Das Festival "Oberstdorfer Musiksommer" ist für 2020 abgesagt

Ein Sommer ohne Musikfestival

+
Am 23. Juli sollte das Eröffnungskonzert im Oberstdorf Haus stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das gesamte Festival abgesagt.

Oberstdorf – Mit größtem Bedauern gab das Festivalbüro bekannt, dass der Oberstdorfer Musiksommer vom 23. Juli bis 9. August 2020 nicht stattfinden kann.

Die Entscheidung folgt dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung. Demnach können ab dem 15. Juni Theater, Konzerte und sonstige kulturelle Veranstaltungen lediglich mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 50 Gästen in geschlossenen Räumen unter strengen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben stattfinden. Diese Rahmenbedingungen machen laut dem Veranstalter eine Durchführung des Oberstdorfer Musiksommers mit seinen Konzerten und Meisterkursen nicht zuletzt auch aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten nahezu unmöglich.

Zudem ist die Gesundheit der Musiker und des Publikums ein großes Anliegen. „Die Absage des Festivals trifft uns hart. Schweren Herzens müssen wir auf all die Begegnungen mit Ihnen und die gemeinsamen Konzerterlebnisse verzichten. Wir können nicht mehr Gastgeber für unsere wunderbaren Künstler, Ensembles und Kursteilnehmer aus aller Welt sein. Wir müssen akzeptieren, dass etwas ganz Entscheidendes immer noch nicht sein kann: internationale Begegnungen und gemeinschaftliche Musikerlebnisse in unserer einzigartigen Atmosphäre. Genau das, was den Oberstdorfer Musiksommer für unsere Künstler, für unser Publikum, die Dozenten und Kursteilnehmer so besonders macht“, bedauert die Leiterin des Festivalbüros, Sandra Ricken.

Die Solidarität des Festivalteams gilt den vielen Künstlern und Ensembles, die in diesen bewegten Zeiten in eine schwierige Lage geraten. Das Festivalteam, die Künstler, das Publikum, die Sponsoren und alle weiteren Partner haben in den vergangenen Jahren viele gemeinsame musikalische Stunden miteinander genießen können und unvergessliche Konzerthöhepunkte in Oberstdorf erlebt.

„Die Corona-Krise hat uns nicht unsere Leidenschaft und Zuversicht genommen: Wir werden mit größtem Engagement und Herzblut den nächsten Oberstdorfer Musiksommer planen, der vom 29. Juli bis 15. August 2021 stattfindet. Als gemeinnütziger Verein sind wir aufgrund der aktuellen Situation auf Ihre Solidarität angewiesen. Daher möchten wir Sie bitten, über eine Unterstützung für den Oberstdorfer Musiksommer nachzudenken, indem Sie ganz oder teilweise auf eine Rückerstattung des Kartenpreises verzichten. Gerne stellen wir auch Spendenquittungen aus.“, teilt das Festivalteam mit.

Informationen zu bereits gekauften Tickets sind auf der Homepage des Oberstdorfer Musiksommers www.oberstdorfer-musiksommer.de oder über das Festivalbüro, E-Mail info@oberstdorfer-musiksommer.de, Telefon 08322 / 9592005 zu erhalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 35 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 35 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Caritas Sonthofen bittet um Kleiderspenden
Caritas Sonthofen bittet um Kleiderspenden
SoLaWi lädt zum ersten Erntedankfest in Greggenhofen ein
SoLaWi lädt zum ersten Erntedankfest in Greggenhofen ein

Kommentare