Christkindlestreff und Nikolaus-Ballonstart in Sonthofen

Sonthofen im Advent

+
Der Nikolausballonstart zieht jedes Jahr hunderte Zuschauer an.

Sonthofen – Das dritte Adventswochenende steht auch in diesem Jahr in Sonthofen wieder ganz im Zeichen von Weihnachten: Am Samstag findet der traditionelle Christkindlestreff statt, und am Sonntag verlässt der Nikolaus in seinem Ballon vom Marktanger aus die Kreisstadt.

Zentraler Aspekts des Christkindlestreffs des Lions-Club Oberallgäu am Samstag von 11 bis 20 Uhr auf dem Oberen Markt ist nach wie vor der karitative Hintergrund, da die Reinerlöse der Veranstaltung wieder unmittelbar von den Lions an karitative und soziale Einrich- tungen in der Region weitergeleitet werden. Die traditionelle Eröffnung der Veranstaltung übernimmt um 11.15 Uhr das Sonthofer Christkindle. Fester Programmpunkt ist auch der Besuch vom Heiligen Nikolaus und seinen Rumpelklausen um 18 Uhr. Der Ballonstart des Heiligen Nikolaus am 3. Adventssonntag ist längst eine liebgewordene Tradition geworden. Hunderte von kleinen und großen Besuchern freuen sich schon Tage zuvor auf den Heiligen Nikolaus und die vielen Rumpelklausen, die ihn bei seinem mit Spannung erwarteten Auftritt erwarten. Das Rahmenprogramm auf dem Sonthofer Marktanger beginnt um 10.30 Uhr. Anziehungspunkt ist wieder das Christkindlespostamt, wo die Kinder ihren Wunschzettel abgeben können. Der Nikolaus nimmt diese wieder mit auf seine Ballonfahrt und übergibt sie dem Christkind. Kurz nach 11 Uhr wird der Nikolaus in seiner Kutsche und in Begleitung von weit über 100 Klausen und Bärbele auf dem Marktanger einfahren und gegen 11.30 Uhr bei entsprechender Witterung in seinem Ballon gen Himmel schweben. Im Anschluss daran lädt die Arbeitsgemeinschaft Sonthofer Jugendverbände (ASJ) zum gemütlichen Christkindlestreff auf dem Oberen Markt ein (12 bis 16 Uhr).

Auch interessant

Meistgelesen

Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Gemeindefest als Lutherfest in Oberstaufen
Gemeindefest als Lutherfest in Oberstaufen

Kommentare