"Fridays for Future" malt Kreidebilder in die Sonthofer Fußgängerzone

Mit Kreide für das Klima

+
Aufgrund der Corona Pandiemie fand der Klimastreik überwiegend online statt. Einzelne Mitglieder kommunizierten ihre Forderungen mit Plakaten und Kreidebilder auch in der Sonthofer Fußgängerzone.

Sonthofen – Vergangene Woche fand weltweit ein Klimastreik von Fridays for Future (FfF) statt. Auch die Ortsgruppe Sonthofen beteiligte sich. Sie fordern erneut eine engagiertere Klimapolitik und die Einhaltung des Pariser Klimaziels, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen.

Die Sonthofer Gruppe forderte mit großflächigen Kreidebildern in der Sonthofer Fußgängerzone, dass die Klimakrise genauso ernst genommen wird wie die Corona Pandemie. Merrit Gassner von Fridays for Future Sonthofen fordert: „Corona darf nicht dazu führen, dass die dringend nötigen Weichenstellungen für Klimaschutz noch weiter verschoben werden. Alle Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung nach der Corona Krise müssen auch für den Klimaschutz sinnvoll sein.“ Merrit Gassner weiter: „Bei Corona hört die Politik auf die Wissenschaft. Wann endlich dürfen wir das auch beim Klimaschutz erleben?“

Bei der Aktion hielten die jungen Leute den nötigen Abstand ein und waren nur allein oder zu zweit unterwegs, um ihre Kreidebilder zu zeichnen. Auch die Gruppe „Parents for Future Sonthofen“ unterstützt die Forderungen.

Weltweit führte Fridays for Future Protestaktionen durch. So legten Aktivisten rund 10 000 Schilder vor dem Bundestag nieder. Zusätzlich zu den Schilder-Aktionen, fand ein Großteil des Streiks online statt, da eine großangelegte Demonstration aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich war. Mit Video-, Foto- und Text-Beiträgen machten sich die Aktivisten für das Thema Klimaschutz stark. Unter dem Motto „Fight every Crisis“ („Bekämpft jede Krise“) wollen sie darauf aufmerksam machen, dass die Klimakrise auch während und nach der Corona-Pandemie nicht in Vergessenheit geraten darf.

Die Beiträge des Klimastreiks können im Internet unter www.fridaysforfuture.de/netzstreikfursklima/livestream auch noch nachträglich angeschaut werden. Auch die Sonthofer Gruppe informiert auf ihrer Facebook Seite www.facebook.com/FridaysForFutureSonthofen und über Instagram www.instagram.com/fridaysforfuturesonthofen über ihre Forderungen und Aktivitäten.

Auch interessant

Meistgelesen

Neuanfang bei Witzigmann Mode
Neuanfang bei Witzigmann Mode
Außergewöhnliche Abschlussfeier an der Knaben-Realschule
Außergewöhnliche Abschlussfeier an der Knaben-Realschule
Sommerpause beim Kreisbote
Sommerpause beim Kreisbote
Johanniter bringen erneut Hilfsgüter nach Bulgarien
Johanniter bringen erneut Hilfsgüter nach Bulgarien

Kommentare