Ausgangsbeschränkungen Corona-Pandemie

Polizei erteil Platzverweise

Seit Freitag gelten in Bayern strenge Ausgangsbeschränkungen. Die Polizei kontrolliert, ob die Bevölkerung die Vorschriften der Regierung einhält. Am Wochenende mussten die Beamten leider einige Platzverweise erteilen. 

Am Samstagnachmittag traf die Polizei im Musikpavillon in Immenstadt mehrere Personen eng zusammensitzend an. Alle Personen wurden eingehend belehrt und bekamen einen Platzverweis. Die Betroffenen erwartet nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

In der Nacht vom Freitag auf den Samstag wurde gegen 23 Uhr eine Gruppe auf einem Spielplatz in Immenstadt angetroffen. Nachdem die Jugendlichen die Streifenbesatzung bemerkten, flüchteten sie. Eine männliche Person konnte jedoch gestellt werden. Da die Personengruppe bereits zuvor einer Kontrolle unterzogen wurde, sind die Personalien der Flüchtigen ebenfalls bekannt. Die Gruppe hinterließ mehrere Bierflaschen sowie eine tragbare Musikbox. Die Musikbox wurde sichergestellt. Die Personengruppe erwartet nun eine Anzeige.

Am Freitag, 20. März, gegen 16.30 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich ein 36-jähriger Mann aus Oberstaufen frei im Ortsbereich Steibis bewegen würde. Der Mann würde einkaufen gehen und hätte dabei auch näheren Kontakt mit Passanten. Und das, obwohl sich der Mann eigentlich noch bis zum 25. März in häuslicher Quarantäne befinden sollte. Der Mann gilt nämlich als Corona Kontaktperson, da er mit einem nachweislich Infizierten in Kontakt stand. Auch eine Belehrung durch die eingesetzte Polizeistreife ignorierte der Mann mit einem Lächeln. Stattdessen prahlte er damit, sich auch künftig über die Quarantäne Anordnung hinwegsetzen zu wollen. Den Polizeibeamten mussten den Mann schließlich in Gewahrsam nehmen. Unter Einhaltung sämtlicher Schutzvorkehrungen wurde der uneinsichtige Mann zur Polizeiinspektion Immenstadt verbracht. Die weitere Vorgehensweise in diesem Fall erfolgt in Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt. Zudem erwartet der Mann eine Anzeige.

Rubriklistenbild: © Pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Hilfe für Helfer: Tierheim Immenstadt bittet um Spenden
Hilfe für Helfer: Tierheim Immenstadt bittet um Spenden
Kriminalstatistik: Das Allgäu ist eine der sichersten Regionen
Kriminalstatistik: Das Allgäu ist eine der sichersten Regionen
Kreisheimatpfleger Albert Wechs geht in Ruhestand
Kreisheimatpfleger Albert Wechs geht in Ruhestand
Oberstdorf sperrt Wanderwege und öffentliche Parkplätze
Oberstdorf sperrt Wanderwege und öffentliche Parkplätze

Kommentare