Die Füße des Bauarbeiters gerieten in Baggerkette

Baggerführer übersah seinen Kollegen

+
Symbolbild

Sonthofen - Auf einer Baustelle in Sonthofen übersah ein Baggerführer seinen Kollegen. Dieser fiel zu Boden und seine Füße gerieten in die Baggerkette. Der Mann wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Gestern Vormittag war ein Arbeiter im Bereich einer Baustelle in der Östlichen Alpenstraße damit beschäftigt, an einem Klein-Bagger die Heckklappe zu schließen. Genau in diesem Moment setzte der verantwortliche Baggerführer an, sein Arbeitsgerät nach hinten zu bewegen. Dabei übersah er seinen Kollegen, der zu Boden fiel und mit seinen Füssen teilweise unter die Baggerkette geriet. Da er Sicherheitsschuhen getragen hat, wurde der 34-jährige Mann glücklicherweise nur leicht verletzt. Er musste aber zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verlegt werden.

Gegen den 39-jährigen Baggerführer sind Ermittlungen wegen Verdacht der Fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet worden. Die Berufsgenossenschaft wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Hinweis aus der Redaktion: Im Artikel war ursprünglich ein Symbolbild von einer Baustelle aus Sonthofen zu sehen. Wir möchten an dieser Stelle richtig stellen, dass es sich nur um ein Symbolbild gehandelt hat und der Unfall in keinem Zusammenhang mit der Firma Dobler stand. Das Bild wurde am 22. Mai ausgetauscht. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten
Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten
Kletterzentrum in Sonthofen ist wieder geöffnet
Kletterzentrum in Sonthofen ist wieder geöffnet
Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli
Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli
Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren
Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren

Kommentare