Sven I. und Ramona I. sind das neue Zunftmeisterpaar der SfZ 

+
SfZ-Präsident Rüben mit seinem neuen Zunftmeisterpaar Sven I. (30) von Sonthofen und Ramona (27) aus Tirol.

Am 11. 11., pünktlich um 11.11 Uhr, läutete Bürgermeister Christian Wilhelm gemeinsam mit der Sonthofer Fasnachtszunft sfz und den Faschingsfreunden Sonthofen Hillaria in der Markthalle die Fasnachtssaison 2018/19 ein.

„Jung, frisch, hausgemacht – so feiern wir die Fasnacht!“ lautet das Motto des neuen SfZ Zunftmeisterpaares Sven I. von Sonthofen und Ramona I. aus Tirol.

Die Fasnachtssaison 2018/19 dauert länger als in anderen Jahren – was natürlich auch mehr Auftritte der beiden Sonthofer Fasnachtsvereine bedeutet. Neu ist in diesem Jahr die „Stadtgarde“, die bei der Veranstaltung in der Markthalle auch gleich ihren ersten Auftritt hatte: die Rote SfZ-Garde gemeinsam mit der Großen Hillaria Garde, die Hillaria-Präsident Rolf Döbbelin und SfZ-Präsident Gerd Rüben voller Stolz vorstellten. Ein Dankeschön der beiden Vereine an die Stadt und besonders an den Bürgermeister für dessen Bestreben nach einem engeren „Mitanond“ der beiden Fasnachtsvereine. „Die Stadtgarde“ ist eine tolle Idee! Ich hab jetzt eine Garde!“, freute sich Bürgermeister Wilhelm. Die beiden Garden der Stadtgarde werden über die Fasnachtssaison sowohl eigene als auch gemeinsame Auftritte absolvieren.

Die vielen Fasnachtsfreunde, die zum zünftigen Weißwurstfrühstück in die Markthalle gekommen waren, erlebten einen bunten Vormittag mit einem tollen Programm voller Überraschungen.

Vor der mit Spannung erwarteten Proklamation des neuen SfZ-Zunftmeisterpaares wurde das amtierende Paar Matthias I. und Sabine II. von Präsident Rüben standesgemäß verabschiedet. Er dankte beiden „für eine fantastische Session“. Besonders dankte er Sabine II., einer passionierten SfZ-lerin und Gardemutter, für ihre Überredungskunst. Vier Jahre hatte sie gebraucht, Matthias I. zu überreden. Und jetzt möchte er nicht mehr aufhören. „Der Abschied tut weh, weil es so ein toller Verein ist.“ so Matthias I. „Stets gute Stimmung! Super Zusammenhalt!“

Nun war der Weg frei für die Vorstellung des neuen Zunftmeisterpaares: Sven I. (30) von Sonthofen und Ramona (27) aus Tirol werden die Fasnachtszunft durch die Saison 2018/19 führen getreu ihres Mottos: „Jung, frisch, hausgemacht – so feiern wir die Fasnacht!“ Ramona und Sven Latzel sind frisch verheiratet und wohnen in Sonthofen. Beide sind gelernte Gastronomen und haben das Café Bene übernommen. Dort sind hausgemachte Kuchen und Speisen ihr Steckenpferd. Beide hatten keine Ahnung, was sie erwartet. Doch sie nahmen nach kurzer Überlegung die Herausforderung an: „Wir machen das!“ Sie freuen sich auf ihr Amt. Mit einem dreifachen „Allat no – sowieso!“ wurden sie von der Fasnachtsgemeinde herzlich begrüßt.

Die Hillaria-Freunde waren ebenfalls schon in bester Feierlaune, obwohl ihre „Sessionseröffnung“ erst am 13. Januar um 17 Uhr im Haus Oberallgäu stattfindet. Dann stellt die Hillaria ihre neue Prinzessin und das Kinderprinzenpaar vor und wird, so Hillaria-Präsident Rolf Döbbelin, etwas „Einzigartiges“ bieten: „Wir zeigen unser gesamtes Programm!“

Hans Ehrenfeld

Auch interessant

Meistgelesen

Ältere Patienten optimal versorgt
Ältere Patienten optimal versorgt
Ausgezeichnetes Engagement
Ausgezeichnetes Engagement
Partner der Bundeswehr
Partner der Bundeswehr
Parlamentarischer Austausch
Parlamentarischer Austausch

Kommentare