Mit bewährtem Kader – Trainingsauftakt beim Allgäu Team Sonthofen

Marion Elsasser kommt zum Allgäu Team Sonthofen und wird die Abwehr verstärken. Foto: privat

Während in London noch die Deutschen Volleyball-Herren und die Beachvolleyballer um olympische Medaillen kämpften, liefen beim TSV Sonthofen die Vorbereitungen auf die anstehende Bundesligasaison auf Hochtouren. Vor Kurzem lud Trainer Nikolaj Roppel zur ersten Trainingseinheit in Sonthofen. Fitness-Test, Hallentraining und viel Organisatorisches standen auf dem Programm.

Nikolaj Roppel kann in diesem Jahr mit einem nahezu unveränderten Kader weiter- arbeiten und freut sich über den guten Fitness-Stand der Damen. „Da wir durch den frühen Saisonbeginn nur eine sehr kurze Vorbereitung haben, müssen wir gleich zügig loslegen. Da kommt es mir natürlich sehr entgegen, dass sich das Team schon sehr gut kennt“, so der Trainer zum Trainingsauftakt. Bereits am 22. und 23. September stehen die ersten beiden Heimspiele in Sonthofen an. Vom 15. bis 26. August wird das Allgäu Team Sonthofen sein Trainingslager im Allgäu absolvieren, ehe noch einige Vorberei- tungsturniere und einzelne Testspiele anstehen. Pünktlich zum Trainingsbeginn konnten die Verantwortlichen des TSV die vakante Mittelblocker-Position besetzen. Mit der 19-jährigen Marion Elsasser konnte ein junges Talent vom MTV Stuttgart 2 engagiert werden, die in der letzten Saison auch für die erste Stuttgarter Mannschaft, unter anderem im europäischen CEV-Cup, im Einsatz war. Die Abiturientin aus Rosenheim wird ab August in Sonthofen wohnen und trainieren und mit ihren 1,85 Metern Größe die Abwehr verstärken. Ebenfalls neu im Team, und aus Sicht der Nachwuchsförderung des TSV sehr erfreulich, ist die erst 15-jährige Sonthoferin Katharina Schöll. Die junge Aussenangreiferin stand im letzten Jahr für die zweite Mannschaft des TSV Sonthofen auf dem Feld und erhält nun die Chance, ihr Können in der 2. Bundesliga unter Beweis zu stellen. Beim bestehenden Kader setzt Trainer Nikolaj Roppel natürlich auf die beiden während der vergangenen Saison ausgefallenen Angreiferinnen Vernonika Vlásková und Tamara Zeller. Beide sind nach den Operationen wieder vollständig genesen und bilden zusammen mit den bewährten Leistungsträgern Sina Kostorz und Oksana Roppel einen durchschlagskräftigen Angriff. Auch auf Zuspiel- und Liberoposition kann der Trainer wieder auf seine Topspielerinnen zugreifen: Hana Vobrová, Lisa Schnürer und Libera Frauke Formazin sind wieder mit im Boot. Im Mittelblock werden wieder Barbora Purchartová und Franca Blanz, verstärkt durch den Neuzugang Marion Elsasser, ihr Können zeigen. Somit schauen Trainer und Verantwortliche des Allgäu Team Sonthofen sehr zuversichtlich auf die neue Saison.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen

Kommentare