Der Corona-Ticker für das Oberallgäu und Kempten

Corona-Ticker Oberallgäu: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 669,8

Coronavirus
+
Corona-Virus

Immer informiert mit dem Corona-Ticker: Inzidenzwerte, wichtige Meldungen und die Zahlen aus dem Klinikverbund Allgäu.

++2. Dezember: Aktuelle 7-Tage-Inzidenzen (RKI)++

Oberallgäu669,8
Kempten604,9
Bayern571,6
Deutschland439,2

Eine Auswahl an Testzentren im südlichen Oberallgäu gibt es hier: Corona-Teststellen im Oberallgäu

++2. Dezember: Gesundheitsamt Oberallgäu verschickt jetzt SMS++

Um die Bearbeitung der Fälle beschleunigen zu können, testet das Gesundheitsamt seit vergangener Woche mit einigen Fällen einen digitalen Assistenten. Der neue „Kollege“ tritt nach Aufgabenzuweisung selbständig mit den positiv Getesteten per SMS oder E-Mail in Kontakt, um alle Daten, die für die Fallbearbeitung notwendig sind, abzufragen. Erfahren Sie mehr im Artikel SMS vom Gesundheitsamt

++2. Dezember: Aktuelle Zahlen aus dem Klinikverbund Allgäu++

KlinikumCovid-19-Patienten - NormalstationCovid-19-Patienten - Intensivstation
Kempten2510
Immenstadt99
Sonthofen00
Oberstdorf130
Memmingen185
Ottobeuren114
Insgesamt7628

Der Klinikverbund meldet keinen Todesfall vom Vortag.

++2. Dezember: Aktuelle 7-Tage-Inzidenzen (RKI)++

Oberallgäu759,4
Kempten619,4
Bayern589,3
Deutschland442,9

Eine Auswahl an Testzentren im südlichen Oberallgäu gibt es hier: Corona-Teststellen im Oberallgäu

++1. Dezember: Aktuelle Zahlen aus dem Klinikverbund Allgäu++

KlinikumCovid-19-Patienten - NormalstationCovid-19-Patienten - Intensivstation
Kempten2210
Immenstadt1010
Sonthofen00
Oberstdorf120
Memmingen184
Ottobeuren95
Insgesamt7129

Der Klinikverbund meldet einen Todesfall vom Vortag. Der Patient verstarb am Klinikum Kempten.

++30. November: Aktuelle Zahlen aus dem Klinikverbund Allgäu++

KlinikumCovid-19-Patienten - NormalstationCovid-19-Patienten - Intensivstation
Kempten277
Immenstadt159
Oberstdorf90
Memmingen196
Ottobeuren74
Insgesamt7726

In Sonthofen werden momentan keine Covid-19-Patienten behandelt.
Der Klinikverbund meldet keine Todesfälle vom Vortag

++29. November: Aktuelle Zahlen aus dem Klinikverbund Allgäu++

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten269
Immenstadt128
Oberstdorf100
Memmingen165
Ottobeuren73
Insgesamt7125

In Sonthofen werden momentan keine Covid-19-Patienten behandelt.
Der Klinikverbund meldet zwei Todesfälle vom Vortrag: Ein Covid-19 Patient verstarb in Kempten, der andere in Immenstadt.

++26. November: Aktuelle Zahlen aus dem Klinikverbund Allgäu++

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten207
Immenstadt68
Oberstdorf110
Memmingen166
Ottobeuren53

Insgesamt werden 58 Covid-Patienten auf den Normalstationen und 24 auf den Intensivstationen betreut.
In Sonthofen werden momentan keine Covid-19-Patienten behandelt.
Der Klinikverbund meldet heute keinen Todesfall. Seit beginn der Woche sind 9 Covid-Patienten im Allgäu verstorben.

++26. November: Intensivpatienten vom Flughafen Memmingen nach NRW ausgeflogen++

Wie die dpa berichtet, werden heute Nachmittag um 14 Uhr mit dem Spezialflugzeug Airbus A310 MedEvac der Deutschen Luftwaffe Intensivpatienten vom Allgäuer Flughafen Memmingen nach Münster-Osnabrück in Nordrhein-Westfalen geflogen.

