Eine musikalische Überraschung

Eine schöne Geste: Gartenkonzert im Caritas-Seniorenwohnheim Sonthofen

+

Sonthofen – Eine musikalische Überraschung gab es für die Bewohner des Caritas-Seniorenwohnheims in Sonthofen: Das Quartett „Bauernstreichwurst“ mit den Musikern (im Foto von links) Alex Kutschiwoi, Gerwig Kraus, Peter Ludwig Soyer und Edi Jörg aus Wertach und Kranzegg hat die 22 Menschen mit einem „Gartenkonzert“ unterhalten.

„Unsere Bewohner sind momentan durch das behördlich angeordnete Betretungsverbot sehr eingeschränkt. Da hilft ein bisschen Musik, die Stimmung zu heben“, so Christoph Nunner, Geschäftsführer des Caritasverbandes Kempten-Oberallgäu. Normalerweise bekommen die Senioren regelmäßig Besuch von Musikern aus der Region, die auf der Station für Unterhaltung sorgen – solange das Betretungsverbot in Kraft ist, ist dies untersagt. Auch Besuche von Angehörigen und Freunden waren bisher nicht erlaubt. Also spielte die Musik im Garten des Sozialzentrums St. Hildegard auf, und die alten Menschen verfolgen das Konzert an den Fenstern im Obergeschoss. „Die Gartenkonzerte sind eine schöne Möglichkeit, den Bewohnern unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften eine Freude zu machen und sie so ein wenig über die schwierige Situation hinwegzutrösten“, erklärt Nunner.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel

Kommentare