Buntes Treiben auf dem Pausenhof

+

Kurz vor dem ersten Schneefall haben Schüler der Knabenrealschule den Blühgarten, den sie in diesem Sommer auf dem Pausenhof angelegt haben, winterfest gemacht. 

Mit Unterstützung der städtischen Gärtnerei und unter fachkundiger und anschaulicher Anleitung des Staudengärtners Felix Schmitt haben Schüler der Knabenrealschule Immenstadt in diesem Sommer auf Ihrem Pausenhof einen Blühgarten angelegt. Stauden wurden gepflanzt und ausgesät und Baumstämme mit Löchern als Insektenhotel versehen. Auch jetzt im Herbst noch kann man auf dieser mageren Kiesfläche noch einige Arten wie die Bergminze und den Wiesensalbei blühen sehen. Trotz des heißen Sommers ist ein Großteil der Saat aufgegangen. Nun, kurz vor dem ersten Schnee musste die Fläche auf den Winter vorbereitet werden. Schüler der Klasse 5a gingen an die Arbeit, um den wuchernden Löwenzahn auszustechen und Wildzwiebeln zu setzen, damit gleich nach dem Winter das Blühen weitergehen kann. Dabei wurden sie mit interessanten Informationen über Wildbienen und andere Insekten versorgt, die auf dieser Fläche einen neuen Lebensraum finden. Und auch der ein oder andere Blütenbesucher war noch in der Herbstsonne zu beobachten. So lässt sich der Unterricht vor der Haustür auf angenehme Weise mit einem kleinen Beitrag gegen das Insektensterben verbinden.

Auch interessant

Meistgelesen

Ältere Patienten optimal versorgt
Ältere Patienten optimal versorgt
Ausgezeichnetes Engagement
Ausgezeichnetes Engagement
Partner der Bundeswehr
Partner der Bundeswehr
Näher ran an Bus und Bahn
Näher ran an Bus und Bahn

Kommentare