dm Drogeriemarkt spendet für Lebenshilfe

+

Immenstadt / Sonthofen – Den 24. November, den sogenanten „Giving Friday“, stellte dm drogeriemarkt bundesweit in den Dienst einer guten Sache: Fünf Prozent des Tagesumsatzes aller rund 1900 dm-Filialen in Deutschland wurden in einen Spendentopf gegeben, der sozialen Einrichtungen zugute kommt.

Daraus konnten alle Filialen „ihren Anteil“ abrufen – jeweils fast 750 Euro. Die beiden dm drogeriemärkte in Sonthofen und Immenstadt legten ihre Spendenanteile zusammen und übergaben vor Kurzem der Lebenshilfe Südlicher Landkreis Oberallgäu die Summe von 1495,26 Euro. Unser Foto zeigt die symbolische Scheckübergabe in den Kinderhäusern der Lebenshilfe an der Falkenstraße in Sonthofen mit Kathrin Mayer (rechts) und Simone Kirchmaier (von links) von der Heilpädagogischen Tagsstätte der Lebenshilfe, sowie Filialeiter Markus Frey vom dm drogeriemarkt in Immenstadt und Valerie Nieberle vom dm drogeriemarkt Sonthofen. Das Geld soll für die Finanzierung des neuen Brennofens für Töpferarbeiten verwendet werden, erklärte Geschäftsführer Hartmut Höger von der Lebenshilfe.

gts

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.