Oberallgäuer Grüne sticheln kräftig in Sulzberg

Bissiges beim Bockbier

+
Gekonnt zapfte Ulrich Leiner in Sulzberg das Bockbierfass.

Sulzberg – In diesem Jahr war alles anders: Da der Grüne Aschermittwoch wegen des Zugunglücks in Bad Aibling ausgefallen war, blickten die Grünen Landtagsabgeordneten Ulli Leiner und Thomas Gehring beim Bockbierfest im Gasthof „Zum Hirsch“ in Sulzberg ironisch-stichelnd auf das Jahr 2015 zurück.

Die „harmonischste Stadt“ der Region ist für die beiden Landtagsabgeordneten Immenstadt: „Die streiten sich dort über alles und vor allem um das liebe Geld. Wie aber kann man sich um Geld streiten, wenn man gar nichts hat?“, fragten sich Leiner und Gehring beim „Bockbierfest im Grünen Allgäu“ in Sulzberg. Der Saal war voll bei der Veranstaltung der Kreisverbände Kempten und Oberallgäu von Bündnis 90/Die Grünen.

Und die Besucher – darunter zahlreiche Vertreter der Gemeinden und des Landratsamtes – konnten einen unterhaltsamen Abend verbringen: Mit musikalischer Unterstützung der Musikkapelle Sulzberg blickten Ulli Leiner und Thomas Gehring auf ihre ganz eigene Art und Weise auf das Jahr 2015 zurück.

Neben Immenstadt bekam fast jede Gemeinde in der Region ihr Fett weg. So wurde Oberstdorf die Auszeichnung für den „besten Schrottplatz im Allgäu“ verliehen – schließlich würden dort auch auf 1 400 Metern Höhe ausgebrannte Autos geparkt. In Kempten habe man „bei der Planung des Klinikneubaus doch tatsächlich die Unterkunft für den Hubschrauber vergessen“, und beim kritischen Blick auf den Flughafen in Memmingen mussten Leiner und Gehring feststellen: „Statt nach Kitzbühel sollen die Russen jetzt dank der neuen Flugziele nach Memmingen kommen!“

Auch die Liftverbindung in Balderschwang, der Neubau der Nordspange in Kempten, die Pläne zur Regionalbahn Kempten-Oberstdorf und die Schließung der Sparkassenfilialen in der Region wurden an diesem Abend aufs Korn genommen.

mei

Auch interessant

Meistgelesen

Zum Auftakt drei Kunstpreise
Zum Auftakt drei Kunstpreise
Lebenshilfe feiert Jubiläum
Lebenshilfe feiert Jubiläum
Zu zweit unterm Baum
Zu zweit unterm Baum
Erneuter Einbruch in Blaichach
Erneuter Einbruch in Blaichach

Kommentare