Kein Frühstart in den Winter

Keine Rodelpartie an der Kanzelwand

+
An diesem Wochenende kann noch nicht gerodelt werden.

In der aktuellen Ausgabe des Oberallgäuer Kreisbote vom 29,. Oktober haben wir berichtet, dass der „Frühstart in den Winter“ eine erste Rodelpartie auf der Kanzelwand ermöglicht. Die Meldung bezog sich allerdings auf das vergangene Wochenende.Derzeit ist kein Rodel- oder Skibetrieb möglich.

Wie bitten, dieses Versehen zu entschuldigen.

Geöffnet haben täglich bis zum 2. November neben der Kanzelwandbahn auch die Kollegen am Fellhorn, am Nebelhorn in Oberstdorf, am Söllereck und am Walmendingerhorn. An allen Bahnen sind auch die Bergrestaurants geöffnet, so dass sich die Schnee-Sucher auch stärken und erfrischen können. 

Den Ausflug auf die Berge kann man obendrein dafür nutzen, die neue Saisonkarte zu erwerben, die bereits jetzt schon Gültigkeit besitzt. Unter dem Titel Club-Card Gold gibt es sie jetzt zum attraktiven Vorverkaufspreis. Wer selbst einen Blick auf die verschneiten Berge werfen möchte, kann dies mittels Webcam auf www.das-hoechste.com tun.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen

Kommentare