Ein zauberhaftes Bühnenstück

+
Ursula Gabler (von links), 1. Vorstand Tim Braun, Marco Reisacher, Sabine Hinca und Martina Mader (10 Jahre aktive Mitgliedschaft) und 2. Vorstand Jürgen Richter.

Martinszell – In der diesjährigen Generalversammlung des Jugendtheaters Martinszell wurde endlich das lang gehegte Geheimnis gelüftet: „Lilli und die Farbhexe“ heißt das neue Theaterstück. Premiere ist am 8. Dezember 2018.

Die künstlerische Leiterin und Autorin Sabrina Braun hat die Fortsetzungsgeschichte zu dem Erfolgsstück „Lilli und die Traumwächter“ geschrieben.

Der Verein blickt wieder auf ein erfolgreiches Jahr zurück: besonders stolz sind die Verantwortlichen über die Inszenierung „Fröhliche Weihnachten Mr. Scrooge“, das die Jugendlichen des Vereins in Eigenregie inszeniert und aufgeführt haben. Ein besonderer Dank gilt dabei immer wieder den zahlreichen Gruppenleitern. Diese Arbeit ist unbezahlbar und die Basis für die erfolgreichen Inszenierungen.

Regisseurin Sabrina Braun und Kindergruppenleiterin Veronika Fisch stellten anschließend das neue Stück vor: Sie schlüpften in die Hauptrollen „Taps und Illu“ und erzählten von ihren neuen Abenteuern in Aldavien – dem Land, in dem die Träume der Menschen entstehen. Untermalt wurde die eindrucksvolle Präsentation durch eigens produzierte Videosequenzen. Die Regie führt Sabrina Braun, als Regieassistent wird sie von Tim Lau unterstützt.

Für eine zehnjährige aktive Mitgliedschaft wurden drei Mitglieder geehrt. Des Weiteren übergab Ursula Gabler die Hauptverantwortung für den Schminkbereich an Anni Höbel. Ursula Gabler schminkte bereits in der früheren Theatergruppe in Martinszell die Spieler und ist seit Bestehen des Jugendtheaters fester Bestandteil jeder Inszenierung.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Kein Schnee: Skisaison startet später
Kein Schnee: Skisaison startet später
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten

Kommentare