++26. November: Neue Corona-Variante in Südafrika - ab morgen Virusvariantengebiet++

In Südafrika wurde eine neue Mutation des Sars-Cov-2-Virus (B.1.1.529) entdeckt. Diese scheint deutlich ansteckender zu sein, als die momentan vorherrschende Delta-Variante. Das Virus weist zudem ein stark verändertes Spike-Protein auf, weshalb geklärt werden muss, ob der auf das Spike-Protein der älteren Varianten zugeschnittene Impfstoff davor schützen kann.
Aus Südafrika dürfen nur noch deutsche Staatsbürger nach Deutschland befördert werden. Rückkehrer müssen für 14 Tage in Quarantäne - auch wenn sie vollständig geimpft sind.

++26. November: Inzidenzen für Bayern nach Impfstatus++

7-Tage-Inzidenz unter vollständig Geimpften7-Tage-Inzidenz unter Ungeimpften
112,71.726,3

(Stand: 24.11.2021, die Daten werden wöchentlich jeden Donnerstag vom Landesgesundheitsamt LGL aktualisiert, Datenstand ist der jeweils vorherige Mittwoch.)

++25. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu bei 870,1++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 870,1. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 725,3. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 419,7. (RKI).

++25. November: Seit gestern strengere Corona-Regeln++

Diese strengeren Corona-Maßnahmen gelten seit gestern. Sie beinhalten unter anderem Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte und Zutrittsbeschränkungen.

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten236
Immenstadt99
Memmingen175
Ottobeuren53
Oberstdorf120

Insgesamt werden also 66 Covid-Patienten auf den Normalstationen und 23 auf den Intensivstationen betreut.
In Sonthofen werden momentan keine Covid-19-Patienten behandelt.
Der Klinikverbund meldet einen Todesfall. Der Covid-Patient verstarb in Ottobeuren. Das ist der 9. Todesfall seit Beginn der Woche.

++24. November: Schärfere Corona-Regeln — Lockdown für Ungeimpfte++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 858,6. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 773,1. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 404,5. (RKI).

Corona-Regeln:
Ab heute gelten in ganz Bayern diese strengeren Corona-Maßnahmen. Sie beinhalten unter anderem Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte und Zutrittsbeschränkungen.

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten276
Immenstadt138
Memmingen186
Ottobeuren93
Oberstdorf100

Insgesamt werden also 77 Covid-Patienten auf den Normalstationen und 23 auf den Intensivstationen betreut.
In Sonthofen werden momentan keine Covid-19-Patienten behandelt.
Es wurden drei Todesfälle gemeldet. Zwei Covid-Patienten in Immenstadt, einer in Mindelheim.

++23. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 791,4++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 791,4. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 694,8. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 399,8. (RKI).

Ab Mittwoch sollen in Bayern diese strengeren Corona-Maßnahmen gelten. Der Ministerrat entscheidet heute darüber.

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten306
Immenstadt216
Memmingen215
Ottobeuren84
Oberstdorf50

In Sonthofen werden momentan keine Covid-19-Patienten behandelt. Es wurden zwei Todesfälle gemeldet. Ein Covid-Patient verstarb in Kempten, einer in Immenstadt.

++22. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 797,8++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 797,8. Es wurden 100 Neuinfektionen gemeldet. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 702,1. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 386,5. (RKI).

Ab Mittwoch sollen in Bayern diese strengeren Corona-Maßnahmen gelten. Der Ministerrat entscheidet morgen am Dienstag, 23. November darüber.

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten296
Immenstadt237
Memmingen186
Ottobeuren84
Gesamt7823

In Oberstdorf und Sonthofen werden momentan keine Covid-19-Patienten behandelt. Es wurden drei Todesfälle gemeldet. Zwei Covid-Patienten verstarben in Kempten, einer in Immenstadt.

++20. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 858,6++

++19. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 809,3++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 809,3. Es wurden 100 Neuinfektionen und ein Todesfall gemeldet. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 610,7. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 340,7. (RKI). In Bayern gab es 15.704 Neuinfektionen und 51 Todesfälle.

Bayern: Inzidenzen nach Impfstatus:

7-Tage-Inzidenz unter vollständig Geimpften7-Tage-Inzidenz unter Ungeimpften
109,71.468,9

(Stand: 17.11.2021, die Daten werden wöchentlich jeden Donnerstag vom Landesgesundheitsamt LGL aktualisiert, Datenstand ist der jeweils vorherige Mittwoch.)

