Sonthofen tanzte

+

„Sonthofen tanzt“ hieß es am 1. Dezember. Vielfältige Einblicke in die Sonthofer Tanzszene erhielten die Besucher der auf Initiative von Kulturreferentin Petra Müller ins Leben gerufenen Aktion bei den Angeboten der beteiligten Trachtenvereine, Tanzschulen und -gruppen.

Mit dabei waren die Ballettschule Engel, die Faschingsfreunde Sonthofen Hillaria e. V., der GTEV Alpenkranz Tiefenbach e. V., der GTEV „Edelweiß“ Sonthofen e. V., die Sonthofer Fasnachtszunft e. V., Steptanz Allgäu, die Tanzfabrik, die Tanzwelt Keipert GmbH, der Trachten- und Heimatverein Altstädten e. V. 1919 und der TSV Sonthofen 1863 e. V./Zumba. Neben den abwechslungsreichen Darbietungen der Teilnehmer stand das Tanzen selbst im Mittelpunkt. So konnten die Besucher der Workshops neue Erfahrungen sammeln und ungekannte Leidenschaften entdecken. Welches Tanz-Potenzial bei der Sonthofer Bevölkerung besteht, zeigte sich in geballter Form bei der Abendveranstaltung im Haus Oberallgäu: Zwischen den beeindruckenden Darbietungen der teilnehmenden Trachtenvereine, Tanzschulen und -gruppen wurden die Zuschauer unter der Moderation von Petra Keipert immer wieder zum Tanz aufgefordert – und ließen sich darauf ein. Ein stimmungsvoller Abschluss des Tages, der Lust auf eine Fortsetzung machte.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
420 Jobs in Gefahr: Beschäftigte von Voith Turbo Systems Sonthofen demonstrieren gegen Werksschließung
420 Jobs in Gefahr: Beschäftigte von Voith Turbo Systems Sonthofen demonstrieren gegen Werksschließung
Einbruch in Firma in Sigishofen
Einbruch in Firma in Sigishofen
Einbrecher im Sonthofer Jugendhaus
Einbrecher im Sonthofer Jugendhaus

Kommentare