Zu viele Fehlalarme

Sonthofen – In den vergangenen Jahren sind die Einsatzzahlen der Feuerwehr stetig angestiegen. Die Sonthofer Feuerwehren hatten im Schnitt 200 Einsätze pro Jahr zu bewältigen, darunter jeweils etwa 30 Falschalarme. Deshalb hat die Stadt nun eine „Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz und andere Leistungen gemeindlicher Feuerwehren” erlassen.

Sowohl die Feuerwehrler, allesamt Freiwillige, als auch deren Arbeitgeber werden durch die gestiegenen Einsatzzahlen stark belastet. In der Vergangenheit erwiesen sich die Arbeitgeber laut Walter Wilhelm vom Fachbereich Ordnung der Stadt Sonthofen als sehr kulant in Bezug auf die Lohnerstattung bei Einsätzen. Weiter erläuterte Wilhelm in der Stadtratssitzung vergangene Woche, dass sich im Stadtgebiet Sonthofen mittlerweile mehr als 30 Brandmeldeanlagen befänden. Durch sorgsamen Umgang mit den Anlagen bestünde die Möglichkeit, die Einsatzzahlen durch die Vermeidung von Falschalarmen nach unten zu bewegen. Ratschläge und Ermahnungen durch die jeweiligen Feuerwehren hätten jedoch nicht zum erwünschten Erfolg geführt. 

Die vergangenen Dienstag verabschiedete Satzung soll nicht der Einnahmeerzielung dienen. Vielmehr sieht die Stadtverwaltung in ihr ein Instrument zur Verringerung der Einsatzzahlen und damit einhergehend der Belastung der Einsatzkräfte und ihrer Arbeitgeber. Bislang konnten lediglich Verbrauchsmate- rialien wie Ölbindemittel und eine Lohnerstattung an betroffene Arbeitgeber in Rechnung gestellt werden. Insbesondere in Hinblick auf Falschalarme ergab sich keine Möglichkeit einer Abrechnung. Zu den tatsächlich entstandenen Kosten kann mit der Satzung nun auch weiterer entstandener Aufwand abgerechnet werden. Dazu gehören zum Beispiel pauschale Personalkosten oder Kilometergeld für die eingesetzten Fahrzeuge. Für die mißbräuchliche Alarmierung der Feuerwehr oder einen Falschalarm durch eine Brandmeldeanlage wird beispielsweise künftig eine Pauschale von 350 Euro erhoben.

Eva Veit

Rubriklistenbild: © Eva Veit

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Gemeindefest als Lutherfest in Oberstaufen
Gemeindefest als Lutherfest in Oberstaufen

Kommentare