Demokratie ist Auftrag

Von

JOSEF GUTSMIEDL, Sonthofen - In etwas bescheidenerem Rahmen als in den Vorjahren wurde in der Generaloberst-Beck-Kaserne in Sonthofen des Widerstands gegen das NS-Regime und des gescheiterten Attentats vom 20.Juli 1944 gedacht. Wegen des Umzugs der Feldjäger-Schule fand heuer kein Appell statt; dennoch wurde in einer Gedenkstunde in der Ehrenhalle die Opfer des militärischen und zivilen Widerstands gegen die Hitler-Diktatur und ihrer Opfer gewürdigt. Oberst Wolfgang Klos, der Standortälteste, erinnerte an den „letzten Versuch von mutigen Frauen und Männern“ gegen den Unrechtsstaat aufzubegehren. Der vielfältige Widerstand - ob aus zivilen Kreisen oder in Reihen des Militärs - habe seinen Antrieb erhalten aus der Überzeugung, dass „demokartisdche Grundrechte nicht unterdrückt werden dürfen“. Sichtbarstes Zeichen des Widerstandes sei das Attentat von 20.Juli 1944 gewesen. „Nicht alle, längst nicht alle, wollten sich mit der Diktatur und Barbarei abfinden“, unterstrich Klos in seiner Rede. Daraus leite sich der Auftrag ab, die Demokratie zu schützen und zu bewahren, so Oberst Klos weiter. „Die Abwehr von Terror und Gewalt sei inzwischen eine wesentliche Aufgabe der Bundeswehr. Jeder Soldat im Auslandseinsatz wisse um das Menschenbild geprägt von Selbstbestimmung und Achtung der Menschenwürde. In einer historischen Betrachtung skizzierte Hauptmann Josef Oswald die Wurzeln des Widerstandes gegen die NS-Diktatur, die schließlich hohe Offiziere der Wehrmacht mit anderen Widerstandsströmungen zusammenführte. Der Einsatz auch des eigenen Lebens erschien dem Kern der Widerstandsbewegung um Generaloberst Ludwig Beck als letztes Mittel, der Diktatur ein Ende zu bereiten und den Krieg und Massenmord in den Vernichtungslagern zu stoppen. Die Gedenkfeier endete mit eine rkranzniederlegung an der Ehrentafel in der Generaloberst-Beck-Kaserne.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Starke Regenfälle lassen Iller und Ostrach ansteigen
Starke Regenfälle lassen Iller und Ostrach ansteigen

Kommentare