Exkursion – Natur und Technik im Einklang

+

Schüler der Staatlichen Realschule Sonthofen warfen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Fellhornbahn bei Oberstdorf.

Wie funktioniert eine Bergbahn? Wieviel Energie braucht es für eine Bergfahrt? Ist die Bahn mit erneuerbaren Energien zu betreiben? Schadet der (Ski-)Tourismus der Natur? Diesen und weiteren Fragen gingen die Schüler einer 9. Klasse bei der Exkursion der LEW-Bildungsinitiative „3malE“ auf den Grund. Auf einer geführten Wanderung und einem Vortrag erfuhren sie am Beispiel Fellhorn außerdem, wie Mensch, Natur und Technik in Einklang gebracht werden können. Die Staatliche Realschule hatte sich im Rahmen des Partnerschulen-Programms der LEW-Bildungsinitiative für das Paket „Exkursion – Natur und Technik im Einklang“ beworben und den Zuschlag erhalten. Das Partnerschulen-Programm ist ein Angebot der LEW-Bildungsinitiative „3malE – Bildung mit Energie“ für alle Schulen in der Region Bayerisch-Schwaben. Ziel des Partnerschulen-Programms der Lechwerke ist es, durch verschiedene Projekte, je nach Schultyp und Interesse, den Schulen einen sinnvollen Bildungsmehrwert zu bieten – vom Forschen mit hochwertigen Experimentiersystemen bis zum Bewerbungscoaching. Auf unserem Foto: Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie die begleitenden Lehrkräfte Steffen Lenz und Andrea Zodl am Fellhorn.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
"Corona-Foto" mit den Jahrgangsbesten
"Corona-Foto" mit den Jahrgangsbesten
Frist nicht verpassen: Zuschüsse für Familien
Frist nicht verpassen: Zuschüsse für Familien
V-Partei³ ruft zu Demonstration gegen Schlachthöfe auf
V-Partei³ ruft zu Demonstration gegen Schlachthöfe auf

Kommentare