Die Polizei sucht Zeugen

Fahrerflucht: In Sonthofen wurde ein 6-jähriges Mädchen angefahren

+
Die Fußgängerampel war grün - trotzdem fuhr der Fahrer los (Symbolbild)

Sonthofen - Am Montag, 18. Mai, wurde gegen 7.35 Uhr am Fußgängerüberweg Oststraße – Burgsiedlung ein 6-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule angefahren und leicht verletzt. Der Unfallverursacher ist geflüchtet, die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfallverursacher, ein Pkw-Fahrer, kam aus der Oststraße und bog nach rechts in Fahrtrichtung Bad HIndelang auf die B308 ein. Das Mädchen befand sich noch auf der Fahrbahn und war bei Grün ihrer Fußgängerampel losgelaufen. Der Unfallverursacher flüchtete und ließ die angefahrene Person zurück. Bei dem Pkw könnte es sich um ein silberfarbenes Fahrzeug handeln, vermutlich ein Klein-SUV der Marken Opel Mokka, Seat Arona, oder Skoda Karoq. Eine ärztliche Behandlung des Mädchens war kurz nach dem Unfallgeschehen nicht notwendig. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel

Kommentare