Tafelladen Immenstadt sucht Helfer

+

Immenstadt – Der Tafelladen der Caritas versorgt in Immenstadt von Montag bis Freitag rund 500 einkommensschwache Menschen mit Nahrungsmitteln. Lebensmittelhändler aus der Region stellen hierfür ihre überschüssige Ware zur Verfügung.

„Uns fehlen im Städtle derzeit ehrenamtliche Fahrer für unseren Kühlwagen, die die Lebensmittel in den Geschäften abholen“, erklärt Hedwig Besler vom Caritasverband. „Wenn wir nicht bald engagierte Menschen finden, die uns hier unterstützen, werden wir unsere Öffnungstage reduzieren müssen“, so Besler. Aus diesem Grund sucht die Caritas Ehrenamtliche, die sich einmal wöchentlich für etwa drei Stunden engagieren möchten. Es werden dringend Fahrer und Beifahrer benötigt, die die Lebensmittel morgens bei den Sponsoren abholen. Interessierte Fahrer sollten einen Führerschein der Klasse B bzw. 3 besitzen. Wer Lust hat, sich dem Tafelladen-Team anzuschließen, meldet sich bei Hedwig Besler vom Caritasverband Kempten-Oberallgäu e. V. unter Telefon 08321/6601-0. Unser Bild zeigt (von links) Dr. Klaus Koeberle und Torsten Wöllner, die als ehrenamtliche Fahrer für den Tafelladen im Einsatz sind.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Innovatives Trailer Spray System sorgt für Sicherheit
Innovatives Trailer Spray System sorgt für Sicherheit
Viehscheid in Gunzesried
Viehscheid in Gunzesried
Zur Not ein Viehscheidstopp
Zur Not ein Viehscheidstopp

Kommentare