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten259
Immenstadt195
Memmingen166
Ottobeuren74
Gesamt6724

In Oberstdorf und Sonthofen werden momentan keine Covid-19-Patienten behandelt.

Hier gibt es eine Liste mit Corona-Testzentren im südlichen Oberallgäu

Termine für mobiles Impfen und den Impfbus:

  • 19.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Rathaus Immenstadt
  • 19.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Hochschule Kempten
  • 19.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Sporthalle Lauben
  • 20.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Kurhaus Oberstaufen
  • 23.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Touristinfo / Bahnhof Oberstdorf
  • 23.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Bürgerzentrum Sulzberg
  • 23.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Ortsteil Börwang, Pfarrheim Haldenwang
  • 24.11.2021 15:00 - 20:00 Uhr Kaufmarkt Sonthofen
  • 24.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Pfarrhaus Altusried
  • 25.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Kurhaus Fiskina Fischen
  • 25.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Pfarrheim Buchenberg
  • 26.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Rathaus Immenstadt
  • 27.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Kurhaus Oberstaufen
  • 30.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Touristinfo / Bahnhof Oberstdorf
  • 30.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Bürgerzentrum Sulzberg
  • 30.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Festhalle Dietmannsried

++18. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 923,2++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 923,2. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 705,0. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 336,9. (RKI). In Bayern gab es 19.141 Neuinfektionen und 85 Todesfälle.

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten327
Immenstadt175
Memmingen167
Ottobeuren45
Gesamt6924

In Oberstdorf und Sonthofen werden momentan keine Covid-19-Patienten behandelt.

  • In Kempten sind 19 von 26 Intensivbetten belegt. (Quelle: DIVI)
  • Im Landkreis Oberallgäu sind 14 von 15 Intensivbetten sind belegt. (Quelle: DIVI)

++17. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 863,1++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 863,1. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 664,3. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 319,5. (RKI)

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten297
Immenstadt167
Sonthofen00
Memmingen165
Ottobeuren44

In Oberstdorf und Sonthofen werden momentan keine Covid-19-Patienten behandelt.

  • Am Vortag verstarben zwei Covid-19-Patienten, einer im Klinikum Immenstadt und einer in Kempten
  • In Kempten sind 22 von 26 Intensivbetten belegt. (Quelle: DIVI)
  • Im Landkreis Oberallgäu sind 14 von 15 Intensivbetten sind belegt. (Quelle: DIVI)

Termine für mobiles Impfen und den Impfbus:

  • 17.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Bürgerzentrum Betzigau
  • 18.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Kurhaus Fiskina Fischen
  • 19.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Rathaus Immenstadt
  • 19.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Hochschule Kempten
  • 19.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Sporthalle Lauben
  • 20.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Kurhaus Oberstaufen
  • 23.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Touristinfo / Bahnhof Oberstdorf
  • 23.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Bürgerzentrum Sulzberg
  • 23.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Ortsteil Börwang, Pfarrheim Haldenwang
  • 24.11.2021 15:00 - 20:00 Uhr Kaufmarkt Sonthofen
  • 24.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Pfarrhaus Altusried
  • 25.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Kurhaus Fiskina Fischen
  • 25.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Pfarrheim Buchenberg
  • 26.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Rathaus Immenstadt
  • 27.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Kurhaus Oberstaufen
  • 30.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Touristinfo / Bahnhof Oberstdorf
  • 30.11.2021 13:00 - 16:00 Uhr Bürgerzentrum Sulzberg
  • 30.11.2021 14:00 - 19:00 Uhr Festhalle Dietmannsried

++16. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 957,1++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 957,1. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 758,6. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 312,4. (RKI)

Verschärfte Zugangsregelungen für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe:
Ab heute ist der Zutritt zu Gastronomie und Beherbergung nur für Geimpfte und Genesene möglich. Für Clubs und Bars gilt dann: Entweder Betreiber entscheiden sich für eine freiwillige 2Gplus-Regelung (Zutritt nur für negativ getestete Genesene und Geimpfte) oder für 2G und FFP2-Maskenpflicht.

