"Sonthofen singt"

Auch der Hard-CHOR-Buxheim hat seine Teilnahme bei „Sonthofen singt“ am Samstag, 9. Juni, zugesagt.

Die Planungen für das Chorfestival „Sonthofen singt“ am Samstag, 9. Juni, laufen auf Hochtouren. Ab 14 Uhr sollen 12 Chöre aus Deutschland und Österreich mit etwa 330 Sängern auf der Bühneam Spitalplatz die ganze Vielfalt des Chorsingens präsentieren – von traditionell bis zeitgenössisch, von unterhaltsam bis anspruchsvoll.

Im Mittelpunkt stünden dabei der Spaß und die Freude am Singen im Chor, sagt Bernd Neve, der die Veranstaltung zusammen mit dem Sonthofer Sankt-Michael-Chor und dem städtischen Kulturbeirat organisiert. Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm.

Anlass für das Festival ist das 50-jährige Bestehen der Lebenshilfe Sonthofen, die in diesem Jahr mit zwölf Veranstaltungen ihr Jubiläum feiert. Somit wird sich das Chorfestival in deren ganzjährige Veranstaltungsreihe einfügen. Es wirkt auch ein Chor aus den Werkstätten für Menschen mit Behinderung mit. Denn „Singen verbindet!“. Der Reinerlös des Chorfestivals kommt der Lebenshilfe zugute.

Folgende Chorformationen haben zugesagt und werden im 20 Minuten-Rhythmus auftreten: der Chor „Cantamo“ der Musikschule Oberallgäu Süd, die „Chor-AG“ der Grundschule an der Berghofer Straße, die Chorgemeinschaft Friesenheim bei Ludwigshafen, der HardCHOR-Buxheim, der Jugendchor der Musikschule Oberallgäu Süd, der Jugendchor „laut-los!” aus Rast Bichtlingen bei Sigmaringen, Jungs- und Mädchenchor des Gertrud-von-le-Fort Gymnasiums Oberstdorf, der Oberallgäuer Bäuerinnenchor, die „Saitenspinner“ aus dem Walsertal, der Singkreis der Allgäuer Werkstätten aus Kempten, der Singkreis St. Martin Blaichach, der Frauenchor „unus mundus“ aus Reutte,Tirol. Mit dabei ist natürlich auch der organisierende St.-Michael-Chor Sonthofen.

Die Bewirtung der Bühne am Spitalplatz übernimmt die Lebenshilfe Sonthofen. Bei äußerst schlechtem Wetter wird ausgewichen in das Haus Oberallgäu. Die Schirmherrschaft übernimmt Landrat a.D. Gebhard Kaiser. Moderieren werden Chordirektor Heinrich Liebherr und Dr. Gerhard Wimmer. In einem Programmheft mit Auftrittsplan werden alle teilnehmenden Chöre vorgestellt.

Die Firma Wistatex aus Sonthofen stellt als Sponsor für das Sonthofer Chorfestival 3000 T-Shirts mit der Aufschrift „Sont­hofen singt“ zur Verfügung. Diese werden für fünf Euro in der Tourist-Info im Rathaus und am Veranstaltungstag verkauft, um das Festival mitzufinanzieren. Informationen im Internet unter www.sonthofen-singt.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Kletterunfall in Sonthofen
Kletterunfall in Sonthofen
Betrunkener Autofahrer ohne Führerschein beleidigt und droht Beamten
Betrunkener Autofahrer ohne Führerschein beleidigt und droht Beamten
Gleitschirmfliegerin abgestürzt
Gleitschirmfliegerin abgestürzt

Kommentare