10.000 Euro für das Technische Hilfswerk

BHS-Sonthofen unterstützt das THW

BHS-Sonthofen unterstützt das THW
+
Übergabe des Spendenschecks an das THW

Sonthofen – Die Pandemie-Bekämpfung verlangt den Hilfsorganisationen bundesweit derzeit alles ab. Auch der Ortsverein Sonthofen des Technischen Hilfswerks (THW) leistete in diesem Jahr bereits viele tausende ehrenamtliche Stunden zum Wohle der Bevölkerung, berichten Hansjörg Nast-Kolb (hintere Reihe von rechts) und Gennaro Romano vom Förderverein THW Sonthofen.

„Trotz der bereits umfangreichen Ausstattung fehlte uns bisher ein Arbeitsgerät, um auch in großen Höhen tätig zu werden“, so Robert Denz (links), Ortsbeauftragter des THW Sonthofen. Schnell war klar: ein Teleskoplader kombiniert mit einem Tieflader muss her. Bei der Anschaffung half der Maschinenbau-Unternehmen BHS-Sonthofen mit einer Finanzspritze von 10 000 Euro. „Als einer der größten Arbeitgeber Sonthofens hat BHS-Sonthofen auch eine soziale Verantwortung, das ist uns sehr bewusst. Deshalb ist es für uns selbstverständlich die ortsansässigen Hilfsorganisationen zu unterstützen. Das ist unser Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung“, erklärt Dennis Kemmann (Bildmitte) Inhaber und Geschäftsführer. Doch nicht nur für den Materialtransport verwendet das THW in Zukunft das neue Fahrzeug, „auch zur Menschenrettung und Gefahrenabwehr ist es ein wichtiger Bestandteil unseres Fuhrparks“, versichert Denz. Auch wenn die feierliche Einweihung des neuen Teleskopladers noch eine Weile warten muss, wird er bereits bei den Einsätzen des Technischen Hilfswerks in Anspruch genommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Corona im Landkreis Oberallgäu
News-Ticker: Corona im Landkreis Oberallgäu
Eine Freude: Nikolaus-Tütle zum Ausmalen
Eine Freude: Nikolaus-Tütle zum Ausmalen

Kommentare