Corona Virus: Aktuelle Zahlen im Oberallgäu und Kempten

100 Corona Infizierte im Oberallgäu und Kempten

+
Das Robert Koch Institut veröffentlicht auf ihrer Webseite täglich die aktuellen Zahlen.

Oberallgäu/Kempten – Einen traurigen Meilenstein vermeldet das Landratsamt: Nun erreichte das Oberallgäu mit Kempten die Marke von 100 Corona Infizierten.

Mit Stand Donnerstag, 26. März, gibt es laut Landratsamt Oberallgäu insgesamt 100 bestätigte Fälle im Oberallgäu und Kempten. Davon wurden 70 im Oberallgäu gemeldet und 30 in Kempten. Bisher mussten zwei Todesfälle in der Region aufgrund von einer Corona Infektion verzeichnet werden. 

Die John Hopkins University meldet in Deutschland derzeit 47.278 Infizierte und 281 Todesfälle. 5.673 Infizierte sind jedoch bereits wieder gesund. Die Weltkarte der John Hopkins University kann hier eingesehen werden. 

Die Zahlen des Robert Koch Instituts weichen jedoch leicht von diesen Zahlen ab.  RKI-Leiter Lothar Wieler erklärt, dass das RKI nur amtlich bestätigte Fallzahlen veröffentlicht, während andere Informationsquellen Daten verbreiten würden, die Hochrechnungen und Schätzungen miteinbeziehen. Auch Meldeverzögerungen einiger Gesundheitsämter können zu Abweichungen führen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bosch-Azubis bauen Multifunktionswagen für das Spital Sonthofen
Bosch-Azubis bauen Multifunktionswagen für das Spital Sonthofen
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Florian Karg seit 40 Jahren in „seinem Revier“
Florian Karg seit 40 Jahren in „seinem Revier“
„Corona-Ampel“ im Oberallgäu steht wieder auf grün - trotzdem gelten weiter strenge Regeln
„Corona-Ampel“ im Oberallgäu steht wieder auf grün - trotzdem gelten weiter strenge Regeln

Kommentare