Neue Skilehrer aus dem Allgäu

+
Die frisch gebackenen Staatlich geprüften Skilehrer aus dem Allgäu, von links: Matthias Holzmann (Balderschwang), Doris Buchenberg (Rettenberg), Barbara Schöffl (Memmingen), Annika Schlachter (Simmerberg), Marcel Speiser (Bolsterlang) und Fabian Rauh (Lautrach); nicht auf dem Bild: Hans Kienle (Kempten).

Ende März haben sieben Frauen und Männer aus dem Allgäu die Ausbildung zum Staatlich geprüften Skilehrer erfolgreich abgeschlossen. Bei der Freisprechungsfeier im neuen Ausbildungszentrum des Deutschen Skilehrerverbandes wurden die Urkunden überreicht.

Der Staatlichen Ski – und Snowboardlehrerprüfung stellten sich in diesem Jahr 60 Aspiranten. Die Ausbildung wird über das Kultusministerium an die TU München delegiert, die wiederum die Aufgaben an den Deutschen Skilehrerverband weiterleitet. Die Ausbildung stellt eine Berufsausbildung dar und führt zum Fachsportlehrer im freien Beruf.

Der Abschlusslehrgang war das Finale einer mindestens zweijährigen Ausbildung. In vielen Lehrgängen wurden die Schneesportlehrer in Theorie, Technik und Methodik geschult. Einen wichtigen Schwerpunkt stellte das sogenannte Risikomanagement dar. Hier werden die Kandidaten von Bergführern für Risikobeurteilung im alpinen Gelände unterrichtet. In vielen Methodikstunden wurden die Teilnehmer auf das Unterrichten auf allen Lernebenen vorbereitet.

Zum Abschluss mussten vorbereitete und unvorbereitete Lehrproben im Gruppen- und Einzelunterricht vorgeführt werden. Neben den Technik- und Freestyleprüfungen ist die Freie Abfahrt der Höhepunkt der Staatlichen Prüfung. In diesem Jahr fand die Prüfung in Garmisch -Partenkirchen statt (alternierend mit Oberstdorf). Das Prüferteam hatte eine anspruchsvolle Prüfungsstrecke unterhalb der Alpspitze ausgewählt. Hier zeigte sich die ganze fahrerische Qualität aber auch der Blick für das Gelände und die Risiken. Ziemlich genau die Hälfte der Aspiranten konnten alle Prüfungsteile bestehen, darunter auch die sieben Allgäuer.

In der Freisprechungsfeier gratulierte Prof. Dr.Beckmann den Absolventen: „Ihr seid die bestausgebildeten Schneesportlehrer in Deutschland; ihr seid der Garant für Sicherheit im Schneesport!“ Diesem Lob und Anerkennung folgte eine ausgelassen Feier im neuen Ausbildungszentrum des DSLV mit Eltern, Skischulleitern, den Prüfern und den Verantwortlichen des Skilehrerverbandes.

Auch interessant

Meistgelesen

Perfekte Bedingungen für einen perfekten Verkaufsoffenen Sonntag in Sonthofen
Perfekte Bedingungen für einen perfekten Verkaufsoffenen Sonntag in Sonthofen
Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen
Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen
Dicke Brocken im Plan
Dicke Brocken im Plan
Neue und moderne Ausbildungsräume im Blaichacher Bosch-Bildungszentrum
Neue und moderne Ausbildungsräume im Blaichacher Bosch-Bildungszentrum

Kommentare