Ehrung und Verabschiedung von Gerhard Freudenberg

Eine Turner-Ära geht zu Ende

+
Die Turnabteilungsleiterin, Heidi Adelgoß (rechts), dankt dem scheidenden Übungsleiter und Ehrenmitglied Gerhard Freudenberg von Herzen für seinen jahrelangen Einsatz.

Sonthofen – Im Rahmen des Nikolausturnens des TSV Sonthofen wurde dem scheidenden Übungsleiter Gerhard Freudenberg eine herausragende Ehrung durch den Bayerischen Landes-Sportverband e.V. zuteil.

Er wurde durch den Ehrenvorsitzenden des BLSV Sportkreises Oberallgäu-Kempten, Dieter Winterbauer, und den Geschäftsführer des BLSV Sportkreises, Karl-Heinz Utz, für besondere Verdienste im Sport mit der BLSV-Verdienstnadel in Gold mit großem Kranz ausgezeichnet. „Unser geschätzter Sportsfreund, Gerhard Freudenberg, hat besondere Verdienste im Sport für den Fachverband, aber insbesondere für seinen TSV Sonthofen im Leistungsturnen erworben,“ freute Dieter Winterbauer sich sehr, diese Ehrung vornehmen zu dürfen, da die beiden schon sehr lange Weggefährten im Vereinssport seien. Sofort nach seinem Eintritt beim TSV Sonthofen vor 56 Jahren habe Freudenberg sich dem Turnsport angenommen. Er habe die Übungsleitertätigkeit 55 Jahre lang ohne Unterbrechung mit hoher Kompetenz, Leidenschaft und großem Erfolg ausgeübt. Er habe sich mit seiner Fachkompetenz in seinem Verein und auch im Fachverband eingebracht und großes Ansehen erworben und dafür viele Auszeichnungen und Ehrungen erhalten. „Mit dieser Ehrung ist leider auch eine Verabschiedung verbunden, weil Du Deinen Rücktritt von Deiner Übungsleitertätigkeit erklärt hast. Deshalb überbringe ich Dir auf beide Anlässe bezogen die herzlichen Glückwünsche des BLSV-Präsidenten, Günther Lommer, sowie aller Sportsfreunde unseres Sportkreises,“ so Winterbauer weiter. Bürgermeister Hubert Buhl gratulierte Gerd Freudenberg zu seiner Auszeichnung und bemerkte süffisant: „Turnen beim TSV Sonthofen muss anscheinend gut für die Gesundheit sein, wenn ich Sie, Herr Freudenberg, so betrachte. Deshalb kann ich Ihnen auch guten Gewissens einen Wanderrucksack für ihre Zeit nach dem TSV als kleines Dankeschön der Stadt Sonthofen und des Stadtrates für ihr vorbildliches sportliches Engagement überreichen.“ Auch die Abteilungsleiterin, Heidi Adelgoß, dankte dem Übungsleiter der Leistungsriege und TSV-Ehrenmitglied für sein turnerisches Lebenswerk. Dieses habe er ja bereits bei seinem Zögling und Nachfolger Timur Tokat in gute Händen gelegt. „Ich danke Dir und bin froh, dass wir auf Dich und Deine Fähigkeiten auch weiterhin zählen dürfen; ganz besonders auch nächstes Jahr, in unserem Jubiläumsjahr, in welchem wir uns natürlich besonders gut darstellen wollen.“ Er möge seinen sportlichen Ruhestand genießen. „Aber bevor es soweit ist, bin ich auf Deine Abschiedsvorstellung mit Deinen Buben gespannt.“ Gesagt, getan, setzte Freudenberg sich mitten in der Allgäu-Halle an sein Klavier, spielte drauf los und ließ seine Jungs über sich hinweg fliegen in einer Ebene oder in mehreren Ebenen kreuz und quer. Es war für die Zuschauer ein Sportspektakel und Nervenkitzel pur. Für Gerhard Freudenberg war es ein würdiger großer Abschluss seiner langen Ära als Übungsleiter beim TSV.

Hans Ehrenfeld

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg

Kommentare