Wo wäre ein guter Platz?

Mitfahrer-Bank für Immenstadt

Die CSU Immenstadt plant eine „Mitfahrer-Bank“ fürs Städtle. Die Bank selbst ist bereits vorhanden.

Immenstadt – Dominik Haneberg (links im Bild) hat mit seinem Maler-Team eine alte Bank restauriert, neu lackiert und der CSU zur Verfügung gestellt. Praktisch soll‘s sein. „Dort, wo die Busanbindung noch nicht optimal ist, könnte die Bank eine tolle Ergänzung sein! Wie oft müssen Bürgerinnen und Bürger in die Stadtmitte – warum also nicht gemeinsam fahren?“, so die Ortsvorsitzende der CSU Immenstadt Sarah Knobloch (rechts). Man nimmt einfach auf der Bank Platz, und Autofahrer, die in die Stadt fahren, können einfach und unkompliziert jemanden mitnehmen. „Wo soll die Bank stehen? Wo braucht ihr eine bessere Anbindung?“, das möchte Sarah Knobloch wissen. Vorschläge können per E-Mail an knoblochsarah@web.de geschickt werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Kriminalstatistik: Das Allgäu ist eine der sichersten Regionen
Kriminalstatistik: Das Allgäu ist eine der sichersten Regionen
Kreisheimatpfleger Albert Wechs geht in Ruhestand
Kreisheimatpfleger Albert Wechs geht in Ruhestand
Hilfe für den Osterhasen: Händler bieten Liefer-, Bring- und Abholservice an
Hilfe für den Osterhasen: Händler bieten Liefer-, Bring- und Abholservice an
Verstärkte Kontrollen am Wochenende: Spielende Kinder, eine Geburtstagsfeier und Einsätze in den Bergen
Verstärkte Kontrollen am Wochenende: Spielende Kinder, eine Geburtstagsfeier und Einsätze in den Bergen

Kommentare