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten306
Immenstadt177
Sonthofen00
Memmingen154
Ottobeuren44

In Oberstdorf werden momentan keine Covid-Patienten behandelt.

  • Am Vortag verstarb ein Covid-19-Patient am Klinikum Immenstadt.
  • In Kempten sind 20 von 24 Intensivbetten belegt. (Quelle: DIVI)
  • Im Landkreis Oberallgäu sind 16 von 18 Intensivbetten sind belegt. (Quelle: DIVI)

Auslastung der Intensivbetten in Bayern:

  • 980 Fälle von Covid-Kranken, die in den letzten 7-Tagen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. (LGL)
  • 803 Intensivbetten sind mit Covid-Patienten belegt. Damit ist die Grenze von 600 belegten Intensivbetten in Bayern weit überschritten. (LGL)

++15. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 962,8++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 962,8. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 745,6. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 303,0.

Verschärfte Zugangsregelungen für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe:
Ab morgen 16. November ist der Zutritt zu Gastronomie und Beherbergung nur für Geimpfte und Genesene möglich. Für Clubs und Bars gilt dann: Entweder Betreiber entscheiden sich für eine freiwillige 2Gplus-Regelung (Zutritt nur für negativ getestete Genesene und Geimpfte) oder für 2G und FFP2-Maskenpflicht.

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten298
Immenstadt216
Sonthofen10
Memmingen115
Ottobeuren54

In Oberstdorf werden momentan keine Covid-Patienten behandelt.

  • An den Vortagen verstarben am Klinikum Kempten zwei Covid-19-Patienten.
  • In Kempten sind 23 von 24 Intensivbetten belegt. (Quelle: DIVI)
  • Im Landkreis Oberallgäu sind 11 von 15 Intensivbetten sind belegt. (Quelle: DIVI)

Das Oberallgäuer Gesundheitsamt ist überlastet. Positiv Getestete sollen daher ihre engen Kontaktpersonen selbst informieren. Die Belastung der medizinischen Versorgungssysteme im Allgäu ist am Anschlag

Auslastung der Intensivbetten in Bayern:

  • 997 Fälle von Covid-Kranken, die in den letzten 7-Tagen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten
  • 744 Intensivbetten sind mit Covid-Patienten belegt. (LGL) Damit ist die Grenze von 600 belegten Intensivbetten in Bayern weit überschritten.

++12. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 879,7++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 879,7. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 722,4. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 263,7.

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten275
Immenstadt156
Sonthofen10
Memmingen62
Ottobeuren33
  • Im Klinikverbund Allgäu werden insgesamt 68 Covid-Patienten betreut, 52 auf der Normalstation und 16 intensiv. Das sind 10 mehr als noch vor einer Woche.
  • In Kempten sind 23 von 24 Intensivbetten belegt. (Quelle: DIVI)
  • Im Landkreis Oberallgäu sind 14 von 17 Intensivbetten sind belegt. (Quelle: DIVI)
  • Der Klinikverbund Allgäu meldete gestern einen verstorbenen Covid-19-Patienten in Immenstadt. Zwei weitere verstarben in Mindelheim. Heute wurden keine Verstorbenen gemeldet.

Das Oberallgäuer Gesundheitsamt ist überlastet. Positiv Getestete sollen daher ihre engen Kontaktpersonen selbst informieren. Die Belastung der medizinischen Versorgungssysteme im Allgäu ist am Anschlag

Auslastung der Intensivbetten in Bayern:

  • 955 Fälle von Covid-Kranken, die in den letzten 7-Tagen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten
  • 685 Intensivbetten sind mit Covid-Patienten belegt. (LGL/DIVI)Damit ist die Grenze von 600 belegten Intensivbetten in Bayern weit überschritten.
  • Die Krankenhausampel für ganz Bayern steht auf Rot. Es gelten Regeln der Krankenhausampel - Stufe Rot.
  • Der Katastrophenfall wurde für Bayern ausgerufen.

Bayern: Inzidenzen nach Impfstatus:

7-Tage-Inzidenz unter vollständig Geimpften7-Tage-Inzidenz unter Ungeimpften
97,6953,2

(Stand: 10.11.2021, die Daten werden wöchentlich jeden Donnerstag vom Landesgesundheitsamt LGL aktualisiert, Datenstand ist der jeweils vorherige Mittwoch.)

