Hausbrand in Oberstdorf

+
Symbolfoto

Oberstdorf - Die Feuerwehr Oberstdorf wurde heute um 4.40 Uhr zu einem Brand nach Oberstdorf gerufen. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, verletzt wurde niemand.

Um 04:40 Uhr teilten Anwohner einen Brand in der Ludwigstraße in Oberstdorf mit.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand bereits der Dachstuhl des Wohnhauses in Vollbrand. Der Brand war zwar schnell unter Kontrolle, jedoch gibt es noch immer einzelne Glutnester, die immer wieder aufflackern. Die Bewohner konnten alle unverletzt das Haus verlassen. Der Schaden wird vorsichtig auf mehr als 600.000 € geschätzt. Die Brandursache ist noch ungeklärt, wobei ein technischer Defekt als Auslöser angenommen wird. Erste Ermittlungen hierzu wurden vom Kriminaldauerdienst übernommen. (Einsatzzentrale des PP Schwaben Süd-West)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Kreisbote-Aktion "Spenden & Helfen": 5 200 Euro für Kinderschutzbund Sonthofen
Kreisbote-Aktion "Spenden & Helfen": 5 200 Euro für Kinderschutzbund Sonthofen

Kommentare