1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Sonthofen

Generationswechsel bei den Wahlen des Ortsvereinsvorstandes der SPD Oberstdorf-Fischen

Erstellt:

Kommentare

Vorstände Ortsvereinsvorstand der SPD Oberstdorf-Fischen 2022
Auf unserem Foto (von links) Michael Menz, Kathrin Bäuerle, Johannes Heller und Erika Schäfer). © Privat

Oberstdorf – In Oberstdorf fanden vor Kurzem die Wahlen des Ortsvereinsvorstandes der SPD Oberstdorf-Fischen statt.

Aus ihnen ging Johannes Heller als Erster Vorsitzender hervor. Seine Stellvertreterin ist die Zweite Vorsitzende Kathrin Beuerle. Als Kassier wurde Michael Menz gewählt, als Revisor Wolfgang Lakotta. Nach 15 Jahren als Vorsitzende freute sich Kathrin Bäuerle, einen jungen Nachfolger gefunden zu haben und blickt der weiteren Vorstandsarbeit mit Freude entgegen.

Als neu gewählter Vorsitzender nahm der dreifache Familienvater Johannes Heller aus Oberstdorf sein Amt gerne an und dankte allen Anwesenden für ihr Vertrauen. Ferner dankte er allen Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement und ihre zuverlässige Arbeit im Ortsverein während der letzten Jahre.

Ein ganz besonderes Dankeschön von ganzem Herzen ging an seine Vorgängerin und künftige Stellvertreterin Kathrin Bäuerle, die den Ortsverein viele Jahre mit unglaublichem Engagement, Weit- und Nachsicht geleitet hat. Sie habe mit viel Herzblut und stets optimistisch die SPD Oberstdorf-Fischen durch Jahre mit allgemein wachsendem Desinteresse an Kommunalpolitik, herausfordernde Coronazeiten und schwankender Performance der SPD-Bundesebene geführt.

Beide freuen sich gemeinsam mit dem Kassier Michael Menz auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit. Zum Ausklang der Versammlung wurden die politischen Schwerpunkte des Ortsvereins diskutiert, insbesondere die aktuell laufende Jugendbefragung sowie die allzeit präsente Frage des bezahlbaren Wohnraums – Themen, die dem neuen Vorsitzenden Johannes Heller besonders am Herzen liegen.

Auch interessant

Kommentare