4000 Euro für den Kauf des neuen Spielturms

Ein neuer Spielturm für die SVE der Albert-Schweitzer-Schule

Ein neuer Spielturm für die SVE der Albert-Schweitzer-Schule
+
Die Sparkasse Allgäu unterstützte den Förderverein Albert-Schweitzer-Schule beim Kauf des neuen Spielturms mit 4 000 Euro. 

Sonthofen – Nach 25 Jahren hatte der alte Spielturm der schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) an der Albert-Schweitzer-Schule ausgedient. So wurde auf dem Spielplatz der SVE ein neuer Spielturm aufgebaut.

Gerade um die motorische Entwicklung zu fördern ist der neue Spielplatz perfekt. Hier können sich die Kinder aktiv austoben. Die Sparkasse Allgäu unterstützte den Förderverein Albert-Schweitzer-Schule beim Kauf des neuen Spielturms mit 4 000 Euro. „Insgesamt kostete der Spielturm 33 000 Euro. Bei dieser großen Anschaffung waren wir auf die Hilfe von Unterstützern angewiesen. Da hat uns die großzügige Spende der Sparkasse Allgäu richtig gut geholfen“, erklärt Rektor Eberhard Vaas. Über die Einweihung des neuen Spielturms freuten sich (von links) Susanne Döbel (Pädagogische Leitung der Schulvorbereitenden Einrichtung), Nadine Strecker (Leiterin Schmetterlings-Gruppe), Eberhard Vaas (Rektor Albert-Schweitzer-Schule), Christian Böck (Marktbereichsleiter Sonthofen, Sparkasse Allgäu), Hans-Peter Bader (Vorsitzender Förderverein Albert-Schweitzer-Schule) und Heribert Schwarz (stv. Vorstandsvorsitzender Sparkasse Allgäu). Vorne mit dem Plakat: Valerie und Nevin. Auf dem Spielturm sind Amelie, Emil, Milan, Nor und Nico.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona News-Ticker: Aktuelle Lage im Oberallgäu
Corona News-Ticker: Aktuelle Lage im Oberallgäu
Impfzentrum jetzt in Sonthofen – Landkreis schickt den Impfbus
Impfzentrum jetzt in Sonthofen – Landkreis schickt den Impfbus
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Farbenfroher Auftakt für die WM 2021
Farbenfroher Auftakt für die WM 2021

Kommentare