Bayern: Inzidenzen nach Altersgruppen

AltersgruppeInzidenz
0-5 Jahre161,3
6-11 Jahre507,4
12-15 Jahre507,4
16-19 Jahre517,0
20-34 Jahre\t446,8
35-59 Jahre366,8
60-79 Jahre202,5
80 und mehr Jahre221,0

Stand: 11.11.2021, 08:00 Uhr Meldewoche KW44 LGL

++11. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 840,6++

Inzidenzen:
Das Oberallgäu verzeichnet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 806,1. Die Stadt Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 664,3. Der Wert für Gesamtdeutschland ist 249,1.

Auslastung der Kliniken im Allgäu:

KlinikumCovid-19-Patienten auf der NormalstationCovid-19-Patienten auf der Intensivstation
Kempten18 5
Immenstadt15 5
Memmingen8 2
Ottobeuren2 3
Hospitalisierte Fälle gesamt: 58Normalstationen gesamt: 43Intensivstationen gesamt: 15
  • In Kempten sind 23 von 24 Intensivbetten belegt. (Quelle: DIVI)
  • Im Landkreis Oberallgäu sind 14 von 16 Intensivbetten sind belegt. (Quelle: DIVI)
  • Der Klinikverbund Allgäu meldet einen verstorbenen Covid-19-Patienten in Immenstadt. Zwei weitere verstarben in Mindelheim.

Das Oberallgäuer Gesundheitsamt ist überlastet. Positiv Getestete sollen daher ihre engen Kontaktpersonen selbst informieren. Die Belastung der medizinischen Versorgungssysteme im Allgäu ist am Anschlag

Auslastung der Intensivbetten in Bayern:

  • 957 Fälle von Covid-Kranken, die in den letzten 7-Tagen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten
  • 655 Intensivbetten sind mit Covid-Patienten belegt. (LGL/DIVI)Damit ist die Grenze von 600 belegten Intensivbetten in Bayern weit überschritten.
  • Die Krankenhausampel für ganz Bayern steht auf Rot. Es gelten Regeln der Krankenhausampel - Stufe Rot.
  • Der Katastrophenfall wurde für Bayern ausgerufen.

++10. November: Aktuelle Inzidenz im Oberallgäu 806,1++

Das Oberallgäu verzeichnet heute 806,1 neue Corona-Neuinfektionen binnen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner. Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 664,3. Der Wert für Gesamtdeutschland 232,1.

Oberallgäu und Kempten sind Corona-Hotspots. Die Auslastung der Intensivbetten liegt bei über 86 Prozent. Daher gelten im Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten die Regeln der Krankenhausampel - Stufe Rot. Für Einrichtungen und Veranstaltungen (Museen, Kino etc), Bars und Clubs gilt 2G. Für Gastronomie, Beherbergung und körpernahe Dienstleistungen (Friseur) gilt 3G plus. (Genesen, geimpft, PCR-getestet)

Die Krankenhaus-Ampel: In Bayern gab es in den letzten sieben Tagen 843 Fälle von Covid-Kranken, die ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. 650 Intensivbetten sind belegt.(LGL/DIVI). Damit ist die Grenze von 600 belegten Intensivbetten in Bayern weit überschritten. Die Krankenhausampel für ganz Bayern steht auf Rot. Es gelten Regeln der Krankenhausampel - Stufe Rot.

Der Klinikverbund Allgäu meldet folgende Daten: Im Klinikum Kempten liegen 21 Covid-19-Patienten auf der Normalstation und fünf auf der Intensivstation. In Immenstadt werden 13 Covid-19-Patient auf der Normalstation behandelt und fünf Patienten erhalten intensivmedizinische Behandlung. Am Klinikum Memmingen sind 13 Betten in der Normalstation mit Covid-19-Patienten belegt, zwei Patienten werden intensiv betreut. In Ottobeuren sind zwei Covid-Patienten auf der Normalstation und zwei auf der Intensivstation. In Oberstdorf und Sonthofen sind laut Meldung des Klinikverbundes keine Covid-19-Patienten in Behandlung. Im Klinikverbund Allgäu werden also aktuell insgesamt 63 Covid-Patienten behandelt. 49 auf den Normalstationen und 14 auf der Intensivstation. An den Vortagen gab es im Klinikum Kempten zwei Patienten, die in Zusammenhang mit einer Covid-Infektion verstarben.

