EUTB Beratung bleibt am Ball

EUTB berät Menschen mit Behinderung zu Teilhabe und Selbstbestimmung

+
Unser Foto zeigt (von links) die EUTB-Beraterinnen Melanie Baumgartner, Franziska Lochbihler, Melanie Otto, Alexandra Borner, Andrea Berthold und Stefanie Sautter.

Sonthofen – Die „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB) in Kempten und im Oberallgäu ist aufgrund der Pandemie-Entwicklung weiterhin nur telefonisch und per E-Mail erreichbar. Persönliche Beratungsgespräche finden nach telefonischer Vereinbarung statt.

Die EUTB ist eine Kooperation zwischen Caritasverband Kempten-Oberallgäu, Lebenshilfe Kempten, Körperbehinderte Allgäu sowie der Diakonie Allgäu und berät Menschen mit Behinderung zum Thema Teilhabe und Selbstbestimmung. Der Standort Kempten (Bäckerstraße 11) ist erreichbar unter Telefon 0831/ 745 874-40 oder per E-Mail an beratung@eutb-allgaeu.de Die Beratungsstelle in Sonthofen (Berghoferstraße 13) unter Telefon 08321/ 6076215 kann auch per E-Mail kontaktiert werden:beratung@eutb-allgaeu.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 35 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 35 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Caritas Sonthofen bittet um Kleiderspenden
Caritas Sonthofen bittet um Kleiderspenden
SoLaWi lädt zum ersten Erntedankfest in Greggenhofen ein
SoLaWi lädt zum ersten Erntedankfest in Greggenhofen ein

Kommentare