"Aus die Maus" - aber das Public Viewing geht weiter

+

Oberstdorf - Auch beim Public Viewing im Oberstdorfer Kurpark war die Stimmung nach dem Aus der Deutschen Nationalelf gedrückt. Doch herrschte auch bei den Fans in Oberstdorf die Erkenntnis, dass das Aus für die Deutschen nicht unverdient war.

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland geht ohne deutsche Beteiligung weiter. Im letzten Spiel der Vorrunde, in der die deutsche Elf nie ihren Rhythmus und zu ihrem Spiel fand, setzte es gegen Südkorea eine 0:2 Niederlage. Waren die Fans beim Public-Viewing im rappelvollen Oberstdorfer Kurpark zu Beginn des Spiels noch optimistisch, setze nach einer eher mäßigen 1. Halbzeit mit wenigen Torchancen Ernüchterung ein. Fassungslosigkeit und Entsetzen als die Nationalelf in der Schlussphase auf totale Offensive setzen musste und Südkorea mit zwei Kontertoren das Ausscheiden besiegelte. "Aus die Maus", so ein deutscher Anhänger enttäuscht nach dem Abpfiff. Aber auch die Erkenntnis, dass der Abschied aus dem Turnier nicht unverdient war. Für Alle, die sich davon die Fußballstimmung nicht vermiesen lassen, gehen die Open-Air Übertragungen selbstverständlich weiter.

hb

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Keine Atempause beim Straßenbau
Keine Atempause beim Straßenbau

Kommentare