Das Oberallgäuer Gesundheitsamt schafft es nicht mehr, Kontakte zu informieren. Positiv Getestete sollen daher ihre engen Kontaktpersonen selbst informieren. Die Belastung der medizinischen Versorgungssysteme im Allgäu ist am Anschlag

++9. November: Krankenhausampel in ganz Bayern auf „Rot“++

Das Oberallgäu verzeichnet heute 678,8 neue Corona-Neuinfektionen binnen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner. Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 588,9. Der Wert für Gesamtdeutschland 213,7.

Oberallgäu und Kempten sind Corona-Hotspots. Die Auslastung der Intensivbetten liegt bei über 80 Prozent. Daher gelten im Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten die Regeln der Krankenhausampel - Stufe Rot. Für Einrichtungen und Veranstaltungen (Museen, Kino etc), Bars und Clubs gilt 2G. Für Gastronomie, Beherbergung und körpernahe Dienstleistungen (Friseur) gilt 3G plus. (Genesen, geimpft, PCR-getestet)

Die Krankenhaus-Ampel: In Bayern gab es in den letzten sieben Tagen 709 Fälle von Covid-Kranken, die ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. 609 Intensivbetten sind belegt.(LGL/DIVI). Da über 600 Intensivbetten in Bayern belegt sind steht die Ampel für ganz Bayern auf Rot. Es gelten Regeln der Krankenhausampel - Stufe Rot.

Der Klinikverbund Allgäu meldet folgende Daten: Im Klinikum Kempten liegen 21 Covid-19-Patienten auf der Normalstation und fünf auf der Intensivstation. In Immenstadt werden 14 Covid-19-Patient auf der Normalstation behandelt und sieben Patienten erhalten intensivmedizinische Behandlung. Am Klinikum Memmingen sind 13 Betten in der Normalstation mit Covid-19-Patienten belegt, vier Patienten werden intensiv betreut. In Ottobeuren sind zwei Covid-Patienten auf der Intensivstation. In Oberstdorf und Sonthofen sind laut Meldung des Klinikverbundes keine Covid-19-Patienten in Behandlung. Im Klinikverbund Allgäu werden also aktuell insgesamt 66 Covid-Patienten behandelt. 48 auf den Normalstationen und 18 auf der Intensivstation. An den Vortagen gab es im Klinikum Kempten zwei Patienten, die in Zusammenhang mit einer Covid-Infektion verstarben.

++8. November: Klinikverbund nur mehr „dringende Operationen“++

Das Oberallgäu verzeichnet heute 613,5 neue Corona-Neuinfektionen binnen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner. Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 509,1. Der Wert für Gesamtdeutschland 201,1.

Oberallgäu und Kempten sind Corona-Hotspots. Die Auslastung der Intensivbetten liegt bei über 80 Prozent. Daher gelten im Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten die Regeln der Krankenhausampel - Stufe Rot. Für Einrichtungen und Veranstaltungen (Museen, Kino etc), Bars und Clubs gilt 2G. Für Gastronomie, Beherbergung und körpernahe Dienstleistungen (Friseur) gilt 3G plus. (Genesen, geimpft, PCR-getestet)

Die Krankenhaus-Ampel: In Bayern gab es in den letzten sieben Tagen 740 Fälle von Covid-Kranken, die ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. 591 Intensivbetten sind belegt.(LGL/DIVI). Bei 600 belegten Intensivbetten in Bayern schaltet die Ampel für ganz Bayern auf Rot

Der Klinikverbund Allgäu meldet folgende Daten: Im Klinikum Kempten liegen 22 Covid-19-Patienten auf der Normalstation und fünf auf der Intensivstation. In Immenstadt werden 14 Covid-19-Patient auf der Normalstation behandelt und sieben Patienten erhalten intensivmedizinische Behandlung. Am Klinikum Memmingen sind 13 Betten in der Normalstation mit Covid-19-Patienten belegt, vier Patienten werden intensiv betreut. In Oberstdorf, Ottobeuren und Sonthofen sind laut Meldung des Klinikverbundes keine Covid-19-Patienten in Behandlung. Im Klinikverbund Allgäu werden also aktuell insgesamt 66 Covid-Patienten behandelt. 49 auf den Normalstationen und 17 auf der Intensivstation. An den Vortagen gab es im Klinikum Kempten einen Patienten, der in Zusammenhang mit einer Covid-Infektion verstarb.

