"Brasselbande" bedankt sich mit einem Ständchen für neue Notenständer

Ein Ständchen zu Ehren

+
Die Brasselbande unter Leitung von Vincenz Kling bedankt sich bei Petra Schneider vom Kinder- und Jugendförderverein. Sie übergab die Notenständer im Namen aller Spender.

Sonthofen – Die Brasselbande ist das Jugendorchester der drei Sonthofer Musikkapellen: Musikkapelle Altstädten, Stadtkapelle Sonthofen und Dorfmusik Berghofen. Unter Leitung von Dirigent Vizenz Kling können die kleinen Musikerinnen und Musiker in der Brasselbande erste Orchestererfahrung sammeln bevor sie in die jeweiligen Hauptorchester wechseln. Die Nachwuchstalente können jetzt dank einer großzügigen Spende mit neuen Notenständern musizieren.

Der Kinder- und Jugendförderverein e.V. sowie der Trachten- und Heimatverein Altstädten e.V. haben die neuen Notenständer gespendet. Petra Schneider vom Kinder- und Jugendförderverein übergab die Spende. Die 19 Musikerinnen und Musiker bedankten sich mit einem kleinen Ständchen.

Unter der Leitung von Vincenz Kling, Musiklehrer an der Musikschule Oberallgäu-Süd, proben die Kinder im Alter von acht bis vierzehn Jahren, jeden Mittwoch von 18 bis 19 Uhr im Proberaum der Musikkapelle Altstädten. Hier erlernen sie die ersten Schritte für das gemeinsame Musizieren, ein wichtiger Punkt in der weiteren musikalischen Ausbildung. Zum Abschluss der Ausbildung legen die jungen Talente die D1-Prüfung ab und können dann in eines der Hauptorchester wechseln.

Für das kommende Schuljahr sind neue Musikerinnen und Musiker herzlich willkommen. Sie sollten aber bereits rund zwei Jahre Unterricht auf einem Blasinstrument oder Schlagwerk haben. Die erste Probe im neuen „Musikerjahr“ ist auf Mittwoch, 9. September, geplant. Die Teilnahme an den Proben ist kostenlos. Sofern sich bis dahin keine Änderungen der Hygienebestimmungen ergeben, können interessierte Kinder und Eltern, bei der Probe vorbeischauen.

Auf den Webseiten der Kapellen (www.musikkapelle-altstaedten.de, www.dorfmusik-berghofen.de, www.sonthofer-stadtkapelle.info) gibt es weitere Infos über die Ausbildung und Kontaktmöglichkeit.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel

Kommentare