Sturz ins Seil

Bergsteiger verletzt sich beim Abstieg am Bschießers

+
Der Bschießers

Bad Hindelang / Oberjoch - Am Sonntag Nachmittag, 17. Mai, geriet ein 36-jähriger Bergsteiger beim Abstieg im südlichen Felsgelände des Bschießers in Schwierigkeiten und stürzte rund fünf Meter nach unten in sein Sicherungsseil.

Bei einem Griff war offensichtlich lockeres Gestein herausgebrochen, so dass er sich nicht mehr festhalten konnte. Durch das schwingende Bergseil geriet er an die Felswand und verletzte sich leicht am rechten Knie. Nach einer Erstversorgung in einem Krankenhaus konnte er unmittelbar danach wieder entlassen werden und trat danach selbstständig die Heimreise an.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Zwei Sonthofer im Eilmarsch auf dem "Grenzgänger"-Etappenwandersteig
Zwei Sonthofer im Eilmarsch auf dem "Grenzgänger"-Etappenwandersteig
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel

Kommentare