Corona-Virus beeinträchtigt auch die Infrastruktur des ZAK - Müllabfuhr läuft aber weiter

Müllabfuhr läuft weiter - Wertstoffhöfe teilweise geschlossen

+
Symbolbild

Oberallgäu – Das Corona-Virus bringt den Alltag auch im Allgäu gehörig durcheinander. Deswegen bleibt das ZAK-Kaufhaus in Kempten (Untere-Eicher-Straße 2) bis auf Weiteres geschlossen. Dies betrifft sowohl den Abhol- und Lieferservice für gespendete bzw. gekaufte Gebrauchsgegenstände, als auch die Annahme von ZAK-Boxen und Warenspenden am Kaufhaus. 

Die Abfuhr der Müllgefäße (Restmüll-, Biomüll- und Papiertonnen) ist weiterhin ohne Einschränkungen gewährleistet. Anlieferungen am Müllheizkraftwerk Kempten, den Müllumladestationen in Sonthofen und Lindau, der Vergärungsanlage Kempten-Schlatt sowie dem Kompostwerk OA-Süd in Rauhenzell sind zu den gewohnten Öffnungszeiten möglich. 

An den Wertstoffhöfen gibt es zum Teil Einschränkungen. Aktuelle Öffnungszeiten sind unter www.zak-kempten.de zu finden. Die Entsorgung von großen, schweren Gegenständen wenn möglich zu verschieben, da das Personal an den Wertstoffhöfen nicht bei der Entladung helfen darf.

Auch interessant

Meistgelesen

100 Corona Infizierte im Oberallgäu und Kempten
100 Corona Infizierte im Oberallgäu und Kempten
Oberstdorf sperrt Wanderwege und öffentliche Parkplätze
Oberstdorf sperrt Wanderwege und öffentliche Parkplätze
Näherinnen im Kleinwalsertal fertigen Schutzmasken für die Talbevölkerung
Näherinnen im Kleinwalsertal fertigen Schutzmasken für die Talbevölkerung
Auto waschen, Motorradtour und Umzug - Was ist derzeit eigentlich erlaubt?
Auto waschen, Motorradtour und Umzug - Was ist derzeit eigentlich erlaubt?

Kommentare