Die Suche nach Erstkontakten

THW Sonthofen unterstützt das Gesundheitsamt Oberallgäu

Bettina Ziegerer vom THW Sonthofen
+
Bettina Ziegerer ist ehrenamtliche Helferin der THW Ortsgruppe Sonthofen und unterstützt das Gesundheitsamt bei der Kontaktnachverfolgung.

Sonthofen – Der Begriff Contact Tracing Teams (CTT) steht für eine aktuell sehr wichtige Aufgabe. Es geht darum, mögliche Kontakte von Corona-Betroffenen nachzuverfolgen und anzusprechen, um eine weitere Ausbreitung der Covid-19-Pandemie zu verhindern. Diese schwierige Aufgabe übernehmen die Gesundheitsämter der Kommunen, so auch das Gesundheitsamt Kempten/Oberallgäu. Da dort die Kapazitätsgrenzen aber erreicht sind, unterstützt ab sofort jedes Wochenende das THW Sonthofen bei der Kontaktnachverfolgung.

Sechs Helfer, sechs Computer und - fast am wichtigsten - sechs Telefone. An jedem dieser Arbeitsplätze unterstützen derzeit Helferinnen und Helfer des THW Ortsverbands Sonthofen das Gesundheitsamt bei der Kontaktnachverfolgung von Corona-Infizierten. Die Aufgabe gestaltet sich oft gar nicht so einfach. Nicht immer ist klar, mit wem sich die betroffene Person in den letzten Stunden und Tagen getroffen oder einfach nur Kontakt hatte. Anhand eines vorgegebenen Fragenkatalogs werden die Personen daher in Kategorien eingeteilt, zum Bespiel „Erstkontakt“, wenn sich ein unmittelbarer, sprich direkter, persönlicher Kontakt bestätigt. Sind Personen betroffen, die nur mittelbaren Kontakt mit infizierten Personen hatten, gelten diese beispielsweise als Zweitkontakt. Je nach Eingruppierung ergeben sich für die betroffenen Personen bestimmte Vorgaben und Konsequenzen. Damit soll die Pandemie möglichst rasch eingedämmt werden.

Neben dem THW Sonthofen werden in den kommenden Wochen auch weitere Ortsverbände des THW aus dem Regionalbereich Kempten den Gesundheitsämtern in der Region helfen. Derzeit finden mehrere Gespräche zwischen den Ämter und dem THW statt, in denen die Unterstützungsmöglichkeiten ausgelotet werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona News-Ticker: Inzidenz im Oberallgäu unter 50 – Einzelhandel in Kempten darf öffnen
Corona News-Ticker: Inzidenz im Oberallgäu unter 50 – Einzelhandel in Kempten darf öffnen
Einbruch in Kindergarten in Bad Hindelang
Einbruch in Kindergarten in Bad Hindelang
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu

Kommentare