Fußgänger in Oberstdorf missachtet Ausgangssperre

Bußgeldverfahren: Fußgänger trotz Sperrstunde unterwegs

Person nachts bei Schnee
+
Symbolbild

Oberstdorf – In der Nacht von Samstag auf Sonntag kontrollierten Beamte der Polizei in Oberstdorf die Einhaltung des Infektionsschutzgesetzes und der damit verbundenen Sperrstunde.

Nach Mitternacht bemerkte die Streife in Oberstdorf einen Fußgänger. Auf Nachfrage der Beamten konnte der Mann keinen triftigen Grund für den Aufenthalt außerhalb der Wohnung nennen. Somit wurde ein Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz gegen den Mann eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Inzidenz im Oberallgäu bei 37,2
News-Ticker: Inzidenz im Oberallgäu bei 37,2
Brand in Kranzegg: 50 Rinder verenden in Stallung
Brand in Kranzegg: 50 Rinder verenden in Stallung
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Impfzentren starten: Vormerkungen für Menschen ab 80 Jahre
Impfzentren starten: Vormerkungen für Menschen ab 80 Jahre

Kommentare