Corona Regeln in Bayern - Das gilt aktuell für Besuche bei der Familie

Ab heute gilt: Treffen mit der Familie und Toben auf dem Spielplatz erlaubt

+
Da freuen sich die Kinder: Spielplätze in Bayern sind wieder geöffnet

Darüber werden sich viele Familien freuen: Ab heute, 6. Mai, darf man die engsten Familienmitglieder wieder treffen. Auch die Spielplätze in Bayern sind jetzt ab sofort freigegeben. Allerdings gibt es Auflagen für die Lockerungen.

Ab heute enden die bisherigen Ausgangsbeschränkungen in Bayern. Stattdessen gilt ab jetzt eine sogenannte Kontaktbeschränkung. Damit ist es erlaubt die engste Familie zu treffen - sowohl draußen als auch in der Wohnung. Laut Pressemitteilung der bayerischen Staatsregierung zählen dazu Ehegatten, Lebenspartner, Enkelkinder, Großeltern und Geschwister.  Zusätzlich darf man sich wie bisher mit einer Person treffen, die nicht im selben Haushalt wohnt. Also zum Beispiel ein Spaziergang mit der besten Freundin. Auch die Spielplätze werden ab heute wieder freigegeben.

Es muss jedoch wo immer möglich ein Abstand von 1,5 Meter zu anderen Personen gehalten werden. Die Eltern sollen auf den Spielplätzen darauf achten, dass die Kinder soweit es geht Abstand halten und sich keine großen Gruppen bilden. Ansammlungen im öffentlichen Raum - also Gruppenbildung - bleiben generell verboten. 

Einen Überblick über alle Lockerungen sowie den "Fahrplan" der bayerischen Regierung im Hinblick auf die Corona Maßnahmen finden Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleinwalsertal von der Deutschen Bundesregierung zum Risikogebiet erklärt
Kleinwalsertal von der Deutschen Bundesregierung zum Risikogebiet erklärt
Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 35 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 35 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert

Kommentare