++5. November: Krankenhausampel auf Gelb — Inzidenz 498,4++

Das Oberallgäu verzeichnet heute 498,4 neue Corona-Neuinfektionen binnen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner. Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 448,2. Der Wert für Gesamtdeutschland 169,9.

Die Krankenhaus-Ampel: In Bayern gab es in den letzten sieben Tagen 611 Fälle von Covid-Kranken, die ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. 522 Intensivbetten sind belegt.(LGL/DIVI). Die Krankenhausampel steht daher auf Gelb, da der Richtwert von 450 belegten Intensivbetten überschritten ist.

Geimpft, genesen oder PCR-Test für den Friseur: Ab morgen gelten die neuen Regeln für die Krankenhausampel - Stufe Gelb. Bei 600 belegten Intensivbetten in Bayern schaltet die Ampel auf Rot.

++4. November: Neue Corona-Regeln für Bayern++

Das Oberallgäu verzeichnet heute 383,2 neue Corona-Neuinfektionen binnen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner. Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 300,3. Der Wert für Gesamtdeutschland 154,5.

Die Krankenhaus-Ampel: In Bayern gab es in den letzten sieben Tagen 534 Fälle von Covid-Kranken, die ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Das sind 47 mehr als gestern. 488 Intensivbetten sind belegt. Das 29 mehr als gestern.(LGL/DIVI)

Die Bayerische Staatsregierung hat heute auf die steigenden Corona-Zahlen im Freistaat reagiert und neue Regeln für die Krankenhausampel erlassen. Sie gelten ab Samstag, 6. November.

Der Klinikverbund Allgäu meldet folgende Daten: Im Klinikum Kempten liegen 20 Covid-19-Patienten auf der Normalstation und vier auf der Intensivstation. In Immenstadt werden 12 Covid-19-Patient auf der Normalstation behandelt und sechs Patienten erhalten intensivmedizinische Behandlung. Am Klinikum Memmingen sind zwölf Betten in der Normalstation mit Covid-19-Patienten belegt, vier Patienten werden intensiv betreut. In Oberstdorf, Ottobeuren und Sonthofen sind laut Meldung des Klinikverbundes keine Covid-19-Patienten in Behandlung. Im Klinikverbund Allgäu werden also aktuell insgesamt 58 Covid-Patienten behandelt. 44 auf den Normalstationen und 14 auf der Intensivstation.

++3. November: Besuchsverbot an den Kliniken des Klinikverbund Allgäu++

Aufgrund der aktuell stark ansteigenden Infektionszahlen gilt ein Besuchsverbot ab 4. November an den Kliniken Kempten, Immenstadt, Oberstdorf und den Geriatrie-Kliniken Sonthofen. Dies teilt Kliniksprecher Christian Wucherer heute mit.

  • Ausgenommen vom Besuchsverbot sind folgende Personen/Bereiche
  • Begleitung von minderjährigen Patienten, die sich aktuell in Behandlung befinden, durch ein Elternteil.
  • Begleitung von Patienten unserer Palliativstation und in Sterbesituationen.
  • Begleitung von Patienten, mit denen aufgrund einer entsprechenden Erkrankung (wie z.B. Demenz) eine Kommunikation erschwert oder nicht möglich ist.
  • Sonstige therapeutische oder medizinisch notwendige Besuche, die vorab mit dem zuständigen Arzt abgesprochen wurden.
  • Geburt eines Kindes: Anwesenheit des Vaters oder einer sonstigen engen Bezugsperson. Spezielle Besuchsregelungen auf der Wöchnerinnenstation.

Für alle Ausnahmen gilt weiterhin die 3G-Regelung. Die generelle Maskenpflicht besteht weiterhin.

++3. November: Klinikverbund Allgäu meldet 53 Corona-Patienten++

Das Oberallgäu verzeichnet heute 335,2 neue Corona-Neuinfektionen binnen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner. Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 324,9. Der Wert für Gesamtdeutschland 146,6.

