Helm schützte nicht

Bergab gestürzt: Fahrradfahrerin trotz Helm schwer verletzt

Radunfall
+
Zu stark gebremst: Radlerin stürzt und verletzt sich schwer

Ofterschwang — Eine Fahrradfahrerin bremste und kam zu Fall. Sie wurde mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Wie die Polizei berichtet, fuhr gestern Mittag eine 51-jährige Fahrradfahrerin die Ortsstraße durch Bettenried bergabwärts. Da sie zu schnell wurde, musste sie bremsen, und betätigte dabei offenbar die Vorderbremse so stark, dass sie über den Lenker katapultiert wurde und mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug

Zwar trug die Radlerin einen Helm, da sie auf das Gesicht fiel, konnte dieser sie aber nicht schützen. Die Frau musste mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Vier weitere Haltestellen zwischen Kempten und Oberstdorf?
Sonthofen
Vier weitere Haltestellen zwischen Kempten und Oberstdorf?
Vier weitere Haltestellen zwischen Kempten und Oberstdorf?
Stipendiaten-Treffen der Elite-Stiftung
Sonthofen
Stipendiaten-Treffen der Elite-Stiftung
Stipendiaten-Treffen der Elite-Stiftung
Über den Tellerrand hinaus
Sonthofen
Über den Tellerrand hinaus
Über den Tellerrand hinaus
Der neue Ostrachtaler Klettersteig
Sonthofen
Der neue Ostrachtaler Klettersteig
Der neue Ostrachtaler Klettersteig

Kommentare