Packendes Turnier um den "Casino Alpen Cup 2019"

+

Bereits 2012, 2013 und 2016 fand die länderübergreifende Fußball-Challenge, organisiert vom Casino Bregenz, statt. In diesem Jahr wurde die Tradition gemeinsamer Casino-Turniere im Kleinwalsertal fortgeführt.

Neun Mannschaften von Casino-Mitarbeitern aus Österreich, der Schweiz und Lichtenstein stellten sich der Herausforderung und traten zum Turnier an. Nach dreijähriger Pause trotzten die Spieler nun dem strömenden Regen und ein bestens gepflegter Rasen auf die Spieler. Casino-Direktor Christian Steiner begrtüßte die Teilnehmer und verkündete als besonderes Highlight, dass er selbst als Torwart der Mannschaft des Casino Kleinwalsertal sein Können zum Besten geben werde. Ab 12 Uhr kämpfte dann Team für Team, Runde für Runde in hitzigen Gefechten um den Sieg. Motivation und Ehrgeiz der Casinospieler waren so groß, dass die Pfeifen der Schiedsrichter auf Hochtouren liefen. Den Sieg und damit den Titel beim „Casino Alpen Cup 2019“ sicherte sich das Casino Baden. Die Mannschaft besiegte im Finale das Team des Casino Bregenz mit 5:0, das mit Platz 2 aber ebenfalls Grund zur Freude hatte. Den dritten Platz auf dem Siegerpodest konnte das Team des Casino Zürich erringen. Die ambitionierten Mannschaften bewiesen wieder einmal, dass sie sich nicht nur auf das Geben der Kugel, sondern auch auf das Treten des Balls verstehen. Den Titel des Torschützenkönigs beim Casino Alpen Cup 2019 im Kleinwalsertal holte sich Günter Haidenbauer aus dem Casino Baden. Das Turnier war ein voller Erfolg und alle teilnehmenden Mannschaften hatten ihren Spaß. Gemeinsam wurde später im Cuisino Restaurant und kühlem Bier bis in die Nacht gefeiert. DJ Beattube sorgte während des Abends für die passende Stimmung.

Auch interessant

Meistgelesen

Viehscheid in Gunzesried
Viehscheid in Gunzesried
Viehscheid in Kranzegg
Viehscheid in Kranzegg

Kommentare