Gold für Sonthofener Sportler

Mit der feierlichen Sportlerehrung will die Stadt Sonthofen „ihre“ erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler würdigen und auszeichnen. Diesmal waren es rund 100 Athleten, die mit Ehrenurkunden oder Ehrenmedaillen ausgezeichnet wurden. Dabei wurde auch der Stellenwert der Jugendarbeit in den Sportvereinen unterstrichen.

Für Sonthofens Bürgermeister Hubert Buhl sind die seit einigen Jahren durchgeführten Sportlerehrungen auch eine Möglichkeit, neben der Würdigung der sportlichen Leistungen auch die Vielfalt des Sportgeschehens in der Stadt darzustellen. Tatsächlich ist in Sonthofen eine Menge los in Sachen Sport: Neben Wintersport gibt es eine ganze Reihe anderer Veranstaltungen wie etwa die neuen Laufwettbewerbe, Radrennen und viele Breitensportangebote. „Weit oben“ stehen schließlich die Fußballer des 1. FC Sonthofen oder die Volleyballerinnen des TSV Sonthofen. Rund 100 Sportlerinnen und Sportler aller Altersstufen erfüllten die Kriterien, um in den Kreis der Geehrten zu kommen. „Es ist nicht ganz einfach, zu der Ehrung eingeladen zu werden“, brachte Helmut Maier vom Fachbereich Sport der Stadtverwaltung das Auswahlverfahren auf den Punkt. Die Goldmedaille der Stadt gibt es nur, wenn der Sportler bei Olympischen Spielen antreten durfte oder internationale Meisterschaften bestritten hat. Silber gibt es für nationale Titel, etwa Top-Platzierungen bei Bayerischen oder Schwäbischen Meisterschaften. Was Sport angeht, braucht sich die Stadt tatsächlich nicht verstecken: Mehr als 4000 sind aktive in einem oder mehreren Sportvereinen in Sonthofen. Die Palette reicht vom Breitensport bis zum professionellen Leistungssport in einer Vielzahl von Disziplinen. Die Politik sei überdies gut beraten, Sportvereine und Sportler zu fördern, unterstrich Benno Glas, Kreisvorsitzender des Bayerischen Leichtathletikverbandes BLSV Oberallgäu. „Was Sportvereine leisten ist eine Schule für Demokratie“, sagte Glas. Vereine leisteten ehrenamtliche Sozialarbeit. Vorzeigeathleten gibt es in Sonthofen geradezu reihenweise: Ob die Jugend des DLRG-Kreisverbandes Oberallgäu, die Motorsportgemeinschaft MSG Sonthofen, der Skiclub, der FC Sonthofen, der TSV Sonthofen, oder die Spitzensportler der Bundeswehr – bei der jährlichen Sportlerehrung zeigen sie „Flagge“. Seit einigen Jahren wird im Rahmen der Sportlerehrung auch eine „Mannschaft des Jahres“ gekürt. Diesmal waren es die Fußballer des 1. FC Sonthofen, die mit dieser Auszeichnung für ihre solide Mannschaftsleistung gewürdigt wurden. Die Erste Mannschaft schaffte bei der ersten Teilnahme am Schwäbischen Pokalturnier den „Durchmarsch“ zum Pokalsieger-Titel. Ganz oben auf dem Treppchen für die Goldmedaillen-Träger landete aber auch Nachwuchssportlerinnen und -sportler wie Selina Jörg (SC Sonthofen) als Junioren-Weltmeisterin im Parallelslalom der Snowboarder oder der Skilangläufer Hannes Dotzler, ebenfalls vom SC Sonthofen, als Silbermedaillen-Gewinner im Staffelrennen bei der Junioren-WM. Nicht „am Gold vorbei“ können die Sportlerinnen und Sportler der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Sonthofen. Als Spitzenathleten mit professionellem Training starten sie regelmäßig bei Europa- und Weltmeisterschaften und nehmen an Olympischen Spielen teil – sind somit schon für die „Goldmedaille der Stadt Sonthofen“ fest nominiert. Diesmal waren es neben den Taekwondo-Spezialisten unter Bundestrainer Georg Streif die Sportler Helena Fromm, Daniel Manz, Bashir Adam und Smeyye Gülec, die geehrt wurden. Ebenfalls Gold gab es für den Kanu-Fahrer Jan Benzien und den Eisstockschützen Florian Brunndobler. Das junge Taekwondo-Team um Bundestrainer Streif bereitet sich übrigens schon auf die nächsten Olympischen Spiele vor, die 2012 in London stattfinden werden. Der Stamm der Taekwondo-Sportler in der Sportfördergruppe soll von zehn auf 15 Athleten wachsen.

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
Eine Frage der Sichtweise: Sparkasse Allgäu vs. Stadt Immenstadt
Eine Frage der Sichtweise: Sparkasse Allgäu vs. Stadt Immenstadt

Kommentare