Erlös der Gastspiele im Festspielhaus Füssen wird traditionsgemäß gespendet

"Wir 18" unterstützt das Kinderhospiz St. Nikolaus

+

Mit den Frühjahrsaufführungen ihres Erfolgsmusicals „Traumreise“ beendete die Allgäuer Musicalgruppe "Wir 18" ihre Gastspiele im Festspielhaus Füssen. Der Erlös aus dem Verkauf von Programmheften und sonstigen Merchandiseartikeln wird dabei traditionsgemäß dem Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach gespendet.

Dank der großzügigen Unterstützung der Fans konnte "Wir 18" diesmal den stolzen Betrag von 7 500 Euro dem Kinderheim überreichen. Insgesamt unterstützte die Gruppe in den letzten Jahren das Kinderheim mit insgesamt 56 000 Euro. Unser Foto zeigt (von links) Klaus Nowak (Kassier), Brigitte Waltl-Jensen vom Kinderhospiz) und den Zweiten Vorstand von "Wir 18" Hannes Kuhn.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel
Bezahlbar und lebendig sollen die zwei Mehrfamilienhäuser in der Burgsiedlung werden
Bezahlbar und lebendig sollen die zwei Mehrfamilienhäuser in der Burgsiedlung werden

Kommentare