis vor die Haustüre

Stadtbücherei liefert Medien bis vor die Haustüre

Sonthofen – Bücherwürmer aufgepasst: Die Stadtbücherei Sonthofen liefert ab sofort Medien bis vor die Haustüre.
Stadtbücherei liefert Medien bis vor die Haustüre
Ab Montag: FFP2-Maskenpflicht

Ab Montag: FFP2-Maskenpflicht

Der Ministerrat hat eine Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske im Öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel ab Montag, den 18. Januar 2021, beschlossen.
Ab Montag: FFP2-Maskenpflicht
Familienstreit endet im Krankenhaus

Familienstreit endet im Krankenhaus

Oberstdorf – Im Ortsteil Rubi kam es zu einem handfesten Familienstreit in dessen Verlauf eine Person in einem Krankenhaus behandelt werden musste.
Familienstreit endet im Krankenhaus
Bewährte Stützen für den ERC Sonthofen

Bewährte Stützen für den ERC Sonthofen

Sonthofen – Momentan ist es ruhig um den ERC Sonthofen. Der Sonthofer Eishockeyverein befindet sich derzeit in der Corona-Zwangspause. Der gesamte Amateur-Eishockeysport ist durch die Pandemie vollkommen zum Erliegen gekommen. Wie und wann die aktuelle Spielzeit für die Sonthofer Bezirksligamannschaft weitergeht, ist noch nicht absehbar.
Bewährte Stützen für den ERC Sonthofen
Polizei kontrolliert Ausgangssperre

Polizei kontrolliert Ausgangssperre

Oberallgäu – Die Polizei meldete am vergangenen Wochenende mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz sowie die nächtliche Ausgangssperre im Oberallgäu.
Polizei kontrolliert Ausgangssperre
Zwei Rodelunfälle in Immenstadt

Zwei Rodelunfälle in Immenstadt

Immenstadt – Am Sonntag ereigneten sich in Immenstadt gleich zwei Rodelunfälle. Laut Polizeimeldung mussten beide Bob-Fahrer mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Immenstadt gebracht werden.
Zwei Rodelunfälle in Immenstadt
Wir sind weiter für Sie da!

Wir sind weiter für Sie da!

Liebe Leserinnen und Leser,
Wir sind weiter für Sie da!
»Fair geht anders«

»Fair geht anders«

Blaichach – Die IG Metall kritisiert den Arbeitgeber: Obwohl die Geschäftsführung von BMTS in Blaichach einen fairen Umgang mit den Betroffenen der Betriebsschließung versprochen hatte, erkläre diese das Scheitern der Verhandlungen zum Interessensausgleich und für einen Sozialplan. BMTS produziert Abgas-Turbolader.
»Fair geht anders«
Oberstdorfer Privatvermieter schlagen Alarm

Oberstdorfer Privatvermieter schlagen Alarm

Oberstdorf – Die aktuellen Beherbergungsverbote im Zusammenhang mit der Pandemie-Bekämpfung bedrohen die Existenz tausender Privatvermieter, stellen die beiden Oberstdorfer Gastgebervereine in einem offenen Brief fest. Die Kritik an dem Verbot wird verbunden mit einer Forderung nach einer „sofortigen staatlichen Unterstützung“ für die betroffenen Privatvermieter.
Oberstdorfer Privatvermieter schlagen Alarm
Trotz vorzeitiger Schließung: »Die Südliche« war ein großer Erfolg

Trotz vorzeitiger Schließung: »Die Südliche« war ein großer Erfolg

Sonthofen – Im Herbst eröffnete in Sonthofen die 18. „Südliche“ Jahresausstellung. Aufgrund der Infektionsschutzverordnungen musste die Ausstellung Anfang November schließen. Trotzdem besuchten auch im Vorjahr 1 200 Gäste die Ausstellung. Die Südliche hat zum ersten Mal in der Stadthausgalerie in Sonthofen stattgefunden – mit fast ausnahmslos allen bekannten Künstlerinnen und Künstlern des Landkreises, die mit ansprechenden Arbeiten vertreten waren.
Trotz vorzeitiger Schließung: »Die Südliche« war ein großer Erfolg
Organisatoren der Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf bleiben optimistisch

Organisatoren der Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf bleiben optimistisch

Oberstdorf – Gut sechs Wochen noch bis zur Nordischen SkiWM 2021 in Oberstdorf. Die Bauarbeiten an den Wettkampfstätten sind weitestgehend abgeschlossen; derzeit werden die temporären Bauten errichtet, die während der zweiwöchigen WM-Wettbewerbe ab 23. Februar benötigt werden. Noch nicht „abgehakt“ ist die Frage, ob es einem Geister-WM wird, oder ob zuzmindest eine begrenzte Zahl von Zuschauern die Sportwettkämpfe vor Ort mitverfolgen kann. Die Organisatoren gehen von 2500 Zuschauern bei den Skisprung-Wettkämpfen aus, und 2000 im Langlaufstadion. Das spezielle Hygienekonzept steht und wird ständig weiterentwickelt und angepasst.
Organisatoren der Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf bleiben optimistisch
Ein geschätzter Hausmeister geht in den Ruhestand

