Bis nach Neuseeland gelaufen

+
Spaß an der Bewegung war den Kindern ins Gesicht geschrieben.

Sonthofen – Am Freitagnachmittag waren alle Parkplätze rund um die Allgäu Sporthalle restlos belegt. Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern strömten hinein. Ihr Ziel war das Abschlussevent der Bewegungsolympiade, ein Projekt der Grundschule Sonthofen an der Berghofer Straße und der Bosch-Betriebskrankenkasse.

Zwei Wochen lang hatten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule an der Berghofer Straße freiwillig einen Schrittzähler getragen. Für 60 Minuten Bewegung erstrahlte auf dem Bewegungssensor eine Sonne. Die Klasse mit den meisten Sonnen wird der „Bewegungs-Champion“ und gleichzeitig Gewinner des Hauptpreises werden: Ein Tag im Kletterwald für Kinder am Grüntensee.

„Ja, die Spannung war groß!“ rappte die Klasse 4a drauf los, „Wer erreicht die meisten Sonnen? Der hat dies Match gewonnen.“ Bis zur Siegerehrung durften die einzelnen Klassen nochmals zeigen, dass sie Spaß am Sporteln haben. Der Mitinitiator, Thomas Mayinger von der Bosch-Betriebskrankenkasse, war angesichts der tollen Ergebnisse begeistert. „5.748 Sonnenstunden sind die Kinder in zwei Wochen gelaufen.“ erzählte Mayinger, „dies entspricht der Strecke von Sonthofen bis Neuseeland!“ Damit seien alle Kinder Gewinner dieser Aktion. Die Erklärung hierfür liefert die 4a: „Sport bei Tag und Sport bei Nacht, Sport, weil’s gute Laune macht!“ 

Natürlich wurden auch Sieger gekürt. In der Gruppe 1. und 2. Klasse wurde die Klasse 2b Zweiter; Sieger wurde die Kombi-Klasse 1/2. In der Gruppe 3. und 4. Klasse errang die Klasse 3b von den 1. Platz; die Klasse 3c den zweiten. Gesamtsieger und „Champion der Bewegungsolympiade“ wurde die Kombi-Klasse 1/2. Sie darf ins Bewegungsabenteuerland, die Klasse 3b darf mit. 

Für Rektorin Andrea Fuhrmann war das Projekt ein voller Erfolg, denn „alle Kinder haben Feuer gefangen und wollen mit Sport weiter machen.“ Die 4a bestätigte: „Von Herzen mach ich gerne Sport, das ist mein großes Ehrenwort.“ Sonthofer Kids gehen somit „sonnigen“ Zeiten entgegen.

Hans Ehrenfeld

Meistgelesen

In Oberstdorf wird Wasser zu Bier
In Oberstdorf wird Wasser zu Bier
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß

Kommentare