Drei Verletzte bei Unfall auf der B19

+

Am Dienstag war ein 39-jähriger Fahrer mit seinem Pkw auf der B19 aus Richtung Süden kommend in Richtung Fischen unterwegs. Auf Höhe eines Supermarktes in Langenwang wollte er nach links abbiegen und übersah dabei ein auf der Gegenfahrbahn kommendes Fahrzeug.

Durch den seitlichen Aufprall wurde ein Fahrzeug in die Wiese geschleudert, das zweite auf der Fahrbahn um 180 Grad gedreht. Der Unfallverursacher und zwei Insassen im anderen Pkw wurden leicht verletzt. Zur Beobachtung bzw. weiteren Behandlung mussten sie in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Beide mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. (PI Sonthofen)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Ein Brückenschlag aus Fotografie und Musik
Ein Brückenschlag aus Fotografie und Musik
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Neue Runde der "Schülerstation"
Neue Runde der "Schülerstation"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.