Ein geschätzter Hausmeister geht in den Ruhestand

Sonthofen – Nach über 28 Jahren bei der SWW Oberallgäu Wohnungsbau GmbH wurde Herbert Dengel (rechts im Foto) zum Jahresende in den Ruhestand verabschiedet.
Ein geschätzter Hausmeister geht in den Ruhestand
AWO Sonthofen unterstützt weiter die Sonthofer »Tafel«

AWO Sonthofen unterstützt weiter die Sonthofer »Tafel«

Sonthofen – Da dieses Jahr weiter von der Pandemie geprägt ist, möchte die Sonthofer „Tafel“ ihr Angebot weiter aufrechterhalten und den in Not geratenen Menschen etwas Gutes tun.
AWO Sonthofen unterstützt weiter die Sonthofer »Tafel«
Saugute Sprünge aufs Podest

Saugute Sprünge aufs Podest

Oberstdorf – Karl Geiger (SC Oberstdorf) siegte beim Tourneeauftakt „vor der Haustüre“: Nach zwei starken Sprüngen auf 127 und 136,5 Meter war es geschafft: Geiger hat sich nach seiner coronabedingten Auszeit wieder ganz nach oben katapultiert. Zweiter wurde der Pole Kamil Stoch, der nach dem vorübergehenden Ausschluss der gesamten Mannschaft wegen eines vermeintlich positiven Coronatests ebenfalls einen „Kaltstart“ vornahm.
Saugute Sprünge aufs Podest
Corona: Inzidenz im Oberallgäu unter 50

Corona: Inzidenz im Oberallgäu unter 50

Oberallgäu – Zum Stand 7. Januar, 00.00 Uhr, liegt laut Robert-Koch-Institut (RKI) die Sieben-Tage-Inzidenz in vier Bayerischen Landkreise unter 50, auch das Oberallgäu gehört mit einem Wert von 49,4 dazu. Die Stadt Kempten ist mit einer Inzidenz von 50,6 ebenfalls nicht weit davon entfernt.
Corona: Inzidenz im Oberallgäu unter 50
Bayern erlaubt Abholservice von Online-Käufen im Handel

Bayern erlaubt Abholservice von Online-Käufen im Handel

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat die Bedeutung des „Click & Collect-Abholservices“ für den bayerischen Einzelhandel unterstrichen. Aiwanger: „Ich habe mich dafür eingesetzt, dass wir diesen Verkaufskanal für die lokalen Händler jetzt öffnen. Im Dezember hatte noch die Befürchtung überwogen, dass sich zu viele Menschen gleichzeitig vor den Geschäften aufhalten. Nun ist das der vielleicht letzte Strohhalm für die Händler, die seit Mitte Dezember geschlossen haben müssen.“
Bayern erlaubt Abholservice von Online-Käufen im Handel
Corona-Lockdown: Das sind die neuen Regeln

Corona-Lockdown: Das sind die neuen Regeln

Erst „Lockdown light“ im November, dann ein strenger Lockdown im Dezember und jetzt noch mehr: Kitas und Schulen bleiben zunächst bis Ende Januar geschlossen, die Faschingsferien fallen jedoch aus. Außerdem bleiben Hotels, Restaurants, viele Geschäfte und Dienstleister weiterhin zu. Ein Hausstand darf nur noch eine haushaltsfremde Person treffen. Die nächtliche Ausgangssperre bleibt bestehen und ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 200 gilt ein Verbot von touristischen Ausflügen über 15 Kilometer.
Corona-Lockdown: Das sind die neuen Regeln
Allgäuer Keramik unterstützt Kinder- und Jugendförderung

Allgäuer Keramik unterstützt Kinder- und Jugendförderung

Altstädten – Eifrig bastelten die freiwilligen Helferinnen und Helfer des Kinder- und Jugendfördervereins Altstädten e.V., um Gutes zu bewirken.
Allgäuer Keramik unterstützt Kinder- und Jugendförderung
Warnhinweis: Falsche Polizeibeamte rufen jetzt gerade vermehrt im Oberallgäu an

Warnhinweis: Falsche Polizeibeamte rufen jetzt gerade vermehrt im Oberallgäu an

Kempten / Oberallgäu – Bei der Polizei gingen am heutigen Dienstag, 5. Januar, vermehrt Meldungen ein, dass Betrüger in Kempten und im Oberallgäu versuchen Senioren um Geld zu betrügen. Sie geben sich am Telefon als falsche Polizeibeamten aus. Die Polizei bittet um Beachtung des Warnhinweises.
Warnhinweis: Falsche Polizeibeamte rufen jetzt gerade vermehrt im Oberallgäu an
Sternsinger gehen nicht von Haus zu Haus

Sternsinger gehen nicht von Haus zu Haus

Oberallgäu – Die Sternsingeraktion findet heuer ohne die traditionellen Hausbesuche und Segnungen statt, dank vieler kreativer Ideen fällt sie aber nicht gänzlich aus.
Sternsinger gehen nicht von Haus zu Haus
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu

Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu

Oberallgäu – Eigentlich gelten derzeit strenge Ausgangsbeschränkungen. Trotzdem trifft die Polizei immer wieder Ausflügler an, die wild campen und gegen die nächtliche Ausgangssperre verstoßen.
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu
Telefonbetrug: Bank hält fünfstellige Summe zurück

Telefonbetrug: Bank hält fünfstellige Summe zurück

Auch über den Jahreswechsel haben die Betrüger ihre Anrufe nicht eingestellt. Ein Senior aus Kempten wurde kurz vor dem Jahreswechsel Opfer von Telefonbetrüger. Nur dank dem aufmerksamen Eingreifen seiner Hausbank, konnte schlimmeres verhindert werden.
Telefonbetrug: Bank hält fünfstellige Summe zurück
Gewerkschaft IG Bau fordert Offensive für altersgerechten Wohnraum

Gewerkschaft IG Bau fordert Offensive für altersgerechten Wohnraum

Oberallgäu – Die Gewerkschaft IG Bau warnt vor einem drohenden Mangel an Seniorenwohnungen: Die Generation Ü65 wachse im Landkreis Oberallgäu bis zum Jahr 2035 um 36 Prozent!
Gewerkschaft IG Bau fordert Offensive für altersgerechten Wohnraum
FC Schwarz-Weiß Sonthofen bedankt sich für großartigen Einsatz

FC Schwarz-Weiß Sonthofen bedankt sich für großartigen Einsatz

Sonthofen – Der Kapitän der Herrenmannschaft des FC Schwarz-Weiß Sonthofen, Stanislav Skakunov (Bildmitte) und Sanjin Zukic (rechts), Betreuer der 1. Mannschaft, statteten dem Krankenhaus Immenstadt einen Besuch ab.
FC Schwarz-Weiß Sonthofen bedankt sich für großartigen Einsatz
Polizei erwischt zahlreiche Ausflügler

Polizei erwischt zahlreiche Ausflügler

Oberallgäu - Auch im neuen Jahr musste die Polizei zahlreiche Autos von Tagesausflüglern in den Tälern und Gemeinden beanstanden. Laut Polizei geben sich vielfach die Erholungssuchenden nicht mit dem vorhandenen Parkplatzangebot zufrieden. Hinweisschilder auf Landschafts- und Naturschutzgebiete werden ignoriert, Verkehrszeichen nicht beachtet. So mussten auch gleich zu Beginn im neuen Jahr wieder zahlreiche geparkte Autos verwarnt bzw. angezeigt werden.
Polizei erwischt zahlreiche Ausflügler
Junger Mann furzt Polizisten an

Junger Mann furzt Polizisten an

Burgberg - Am vergangenen Wochenende beschäftigte ein betrunkener Mann die Polizei Sonthofen. Nachdem er sich in Burgberg an mehreren Gullideckeln zu schaffen gemacht hatte, wehrte er sich nicht nur mit Fußtritten sondern auch mit einem übel riechenden Furz gegen die Ingewahrsamnahme der Polizei.
Junger Mann furzt Polizisten an
»Weihnachten war trotzdem lecker«

»Weihnachten war trotzdem lecker«

Sonthofen – Weltweite Pandemie, erneuter harter Lockdown, kein gemütliches Beisammensein an heilig Abend und dennoch ein festliches Essen auf dem Tisch: Mit der Aktion „Weihnachten wird trotzdem lecker“ hat der Caritasverband in Sonthofen an Heilig Abend all denen ein feines Weihnachtsessen zum Mitnehmen gekocht, die wenig Geld haben oder während der Feiertage alleine waren.
»Weihnachten war trotzdem lecker«
Bayern unterstützt Ausbau der OA 5 bei Bolsterlang

Bayern unterstützt Ausbau der OA 5 bei Bolsterlang

Bolsterlang – Bis zu 1 500 Fahrzeuge fahren jeden Tag über die Kreisstraße OA 5 zwischen Bolsterlang und dem Anschluss an die Kreisstraße OA 9 bei Obermaiselstein. Zuviel für die nur fünf Meter breite Straße, auf der es insbesondere dann zu Problemen kommt, wenn sich zwei Lastwägen oder Busse begegnen. Auch der bauliche Zustand hat sich zuletzt immer weiter verschlechtert. Der Landkreis Oberallgäu baut jetzt diese wichtige Verbindungsstraße aus.
Bayern unterstützt Ausbau der OA 5 bei Bolsterlang
David Sambale läuft im Vertical unter die Top-10

David Sambale läuft im Vertical unter die Top-10

Oberallgäu – Im italienischen Pontedilegno Tonale fand Ende Dezember mit dem „Adamello-Weltcup“ das erste Wettkampfwochenende der Skibergsteiger statt. Im deutschen Nationalteam waren auch die beiden Oberallgäuer David Sambale und Marc Dürr am Start.
David Sambale läuft im Vertical unter die Top-10