Warten auf die Reise nach Irland

+
Die irischen Austausschüler vor dem Sonthofer Rathaus.

Sonthofen – Bereits zum dritten Mal findet in diesem Schuljahr der Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium Sonthofen und dem Confey College in Leixlip/Irland, statt. Anfang Februar besuchten 22 irische Schülerinnen und Schüler ihre Austauschpartner der Klassen 8d und 8b in Sonthofen.

„Snow!” – das war eines der ersten Worte, welches ein irischer Junge ausrief, als er aus dem Bus stieg. Die Jugendlichen aus Irland bekommen in ihrer Heimat kaum Schnee zu Gesicht – weshalb eine Schneewanderung zum Berghaus Schwaben bei Bolsterlang mit ausgiebiger Schneeballschlacht und ein gemeinsamer Rodelausflug wohl zu den beliebtesten Ausflügen gehörten. Bei einem Ausflug nach München konnten die deutschen und irischen Jugendlichen während einer Führung durch das BMW-Werk mitverfolgen, wie ein Auto Schritt für Schritt zusammengebaut wird. 

Auch den Schulalltag an einem deutschen Gymnasium konnten die irischen Schüler mitverfolgen. Die Austausschüler durften zudem die Allgäuer Kultur und Geschichte kennenlernen, sei es bei einer Stadtführung in Sonthofen, wo die irischen Jugendlichen erfuhren, dass bereits lange vor Christi Geburt nicht nur in Irland, sondern auch hier Kelten lebten, oder beim Abschiedsabend, wo es Allgäuer Kässpatzen gab und alle gemeinsam heimische Volkstänze einstudierten. 

Ende März werden die Gymnasiasten aus Sonthofen ihre Austausschüler in Irland besuchen – eine Reise, der die meisten schon entgegenfiebern.

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß
Kreisjagdverband: Kein Kuhhandel am Riedberger Horn
Kreisjagdverband: Kein Kuhhandel am Riedberger Horn
Sicher im Verkehr
Sicher im Verkehr

Kommentare