Die Krankenhaus-Ampel: In Bayern gab es in den letzten sieben Tagen 487 Fälle von Covid-Kranken, die ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. 459 Intensivbetten sind belegt. Die Krankenhaus-Ampel steht weiterhin auf Grün. (LGL/DIVI)

Der Klinikverbund Allgäu meldet folgende Daten: Im Klinikum Kempten liegen 16 Covid-19-Patienten auf der Normalstation und vier auf der Intensivstation. In Immenstadt werden 13 Covid-19-Patient auf der Normalstation behandelt und fünf Patienten erhalten intensivmedizinische Behandlung. Am Klinikum Memmingen sind zwölf Betten in der Normalstation mit Covid-19-Patienten belegt, drei Patienten werden intensiv betreut. In Oberstdorf, Ottobeuren und Sonthofen sind laut Meldung des Klinikverbundes keine Covid-19-Patienten in Behandlung. Im Klinikverbund Allgäu werden also aktuell insgesamt 53 Covid-Patienten behandelt. 41 auf den Normalstationen und zwölf auf der Intensivstation.

Das Oberallgäuer Gesundheitsamt schafft es nicht mehr, Kontakte zu informieren. Positiv Getestete sollen daher ihre engen Kontaktpersonen selbst informieren.

Quarantänebestimmungen verschärft: Seit gestern müssen enge Kontaktpersonen eines mit dem Coronavirus infizierten Menschen wieder mindestens sieben Tage (statt bisher fünf) in Quarantäne, bevor sie sich, wenn keine typischen Krankheitszeichen für Covid-19 bestehen, mit einem PCR- oder Antigenschnelltest freitesten können. Bei einer Quarantänedauer von fünf Tagen habe sich gezeigt, dass sich die Infektionsketten häufig nicht unterbrechen ließen, da die Inkubationszeit bis zu 14 Tage betrage.

++2. November: Klinikverbund Allgäu meldet 39 Corona-Patienten++

Das Oberallgäu verzeichnet heute 408,2 neue Corona-Neuinfektionen binnen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner. Kempten hat heute eine 7-Tage-Inzidenz von 353,9.

Die Krankenhaus-Ampel: In Bayern gab es in den letzten sieben Tagen 487 Fälle von Covid-Kranken, die ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. 459 Intensivbetten sind belegt. Die Krankenhaus-Ampel steht weiterhin auf Grün. (LGL/DIVI)

Der Klinikverbund Allgäu meldet folgende Daten: Im Klinikum Kempten liegen acht Covid-19-Patienten auf der Normalstation und drei auf der Intensivstation. In Immenstadt werden zehn Covid-19-Patient auf der Normalstation behandelt und fünf Patienten erhalten intensivmedizinische Behandlung. Am Klinikum Memmingen sind elf Betten in der Normalstation mit Covid-19-Patienten belegt, zwei Patienten werden intensiv betreut. In Oberstdorf, Ottobeuren und Sonthofen sind laut Meldung des Klinikverbundes keine Covid-19-Patienten in Behandlung. Im Klinikverbund Allgäu werden also aktuell insgesamt 39 Covid-Patienten behandelt. 29 auf den Normalstationen und zehn auf der Intensivstation.

Ältere Meldungen aus dem Jahr 2021 befinden sich im News-Ticker-Archiv 2021. Die Meldungen aus dem Jahr 2020 gibt es im News-Ticker-Archiv 2020

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

SMS vom Gesundheitsamt Oberallgäu: Corona-Kontaktnachverfolgung teilweise automatisiert
Sonthofen
SMS vom Gesundheitsamt Oberallgäu: Corona-Kontaktnachverfolgung teilweise automatisiert
SMS vom Gesundheitsamt Oberallgäu: Corona-Kontaktnachverfolgung teilweise automatisiert
Viermal um die Welt geradelt
Sonthofen
Viermal um die Welt geradelt
Viermal um die Welt geradelt
Oberstaufen surft jetzt im BayernWLAN
Sonthofen
Oberstaufen surft jetzt im BayernWLAN
Oberstaufen surft jetzt im BayernWLAN
Ein Abschied mit Wehmut
Ein Abschied mit Wehmut

Kommentare